Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. Januar 2017, 11:28

Frage zur Struktur Schaumburgs / Stadthagens in GOV

Hallo,

gerne möchte ich GOV-Daten von Stadthagen bei mir in Webtrees eingeben. Was mich wundert:

Stadthagen finde ich 2x als Sadt (Typ: Stadt), eines davon ist ein untergeordnetes Wohnort-Objekt.
http://gov.genealogy.net/item/show/STAGE1JO42OH (Wohnort)
http://gov.genealogy.net/item/show/STAGENJO42OH (Stadt)

Welches (welche ID) trage ich sinnvollerweise in Webtrees ein?


Zweite Frage:
Müssten diese Objekte nicht auch unter Kreis Stadthagen hängen?
http://gov.genealogy.net/item/show/object_387986

Dieses Objekt hat keine Unterpunkte, was ich für komisch empfinde. Ein Kreis ohne Stadt scheint mir merkwürdig, und Stadthagen hat ja schließlich mal wie dort zu sehen zu Schaumburg-Lippe gehört.


Dritte Frage: Welches Objekt müsste ich nun in Webtrees wirklich angeben, falls Stadthagen von jemandem freundlicherweise unter 387986 gehängt wird? ;-)


---

Quellen für die Datenbearbeitenden:




Das ganze ging also echt hin und her... hat jemand Lust, das mal auseinanderzupflücken? Das muss ja auf Zeit- und geographischer Ebene bis zum Dorf gemacht werden... puuh!


:danke:
Gruß,
Ben

jzedlitz

Administrator

Wohnort: Kiel

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Februar 2017, 07:21

Zitat

Welches (welche ID) trage ich sinnvollerweise in Webtrees ein?

Welche Kennung man nimmt, kommt darauf an, was man weiß. Die Stadt (Gebietskörperschaft) umfasst das Gebiet der politischen Gemeinde/Stadt. Dazu gehören meist neben der Kernsiedlung auch umliegende Dörfer. Oft gehörten diese früher zu anderen Gemeinden, zum Teil sogar anderen Kreisen. Wenn man also genau weiß, dass der Vorfahr aus der Kernsiedlung stammt, sollte man diese nehmen. Manche historische Adressbücher verzeichnen das z.B. recht genau. Wenn man allerdings nicht genau sagen kann, ob auch eines der zugehörigen Dörfer in Frage kommt, sollte man lieber das übergeordnete Objekt (Gebietskörperschaft) nehmen.

Zitat

Dieses Objekt hat keine Unterpunkte, was ich für komisch empfinde. Ein Kreis ohne Stadt scheint mir merkwürdig, und Stadthagen hat ja schließlich mal wie dort zu sehen zu Schaumburg-Lippe gehört.
Leider ist das noch für viele historische Kreise der Fall. Wir wissen zwar, dass es den Kreis gegeben hat, aber die zugehörigen Gemeinden wurden bislang im GOV nicht eingetragen. Da würden wir uns sehr über Mithilfe freuen! In vielen Fällen habe ich sogar schon gedruckte Quellen, die man zu Rate ziehen kann.

3

Donnerstag, 2. Februar 2017, 15:29

Zitat

Dieses Objekt hat keine Unterpunkte, was ich für komisch empfinde. Ein Kreis ohne Stadt scheint mir merkwürdig, und Stadthagen hat ja schließlich mal wie dort zu sehen zu Schaumburg-Lippe gehört.
Leider ist das noch für viele historische Kreise der Fall. Wir wissen zwar, dass es den Kreis gegeben hat, aber die zugehörigen Gemeinden wurden bislang im GOV nicht eingetragen. Da würden wir uns sehr über Mithilfe freuen! In vielen Fällen habe ich sogar schon gedruckte Quellen, die man zu Rate ziehen kann.


Ich denke, meine Mithilfe wird indirekter Natur sein.
Greg Roach, Entwickler von webtrees, ignoriert derzeit das gov4webtrees-Plugin und versucht hier etwas eigenes: https://github.com/webtrees/geodata

Sinnvoll ist es vor allem erstmal, ein paar Leute "einzufangen". ;-)

Hmm. Da das andere Stadthagen ein Kreis ist, werde ich den erstmal nicht weiter beachten. Komplizierter sieht es da schon mit Koslow/Kieferstädtl aus, wie ich in einem anderen Thread gefragt hatte. :-(
Gruß,
Ben

Eevaa

Mitglied

Wohnort: Bückeburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:09

Hallo!

Stadthagen ist seit 1948 Kreisstadt (Sitz der Kreisverwaltung) vom Landkreis Schaumburg-Lippe und ab 1977 Kreisstadt des Landkreises Schaumburg (Wiedervereinigung von Grafschaft Schaumburg - hessischer Anteil und Grafschaft bzw. Fürstentum Schaumburg - lippischer Anteil).
Mehr Infos kannst du auf www.histag-schaumburg.de nachlesen. Vielleicht hilf es bei der Zuordung.

LG
Eva
Suche nach: FN Rugbarth (Rügen), FN Ritzrau (Greifenhagen, Brünken), FN Witt (Rügen), FN Timm (Rügen), FN Korth (Greifenhagen, Brünken), FN Wolter (Neumünster), FN Hagemann (Itzehoe, Neumünster), FN Jansa (Rendsburg), FN Coufal Rendsburg, Neumünster)