Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FaFoFan

Mitglied

  • »FaFoFan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt (in einem Ort in der Nähe)

Vereine: AGoFF

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2014, 11:23

FN Kalabis in Wien

Hallo, Mitforscher im Forum

Gibt es jemand unter Euch, der/die bei „familia-austria“ angemeldet ist, und mal
unter der Rubrik “Wiener Zeitung” ein paar Personenangaben nachsehen könnte,
die mir - als Nicht-Mitglied - nicht zugänglich sind? (Mich als Mitglied
anzumelden lohnt sich nicht, weil Wien eher ein ‘Randgebiet’ für mich ist, und
ich auch nicht sicher sein kann, welche der Personen überhaupt für mich relevant
sind.). Daher hier meine Frage.

Interessant für mich könnten die Einzeldaten folgender Personen sein:

Kalabis Johann (1838), Kalabis Johann (1839), Kalabis Stephan (1890) und Kalabis Wenzel (1876).
Eventuell auch noch folgende, falls das Heraussuchen nicht allzu mühsam ist:
Kalabis Adolf (1871) und Kalabis Juliana (1874).

:S Würde mich freuen, wenn sich jemand finden würde. :S
Mit freundlichen Grüßen

:) Fafofan ;)

PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Oktober 2014, 08:31

Hallo,
die meisten Einträge zwischen 1700 und 1875 wirst Du auch mit der ANNO-Volltextsuche (Wiener Zeitung) finden:

Nur der Stefan ist außerhalb, und den kannst Du hier nachlesen (+ 25.05.1890).

Es gibt noch extra Theresia (+ 07.03.1895) und Wenzel (+ 30.05.1876).

Viele Grüße, Peter

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Oktober 2014, 12:12


PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13:11

Ja,
im Gegensatz zu diesem Thema wundert es mich angesichts der hier üblichen Antwortfrequenz der FragestellerInnen nicht, warum hier kaum mehr jemand auf die Fragen eingeht. Da gibt es schon noch zumindest 2 andere Foren für die k.k. Monarchie, wo die Fragesteller auf die Antwort richtiggehend warten!

Grüße, Peter

FaFoFan

Mitglied

  • »FaFoFan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt (in einem Ort in der Nähe)

Vereine: AGoFF

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. November 2014, 00:49

Hallo Peter und 'Carinthiangirl',

für eure Antworten vielen Dank, Peter für die Links zu den Wiener Zeitungen
und 'Carinthiangirl' für die zu der Friedhofsliste! Ob es mich weiterführt, werde
ich demnächst überprüfen, es sind jedenfalls sehr viele Namen enthalten!

Zu Deiner Anmerkung zu " ... der hier üblichen Antwortfrequenz der FragestellerInnen ..." möchte ich allerdings sagen, dass es durchaus ernsthafte Forscher gibt, die nicht jeden Tag am PC sitzen und im Internet surfen! Ich schaue zwar alle paar Tage nach meinen e-Mails, das Forum klicke ich im Schnitt aber alle 8 - 10 Tage mal an, um zu sehen, ob es bei meinen Forschungsgebieten ewas Neues gibt. Nachdem ich schon über 20 Jahre dem Hobby Genealogie nachgehe, sehe ich auch keinen Grund für besondere Eile - es brennnt da ja nichts an! Ich genieße es vielmehr, nun nicht mehr - wie im Berufsleben üblich - die Erwartung bedienen zu müssen, dass eine Mail wenn schon nicht am selben Tag, spätestens am nächsten Tag beantwortet werden soll. - Das in Kürze zu " ... andere Foren ..., wo die Fragesteller auf
die Antwort richtiggehend warten!"

Nochmals danke für Deine Hinweise, und:
Nichts für ungut!
Mit freundlichen Grüßen

:) Fafofan ;)

PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. November 2014, 07:11

Hallo,
man kann sehen, wenn die Nutzer zuletzt angemeldet im Forum waren, und natürlich auch, wenn sie andere Beitrage in der Zwischenzeit geschrieben haben. Ein schnelles Feedback kann man auch von Smartphone senden. Ich hätte eh nichts "gesagt", wenn Du Dich nicht bei diesem Thema "gewundert" hättest.

Viele Grüße, Peter