Suche im Forum



Unsere Magazine

[Familienname] FN Empelhoff

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Mai 2015, 15:24

FN Empelhoff

Hallo zusammen
Ich suche bitte die Deutung des FN Empelhoff(Empelhoff 1776,Enneperhoff 1777,Emperhoff 1780,Enneperhof 1787)
Zur Welt kam er in Hagen:Wiringhausen.Geburtsdatum habe ich leider keines.Ich habe die verschidenen Honschaften in Lüttringhausen abgesucht die ich in Wikipedia fand doch ein Empelhoff oder die Namen die in der Klammesr stehen habe ich dabei nicht gefunden.
Danke
Liebe Grüße
Franz Josef

2

Montag, 11. Mai 2015, 20:37

Moin Franz Josef,
Aus Hausbuch geographisches Wissen!
Hagen—Stadt an der Volme und Empe, gleichfalss mit Stahl-und Eisenfabriken. Von der Stadt bis Gevelsberg ist die Enneper oder Emperstraße, von der Empe durchschnitten und voller Eisenwerke, welche viele Sensen, Strohmesser und mannigfaltige Eisenwaren liefern.
Wird wohl ein Hof gewesen sein an der Empe! So erklärt sich auch der Name Enneper!
Hammerwerke <> an Ennepe und Empe <>lies in books google nach
Ich hatte sonst keine Deutung gefunden.
Gruß Paul Otto

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Mai 2015, 13:03

Hallo Paul Otto
Vielen Dank für die Antwort.Ich hab ja schon in wiki einiges eruiert aber ich dachte ,dass eventuell zufällig jemand weiß ob es in dieser Gegend einen Hof gab der so hieß.
Liebe Grüße
Franz Josef