Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heiko

Mitglied

  • »Heiko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bochum

Vereine: WGGF; CompGen; Roland zu Dortmund

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Februar 2017, 18:06

TIPP 3: Westfälische Biografien

Der 3. und letzte Tipp betrifft die Westfälischen Biographien, ein Gemein­schafts­projekt der beiden Paderborner Geschichtsvereine, des Vereins für Ge­schich­te an der Universität Paderborn und des Vereins für Geschichte und Al­ter­tums­kunde Westfalens, Abteilung Paderborn.

Dort können Biografien westfälischer Bürgerinnen und Bürger eingestellt werden. Auf der Homepage heißt es:

In Kurzbiographien werden Personen, die in Westfalen gelebt und gewirkt haben, vorgestellt und damit ein Informationsangebot zur Verfügung gestellt, das zu weiteren Forschungen anregen soll. Die beiden Vereine möchten alle historisch interessierten Personen einladen, biographische Daten zu ermitteln und Artikel zu verfassen, um ein möglichst vielfältiges Bild der Personengeschichte in Westfalen zu zeichnen. Auf der Internetseite „westfälische biografie“ ist ein Feld „Kontakt“ eingerichtet, über das Daten, Artikel oder Ergänzungen direkt an die Redaktion gesandt werden können. Die Publikationsform Onlinelexikon wurde gewählt, da auf diesem Weg eine zeitnahe und kostengünstige Veröffentlichung der Artikel sichergestellt werden kann. Zudem lassen Recherchemöglichkeiten eine einfache und gezielte Suche zu. Die Nutzung der Datenbank sowie eine Druckversion der Lexikonartikel stehen im Internet kostenlos zur Verfügung. In das Onlinelexikon werden Personen aufgenommen, die in Kultur, Politik, Wirtschaft und Sozialleben hervorgetreten sind. Es werden lediglich die Personendaten und Artikel über verstorbene Personen veröffentlicht. Biographien zu lebenden Personen können eingereicht werden, finden aber erst nach deren Tod Berücksichtigung. Westfalen ist heute ein Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und wird politisch durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe vertreten. Räumlich lässt sich Westfalen grob durch die Städte Borken, Minden und Siegen begrenzen. Als historische Landschaft unterlag Westfalen in räumlicher wie auch in politischer Hinsicht vielfältigen Wandlungen. Eine pauschale Festlegung der räumlichen Grenzen ist somit nicht möglich. Als Orientierungsmaßstab kann aber die Zugehörigkeit zum heutigen Landesteil Westfalen gelten.

Auf Nachfrage wurde nochmal klar gestellt, dass jede Person, die in Westfalen gelebt hat, in das Online-Lexikon aufgenommen werden kann. (Nicht nur Personen, "die in Kultur, Politik, Wirtschaft und Sozialleben hervorgetreten sind", wie es auf der Homepage heißt. Also auch Bäcker, Muldenhauer, Maurer ...). Die Bearbeitungszeit für die eingereichten Biografien beträgt ca. 1-2 Wochen, dann sind diese online.

Ich finde, genpas (Tipp 1), PA (Tipp 2) und die Westfälischen Biographien (Tipp 3) sind (neben gedbas, GENEANET u.a.) gute, ergänzende Möglichkeiten, die eigenen Forschungsergebnisse einerseits für die Nachwelt zu sichern und andererseits diese schon jetzt Interessierten zugänglich zu machen.

Viele Grüße
Heiko
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
HUNGRIGE, GRÖBLINGHOFF, CRAWINKEL, HUNGERGE, REISDORF, HUNGERIGE, DÖRING, HAASE, PUDENZ, GALUSKE, RECHNER (vor 1920 GRABOWSKI), MICUS, REINEKE, BERG
Homepage:
Familiengeschichte Hungerige bei GENEANET

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiko« (6. Februar 2017, 18:09)