Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Juli 2016, 21:54

Verteibung aus Reichenberg/Bad Schandau

Guten Tag,

ich suche meinen Großvater Hubert Neumüller. Er wohnte bis zur seiner Vertreibung in Reichenberg. Er wurde am 05 Juni 1946 vom Aussiedlerlager Alt-Habendorf mit dem Transport Nr. 25061/125 Richtung Bad Schandau vertrieben. Ab hier verliert sich jede Spur. Eine Nachfrage in sächsischen Staatsarchiv ergab, dass die Transporte von Bad Schandau weiter in die Quarantänelager Treysa/Hessen und Wittenburg/Mecklenburg gelangt sind. Kann das jemand bestätigen? Oder weisst jemand, wohin dieser Transport gegangen ist?

Viele Grüße,
Robert

2

Dienstag, 8. November 2016, 20:00

Verteibung aus Reichenberg/ Bad Schandau

Hallo,es hat 2008 ein Dipl.rer mil.Franz Spur aus Dresden ein Heft rausgegeben mit der Überschrift Quo vadis-Vertriebene ?
,,Von Reichenberg nach Dreilützow über das Umsiedlerlager Wittenburg 1946-1947'
Es war nur persönlich bei ihn zu bestellen.Ich weiß aber nicht ob die Hefte noch erhältlich sind,man müßte sich im Internet erkundigen.Vielleicht kann er Ihnen weiter helfen?
Mit gruß Die Perle