Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bahc

Mitglied

  • »Bahc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:08

Lesehilfe erbeten, ev. KB Dassow 1745

Liebe Mitforscher,

ich scheitere beim lesen des angehängten Kirchenbucheintrag aus dem ev. Kirchenbuch von Dassow aus dem Jahre 1745.

Mein Versuch:

12 8btr: ???? Peter Preushoff, mit Jgfr. Ida Hedwig Zeppelin???




Viele Grüße

Birgit
»Bahc« hat folgende Datei angehängt:

Bonzhonzlefonz

Administrator

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:28

Hallo Birgit,

mit der Abkürzung kann ich nichts anfangen. Ich habe den ersten Buchstaben zunächst für ein M gehalten, er unterscheidet sich aber sehr von dem M in Meister in der darüberliegenden Zeile.
Zeppelin ist richtig, evtl. auch in der Schreibweise Zeppelien, das ist aber zu undeutlich.

Bahc

Mitglied

  • »Bahc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:47

Hallo Jens,

danke schon mal für Deine Einschätzung!
Mir gings wir Dir, dass ich den ersten Buchstaben für ein M gehalten habe.
Aber das M in Mstr. darüber ist völlig anders.
Es muß irgendeine Abkürzung für einen Beruf/Stand sein, der häufig verwendet wurde.
Hier noch ein Beispiel aus dem Jahr 1744.

Danke schon mal!

Birgit
»Bahc« hat folgende Datei angehängt:

Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:55

Hallo,

ich kenne zwar die Abkürzung nicht, würde aber den ersten Buchstaben schon für ein M halten - vergleiche mit dem Namen
Mester in der gleichen Zeile.
Viele Grüße
Henriette :)

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Januar 2017, 23:41

Die Abkürzung scheint mir auch mit M anzufangen (lateinisch?).

Der Anfangsbuchstabe von "Zeppelin" sieht eigentlich wie ein Kurrent-T aus. Aber es gibt "Zeppelins" in der Gegend von Dassow.
»henrywilhelm« hat folgende Datei angehängt:
  • T.png (80,59 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Januar 2017, 07:10)
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »henrywilhelm« (15. Januar 2017, 23:59)


Bahc

Mitglied

  • »Bahc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Januar 2017, 07:22

Danke an Euch alle für die Mithilfe,
auch wenn mir die Abkürzung, wenn es dann ein M seien sollte, immer noch nichts sagt:
Morf. o. Mors.

Viele Grüße

Birgit