Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

brokstedt

Mitglied

  • »brokstedt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhastedt/Dithmarschen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Februar 2017, 09:03

Ölmühle in Flensburg (Backensmühle) und Müller Andressen

Hallo zusammen,

ich suche Hintergrundinfos zu einem 1803 in Heide (Dithmarschen) geborenen Müllersohn Hinrich Martin Andressen, der in der Volkszählung von 1855 in Flensburg als Oelmüller genannt ist (die in den 1830ern in der Flensburger Südstadt erbaute "Backensmühle?). Er wird der Reformierten Kirche zugerechnet. Seine Frau Anna Margaretha stammt angeblich aus Kopenhagen. Bereits 1835 wird er als Müllerknecht bei seinem Bruder Claus Andressen genannt, der 1835 und mindestens noch 1840 in Flensburg als Ölmüller genannt wird (gleiche Mühle?).

Die Vorgeschichte in Heide der beiden Brüder, deren Stiefvater Sören Nielsen 1827 in Heide eine Mühle verkaufte und dann nach Flensburg ging, ist mir weitgehend bekannt. Ich suche nun Kontakte oder Hinweise, die auf das weitere Wirken der "reformierten" Ölmüller Andressen in Flensburg hinweisen.
Gruß Brokstedt

Suche alles zu FN Giesenhagen (S-H, M-V, BRB), FN Albers, Halkens (in Meldorf/Dithmarschen), FN Kohl (in Meldorf, Elmshorn, Steinburg, Lauenburg und Weickelsdorf/Sachsen) sowie FN Stöcken und Schnau (in Schwansen)

Jede Form von Info-Austausch Süderdithmarschen (allgemein) interessiert.

________________________________________________________________________________________

Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme (Thomas Morus)