Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Februar 2017, 00:37

Ortsuche Kalubek o. Calubeck, heutiges Polen

Hallo,

ich habe mich angemeldet, da ich hier auf Hilfe hoffe.

Auf der Heiratsurkunde meines Großvaters steht, daß er aus Kalubek, Standesamt Radowia, Kreis Posen stammt.
Auf einer Urkunde seiner Schwester ist verzeichnet, daß sie aus Calubeck, Kreis Radom kommt.


Es gibt ein kleines Radom bei Polajewo im Kreis Posen. Bei der Stadt Radom im Osten Polens finde ich ein Kadlubek.
Aber Kalubek? Wo befindet sich dieser Ort?


Würde mich wahnsinnig freuen, wenn jemand einen Hinweis geben kann.

Vielen Dank.

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2017, 08:45

Moin Dora 1,

aus welchem Jahr sind denn die Angaben?
Kannst Du die Ortsangaben scannen und hier einstellen.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

3

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:58

Hallo Dora,

die Schwierigkeit ist wohl, dass Kreis bzw. Stadt Radom (PLZ 26-600 Radom) nicht in der (historischen preußischen) Provinz oder im Kreis Posen liegt, sondern in Masowien.

Wenn Du in Posen Heiratsprojekt nach Orten suchst (nur 2-3 Buchstaben eingeben, dann werden Dir schon welche angezeigt, dann findest Du nichts wirklich Passendes - außer vielleicht Radomitz.
http://poznan-project.psnc.pl/search.php…#prettyPhoto/0/

Auch bei http://kartenmeister.com finde ich nichts passendes, wenn ich nach einem deutschen oder polnischen Ortsnamen suche und dabei 3-4 Anfangsbuchstaben sowie Platzhalter ??? eingebe. Kartenmeister beschränkt sich auf die ehemals deutschen Gebiete. Radom war nie preußisch oder deutsch, hier nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Radom

Daher klingt "Bei der Stadt Radom im Osten Polens finde ich ein Kadlubek." schon mal nicht falsch. Ich würde in Masowien weiter suchen und ggfs. im Unterforum Osteuropa fragen, wie Du am besten vorgehst oder dort mal recherchieren, ob noch jemand anderes im Kreis Radom sucht.

http://forum.genealogy.net/index.php?page=Board&boardID=59
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

4

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:21

Danke auf jeden Fall für die zügigen Antworten und eure Anregungen. Ich werde weiter recherchieren.

An Deisterjäger:

Die Heiratsurkunde meines Großvaters ist von 1936 - also alles gut lesbar. Geboren ist er im Jahre 1906 in "Kalubek".

Den Sterbeeintrag seiner Schwester habe ich erst kürzlich "gedruckt" vom Archiv in Cottbus erhalten. Er stammt von 1972.


Grüße

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2017, 11:22

Moin Dora1

ich habe in meinem Ortslexikon vom 1901 gesucht und den Ort Kalubek/Calubeck nicht gefunden.
Einen Kreis Radom hat es in der Prov. Posen nicht gegeben, was ich gefunden habe hänge ich als
Bilddatei dran.

Weiter habe ich meinen Bekannten der in Polen lebt angeschrieben, mal schauen was dabei raus
kommt.
»Deisterjäger« hat folgende Datei angehängt:
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

6

Freitag, 17. Februar 2017, 20:41

Hallo Deisterjäger,

danke sehr für deine Suche, auch wenn Kalubek weiter verschwunden bleibt.

Ich habe mich auch bereits gefragt, ob "Kadłubek" vielleicht im polnischen Kalubek ausgesprochen wird. Es gibt da dieses durchgestrichene 'l'.

Bleibe also gespannt.
Grüße

7

Samstag, 18. Februar 2017, 11:35

Hallo Dora,

es ist sehr gut möglich, dass es sich bei Kadlubek um einen Schreib- bzw. Hörfehler handelt. Du erwähnst nicht, ob wieviel Erfahrung Du in der Familienforschung hast (ich sehe nur 'Neu im Forum'), aber soetwas ist ganz normal, da früher nach Gehör geschrieben wurde - bei Orten genauso wie bei Familiennamen. Siehe allein die Schreibweisen Kalubek und Calubeck, die Dir vorliegen.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2017, 12:06

Hallo Simone,

Auf der Heiratsurkunde meines Großvaters steht, daß er aus Kalubek, Standesamt Radowia, Kreis Posen stammt.
Auf einer Urkunde seiner Schwester ist verzeichnet, daß sie aus Calubeck, Kreis Radom kommt.


mich irritiert an der ganzen Sache das sie erst Kreis Posen schreibt und dann Kreis Radom. In dem Geburtsjahr 1906 war der Kreis Posen noch bei Preußen und der Kreis Radom
gehörte zu russisch Polen. Leider bietet sie uns ja keinen Scann dieser Urkunden an, wenn die nämlich 1936 ausgestellt worden sind kann es ja schon einen Übertragungsfehler
gegeben haben.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

9

Samstag, 18. Februar 2017, 20:36

Hallo,

"sie" schreibt Kreis Radom und dann Kreis Posen, weil es so auf meinen Unterlagen verzeichnet ist. Ich habe die Dokumente noch nicht eingescannt und befinde mich derzeit aus privaten Gründen im Elternhaus und nicht zu Hause. Dort bin ich besser ausgestattet. Aber das ist auch genau der große Punkt, der mich irritiert - Kreis Posen- Kreis Radom.

Jetzt habe ich noch ein Dokument hier gefunden: Invalidenversicherung, Landesversicherungsanstalt: Schlesien (dahinter in Klammern: "in deren Bezirk der Versicherte bei Ausstellung beschäftigt ist."), Ausgabestelle: Allgem. Ortskrankenkasse Berlin (von 1942).
Dort steht geschrieben: geboren in Galubock, Kreis Posen. Das Dokument wurde wohl nicht von meinem Großvater ausgefüllt, da das Geburtsjahr falsch ist.
Man schrieb vielleicht wirklich damals so, wie man es akustisch verstand.

Sobald ich kann, werde ich Dokumentenausschnitte hochladen.
Erfahrung in der Familienforschung habe ich ein wenig. Aber ich interessiere mich bereits dafür seit ich 13 bin. Und das ist schon lange her.

10

Samstag, 18. Februar 2017, 20:57

Ich mache jetzt mal das Chaos perfekt. ;-)

Ein (Land-) Kreis Posen existierte nur von 1815-1887 und dann wieder von 1939-1945, also gar nicht zu den Zeiten als die Personen geboren wurden - hier nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Kreis_Posen

1815 bis 1919 gab es einen Regierungsbezirk Posen: https://de.wikipedia.org/wiki/Regierungsbezirk_Posen. Wenn ein Standesbeamte da nun etwas durcheinander geworfen hat?

Dora, schau erstmal in Ruhe, was Du noch an Unterlagen/Hinweisen findest. Wir warten auf Deine Scans!
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

11

Freitag, 24. Februar 2017, 14:54

Hallo allerseits,

ich habe hier nun ein paar Dokumente zum Geburtsort meines Großvaters.
Der Sterbeeintrag Cottbus betrifft seine Schwester.

In der Zwischenzeit habe ich bei Ancestry das Gemeindelexikon Posen durchgeschaut. Dort ist sonst wirklich jede Wohnstätte, Dorf, Gemeinde und Stadt verzeichnet.
Es ist aber nichts zu Kalubek, Calubeck oder Radowia zu finden.

Über Google Earth habe ich nun auch gesehen, dass es nicht nur ein Kadłubek , sondern zwei gibt. Eines wie bereits geschrieben bei der Stadt Radom, das andere in der Provinz Posen.
Dieser Ort klingt ja immer noch am ähnlichsten. Die polnische Aussprache von Kadłubek mit dem durchgestrichenen L konnte ich noch nicht klären.
Vielleicht weiß jemand noch etwas dazu.

Beste Grüße

Dora
»Dora1« hat folgende Dateien angehängt:
  • heiraturk. 1936.jpg (35,8 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2017, 21:44)
  • heiratsschein.jpg (39,87 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Februar 2017, 21:44)

12

Freitag, 24. Februar 2017, 14:56

Dokumente Teil 2
»Dora1« hat folgende Dateien angehängt:

13

Freitag, 24. Februar 2017, 16:55

Hallo Dora,

ich habe mir die Scans angesehen und kann Deine Verwirrung voll und ganz verstehen.

Ich würde mich an das Archiv in Radom (Archiwum Państwowe w Radomiu) wenden und fragen, ob ein Geburtseintrag vorliegt. Wenn ja, alles gut. Wenn nein, dann ... weitersuchen.

Wahrscheinlich kannst Du per E-Mail anfragen. Ich finde nur leider hier im Forum keine (E-Mail) Adresse. Vielleicht fragst Du in diesem Unterforum danach - auch nach der Sprache, in der man am besten schreibt.

http://forum.genealogy.net/index.php?page=Board&boardID=59
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

14

Freitag, 24. Februar 2017, 21:05

Hallo,
gerade gesehen...vll.hilft das

1.Russisch-Polen
Kreis/Powiat Radom - Gemeinde Sienno - Dorf Kadłubek
http://www.sienno.pl/index.php?idsg=101&ids=117

http://www.sienno.pl/index.php?idsg=101&ids=118

Urkunden
http://szukajwarchiwach.pl/58/str/1/15?s…order#tabZasoby

Archiwum Państwowe w Radomiu
26-600 Radom
ul. Wernera 7
Polen
tel.  (48)  377-90-50,  377-90-51
fax. (48)  377-90-52
 
www.radom.ap.gov.pl
e-mail: kancelaria@radom.ap.gov.pl

Korrespondenz Sprache - bevorzugt Polnisch
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

15

Samstag, 25. Februar 2017, 10:14

Hallo Genry,

das ist lieb, dass Du geantwortet hast. Ich hatte schon überlegt, Dora an Dich zu verweisen, da Du in ähnlichen Fällen schon geholfen hast. Vielen Dank für Deine Hilfe!

Hallo Dora,

hier gibt es Briefvorlagen in Polnisch - gerade entdeckt. Ansonsten einfach nach "anschreiben polnisches archiv" oder ähnliches googeln.

http://wiki-de.genealogy.net/Briefvorlage_Archiv/Polnisch
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. Februar 2017, 10:24

Hallo zusammen,

wir haben auch hier im Forum eine Vorlage für Anfragen an polnische Standesämter bzw. Archive:
https://forum.genealogy.net/index.php?pa…&threadID=26140
Viele Grüße
Henriette :)

17

Samstag, 25. Februar 2017, 10:47

Hallo,

schreibt mir die Daten per PN, ich rufe da an.
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

18

Sonntag, 26. Februar 2017, 19:33

Wow, ersteinmal danke schön für die Hilfe. Ich glaub ich schicke dort einfach in nächster Zeit eine Email hin.
Ich bin wirklich fast platt, wie hilfsbereit ihr seid. :)
Da muß man doch dem Großvater auf die Spur kommen können!

19

Montag, 25. September 2017, 18:04

Hallo Dora 1

hast du schon etwas erreicht. Meine Großmutter ist 1907 in Kadlubek bei Radom geboren.

LG Bastet