Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, October 5th 2015, 9:16pm

Zugehörigkeit zum Bistum Mainz - Simmern -, Maria Eva CORB

Wer kann mir sagen, ob Simmern im Hunsrück 1725 zum Bistum Mainz (diocoesos
Moguntia) Mainz gehörte?



Gibt es ein weiteres Simmern oder Zimmern, welche im gleichen
Jahr zum Bistum Mainz gehörte?



Ich suche die Geburts- und Elterndaten von Maria Eva Corb.
Diese heiratet 1725 in Mühlhausen im Kraichgau und stribt dort
auch (leider kein Sterbealter vorhanden).



Bedanke mich für jede hilfreiche Ergänzung.



Gruß
aus dem Kraichgau

Forschermu
Forschermu

Nutze die Talente die Du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke
(1852 - 1933), US-amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller

2

Tuesday, October 6th 2015, 10:13am

Hallo,
Simmern hat zum Bistum Mainz gehört.
In den FB Simmern, Simmern OA ist der FN Corb o.ä. nicht enthalten.

Gruß Jogy

This post has been edited 1 times, last edit by "Jogy" (Oct 6th 2015, 2:55pm)


3

Tuesday, October 6th 2015, 10:41pm

Hallo Jogy,

vielen Dank für deine Bemühungen. Wenn du schreibst o. ä. , dann fällt auch der Name Corl raus oder?

Immerhin ist damit ein Ausschluß erzielt.

Danke nochmals.

Gruß

Forschermu
Forschermu

Nutze die Talente die Du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke
(1852 - 1933), US-amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller

Hermann

Trainee

Location: Briedel an der schönen Mosel

Societies: WGFF

  • Send private message

4

Thursday, October 8th 2015, 10:42am

Simmern WEsterwald

Hallo,
es gibt noch eine Pfarrei Simmern im Unterwesterwald Nähe Koblenz, früher Bistum Trier, heute Limburg.

Im Familienbuch ist kein passender Name vorhanden.

Weiter gibt es noch ein Simmern in der Nähe von St. Goar (Nicht zu verwechseln mit dem schon genannten OA Simmern)
. Da bin ich aber nicht wseiter informiert.

Gruß
Hermann
Es gibt Leute, die können Ihren Stammbaum bis zu denen zurückverfolgen, die noch darauf saßen. (unbekannt)

Baerbel

† 2016 Ruhe in Frieden

Location: Frankfurt/Main (gebürtige Ur-Vorderhunsrückerin)

  • Send private message

5

Thursday, October 8th 2015, 6:40pm

Hallo zusammen,

das heutige Simmertal an der Nahe (an Mündung des Simmerbachs in die Nahe, Kreis Bad-Kreuznach) hieß bis 1971 auch nur Simmern mit Zusatz "unter Dhaun" (in alten Dokumenten auch Simmern bei Kirn bzw. Hochstetten) und die Katholiken dort dürften ebenfalls zum Bistum Mainz gehören. Vielleicht ist das das gesuchte Simmern.

Simmern im Westerwald wird es wohl kaum sein.

VG
Bärbel

6

Thursday, October 8th 2015, 10:23pm

... in Simmerthal leider auch kein Corb o.ä.

Gruß Jogy

7

Friday, October 9th 2015, 9:08pm

Allen beitragenden Forscherinnen und Forschern, herzlichen Dank. Ich werde wohl auf Kommissar Zufall hoffen müssen. Ggf. ist das Simmern ein Zimmern?

Gruß Forschermu
Forschermu

Nutze die Talente die Du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.

Henry van Dyke
(1852 - 1933), US-amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller