Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. März 2015, 13:55

Klinkenbusch | Klinkenbuss | Klingenbusch

Hallo zusammen,

was bedeutet wohl der Namensbestandteil 'Klinken-' oder vielleicht 'Klingen-' in diesem Familiennamen aus dem niederdeutschen Sprachgebiet?

Ich habe mich bereits durch das Grimmsche Wörterbuch geklickt und der einzige, halbwegs passende Eintrag, aus dem man etwas herleiten könnte, erscheint mir dieser hier:

"klingenpfad, m. fuszpfad der durch eine schlucht führt (s. klinge sp. 1174), mhd. klingenphat Dietrichs erste ausf. 490."

Wohnstättenname: mit Buschwerk bewachsene Schlucht. Was meint Ihr?
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

2

Donnerstag, 12. März 2015, 14:46

Hallo Simone,

ich hatte mal dieses Buch gefunden:

Die westfälischen Ortsnamen nach ihren Grundwörtern
H.Jellinghaus
Verlag von Lipsius & Tischer, 1896 (Link führt zu Online-Ausgabe)

(andere digitale Formate über diesen Link )

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Spontan fällt mir noch "Klinker" ein für ziegelverkleidete Häuser.

Gruss, Micha
»M.I.F.E.« hat folgende Datei angehängt:

3

Donnerstag, 12. März 2015, 20:52

Hallo Micha,

sehr genialer Tipp! Das Buch habe ich mir direkt komplett herunter geladen. Vielen herzlichen Dank!

Witzig finde ich übrigens, dass Klinge in Westfalen eine Schlucht oder Rinne und im nicht allzu weit entfernten Holland und in Friesland das genaue Gegenteil, nämlich Hügel bedeuten soll.

Mich würde im übrigen interessieren, wo diese Wohnstätte namens "Klinke" bei Coesfeld liegt. Das ist nämlich sehr nah am Hauptverbreitungsgebiet der Familie vor 1800. Die Straßennamen "Höltene Klinke" und "An der Klinke" habe ich gefunden.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zimba123« (12. März 2015, 20:54)