Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarthaEmilie

Mitglied, Neu im Forum

  • »MarthaEmilie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Juli 2016, 00:04

Verlustlisten des I.R. 178 aus dem Jahr 1916 gesucht

Liebes Forum,

ich suche die Verlustlisten des Königl. Sächs. Infanterie-Regiments 178 des Jahres 1916.
Gebe ich in der Suchmaske" Infanterie-Regiment 178" und Liste "Sachsen" ein, gibt es Listen
von 1914, 1915 , 1918/19. aber keine einzige aus dem gesuchten Jahr 1916.
Gebe ich unter "Liste" nur "Sachsen und die entsprechenden Listennummern ein,
die die Verluste des Jahres 1916 dokumentieren, werden die Regimenter/Einheiten aufgeführt
aber nirgends taucht hier das I.R. 178 auf.
Kann mir jemand weiterhelfen, wo bzw. wie ich die gesuchten Listen finden kann?

Ich freue mich über Hinweise
und danke im Voraus,
Regine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarthaEmilie« (17. Juli 2016, 12:20) aus folgendem Grund: status geändert


Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juli 2016, 23:06

Hallo Regine

In der Datenbank mit den Verlustlisten sind bei den Suchergebnissen längst nicht bei allen Verlustlisten die Einheiten angegeben.
Das könnte daran liegen, dass auch nicht auf allen Verlustlisten-Seiten Angaben zum jeweiligen Regiment vorhanden sind.
Wenn du genauere Informationen haben möchtest, dann frage direkt die für die Verlustlisten zuständigen Personen vom Verein.
Meines Wissens lesen die hier im Forum nicht oder nur sehr selten mit und werden daher deine Frage hier nicht sehen.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

3

Sonntag, 17. Juli 2016, 08:24

Hallo Svenja,

vielleicht ist die Anfrage in diesem Unterforum besser aufgehoben. Jesper Zedlitz liest dort mit.
http://forum.genealogy.net/index.php?page=Board&boardID=154

Hallo Regine,

ich habe den Eindruck, dass man nicht von "der" Verlustliste des Sächsischen IR 178 sprechen kann, da die Listen nicht durchgehend nach Regimentern geführt wurden. Dazu ein Zitat aus dem Wiki:

http://wiki-de.genealogy.net/Verlustlist…ltkrieg/Projekt
"In den Anfangsjahren (bis Dezember 1916) und nach Kriegsende waren die Listen nach Einheiten (Regimentern, Bataillonen usw.) sortiert; ganz zu Kriegsbeginn waren darüber hinaus auch noch die Kampfhandlungen mit angegeben, bei denen der "Verlust" erfolgte. In den Jahren und Monaten dazwischen erfolgte die Sortierung alphabetisch."

Hallo Verlustlisten-Projektteam,

auf der o. g. Seite erfolgt mehrfahch der Hinweis "Stand 2014" oder ähnliches. Es wäre schön zu erfahren, was sich in der Zwischenzeit bei den Verlustlisten evtl. noch getan hat, z. B. bei der Zuordnung der Regimentern (ist das komplett abgeschlossen?) oder der Suche nach oftmals falsch geschriebenen Orten.

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:28

Moin,

das was sie sucht habe ich in der Regimentsgeschichte gefunden und ihr bereits geschrieben.

Etrwas merkwürdig ist das schon mit den sächs. Rgtern.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

MarthaEmilie

Mitglied, Neu im Forum

  • »MarthaEmilie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:06

Liebe Svenja, Zimba und Deisterjäger,

ich habe ihn gefunden, den ich suche (mit Hilfe aus einem anderen Forum (Deisterjäger?).
Zunächst scheiterte dies an der Entzifferung des Namens in den Aufzeichnungen meines Großvaters...
Dann auch noch: verwirrend, dass die gesuchte Person aus Osnabrück stammte - deshalb hatte ich sie überhaupt nicht mit der sächs. Armee in Verbindung gebracht.

Es ist aber richtig toll, dass ihr die Verlustlisten alle veröffentlicht habt. Die im Text meines Großvaters erwähnten anderen Gefallenen habe ich gefunden und
habe so außerdem erfahren, dass mein Großonkel, der Bruder meiner Großmutter 1918 schwer verwundet wurde (das wusste ich bisher nicht).

Danke an Alle!
Regine

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MarthaEmilie« (17. Juli 2016, 12:24)


Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:23

Hallo

Ich hatte schon gestern daran gedacht, diesen Thread in das erwähnte Unterforum zu verschieben
war mir aber nicht sicher, ob das betreffende Unterforum für alle User sichtbar ist.

@Regine

Bei der Suche in den Verlustlisten ist es auch wichtig zu wissen, dass viele Personen
mehr als nur einmal in den Verlustlisten auftauchen, meist 2-3 mal, manche noch öfters.
Manchmal muss man auch nach Variationen der Schreibweise des Namens suchen,
und wenn jemand mehrere Vornamen hatte, nach jedem Vornamen einzeln suchen.

@Simone

Anscheinend ist nicht geplant, die falsch geschriebenen Ortsnamen oder die falschen Landkreise
anzupassen. Ich hatte mal angefragt, weil in einer anderen DES-Datenbank sehr viele Schweizer
Ortsnamen total falsch geschrieben waren und ich könnte die richtigen Ortsnamen liefern. Da
wurde mir geantwortet, dass dies im Moment noch nicht geplant bzw. nicht möglich sei.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

7

Montag, 18. Juli 2016, 19:30

Ich hatte schon gestern daran gedacht, diesen Thread in das erwähnte Unterforum zu verschieben, war mir aber nicht sicher, ob das betreffende Unterforum für alle User sichtbar ist.

Hallo Svenja,

ja, ist es. Als normaler User hatte ich bereits darauf Zugriff. Es ist ja extra dafür eingerichtet worden, dass man Fragen zu anderen Compgen-Projekten stellen kann.

jzedlitz

Administrator

Wohnort: Kiel

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juli 2016, 07:25

ich suche die Verlustlisten des Königl. Sächs. Infanterie-Regiments 178 des Jahres 1916.
Gebe ich in der Suchmaske" Infanterie-Regiment 178" und Liste "Sachsen" ein, gibt es Listen
von 1914, 1915 , 1918/19. aber keine einzige aus dem gesuchten Jahr 1916.
Die Erfassung der Regimenter ist noch nicht komplett. Wir sind im Moment bei gut 70%. Von 1916 wurde bislang nur wenig bearbeitet: von den 125 sächsischen Listen, die 1916 erschienen, bislang nur 17. Das wird in den nächsten Tagen und Wochen besser.


Von 1917 bis zum 17. Dezember 1918 hat man sowieso keine Chance, Regimenter zu finden, da die Verlustlisten zu der Zeit aus Geheimhaltungsgründen keine Informationen zu militärischen Einheiten enthielten.

jzedlitz

Administrator

Wohnort: Kiel

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. August 2016, 08:19

Mittlerweile sind über 1.000 Einträge zum Infanterie-Regiment 178 aus dem Jahr 1916 zu finden: http://des.genealogy.net/eingabe-verlust…916&value03=178

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. August 2016, 16:33

Moin Jesper,

vielen Dank für die Nachricht
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald