Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thea1966

Mitglied

  • »Thea1966« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. März 2017, 18:38

Juden in Braunschweig und Hannover

:danke: Für ein Schulprojekt wird recherchiert zu einem jüdischen Mitbürger der in Hannover geboren wurde und später nach Braunschweig zog.
Hier die recherchierten Daten:
Name: Herbert Scheyer
Geboren: 24.09.1910 in Hannover
Beruf: Schlosser/ KFZ Mechaniker
Glaube: Hebräisch
Wohnhaft um 1937: Braunschweig = letzter bekannter Wohnort= Fasanen Str 51
Eltern: Mutter: Helene Scheyer geb. Gutkind, Vater: Julius Scheyer
Geschwister: Schwester: Gertrud Weinberg geb. Scheyer

Herbert ist 1938 in die USA ausgewandert und lebte erst bei seiner Tante in New York ind später dann wohl in Los Angeles

Kann jemand etwas zu dem gesuchten und/oder Nachkommen/Angehörigen sagen?
Sind auch auf der Suche nach dem Todesdatum in den USA
:danke: für Hinweise und Ideen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thea1966« (3. März 2017, 20:28)


2

Freitag, 3. März 2017, 20:47

Hallo Thea
hier wäre das Sterbedatum zu finden
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:VMHS-H31

Seine Trauung
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:K8FK-FXY

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tempelritter« (3. März 2017, 20:50)


Thea1966

Mitglied

  • »Thea1966« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. März 2017, 21:11

Dankedankedanke
weiß garnicht, was ich sagen soll. Hab schon bei Ancestry gesucht und bei familysearch aber die Einträge hab ich nicht gefunden.

Hier in Braunschweig wird man sich sehr freuen. Eine Schulklasse sucht verzweifelt nach den Daten :danke:

4

Freitag, 3. März 2017, 21:17

Gehört die Anfrage zum Stolpersteinprojekt?
https://ratsinfo.braunschweig.de/bi/vo02…VOLFDNR=1005117

Zum Suchen wären da noch:

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/index.html.de

http://www.yadvashem.org/collections

http://www.holocaust.cz/de/main-3/

Interessant wäre auch das Buch "Ewiges Haus, jüdische Friedhöfe in

Stadt und Land Braunschweig" von Reinhard Bein

Fragt im Stadtarchiv Braunschweig nach Wiedergutmachungsakten.

Thea1966

Mitglied

  • »Thea1966« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. März 2017, 21:30

Darum geht's

Die Jugendlichen recherchieren die Lebensdaten und was ansonsten passiert ist. Einige waren auch schon im Stadtarchiv und eine Gruppe ist nach Auschwitz gefahren.
Ich finde es gut, wenn das Schicksal der deportierten und geflüchteten Mitbürgerinnen nicht ganz vergessen wird.
Im Gedenkbuch findet man den Vater des gesuchten der ermordet wurde.

Wird den Kids die Hinweise weitergeben, einige waren nämlich schon ganz verzweifelt, weil sie an einigen Stellen nicht weiterkamen.

Danke schön

6

Freitag, 3. März 2017, 21:47

In dem Buch finden Sie Hinweise zum Familiengrab der Gutkinds, die in Braunschweig begraben sind.

Ich persönlich finde solche Schulprojekte toll und wünsche
den Kids viel Erfolg.

7

Freitag, 3. März 2017, 22:45

Hallo Thea,

das ist zwar ein wenig Offtopic, aber hier ist nachzulesen, was aus einem solchen Schulprojekt werden kann - im positiven Sinne. Ein solches zum Thema Holocaust fand 1994 an der hiesigen Realschule statt (ab dem 7. bzw. 8 Absatz). Die Schule ist inziwschen nach dem ehemaligen jüdischen Mitbürger benannt.

http://www.heimatverein-haltern.de/page4…_Lebenstein.htm
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Thea1966

Mitglied

  • »Thea1966« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. März 2017, 07:21

Ich danke euch :)

9

Samstag, 4. März 2017, 08:28

Hallo Thea,
heißt die Schwester tatsächlich Weinberg? oder doch eher Meinberg?
Dann hätte ich die Familie in Haiti gefunden, falls es noch nicht bekannt ist.
https://haitiholocaustsurvivors.wordpres…gallery-part-2/

und der Tod von Beatrice Betty Scheyer-Mohr
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:VGR1-7S8

Thea1966

Mitglied

  • »Thea1966« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. März 2017, 08:57

Hey, danke! Da habe ich mich so auf den Herbert konzentriert, dass ich vergessen habe die anderen Hausbewohner zu prüfen.
Und Meinberg ist auch richtig. Das war dann ein Transcripsionsfehler von einer alten Meldekarte.