Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 24. März 2017, 22:53

Suche nach Namen in Standesamt, wenn das genaue Datum unbekannt ist

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe vor einigen Wochen mit dem Aufbau eines Stammbaumes mittels Ahnenblatt begonnen. Außerdem habe ich schon einige Abschriften in Standesämtern geholt, die in meiner Nähe liegen. Nun stehe ich aktuell vor dem Problem, dass die Eltern meines Urgroßvaters aus Langquaid stammen, was von meinem Wohnort Passau mit dem Auto etwa 150km entfernt ist und ich nur deren Namen weiß. Ich möchte nun an das Standesamt dort keine Anfrage schicken, ohne das Datum zu wissen. Deshalb würde mich interessieren, ob es einem von Standesämtern erlaubt wird die alten Bücher selbst zu durchforschen oder es gar ein Recht darauf gibt. Ich habe irgendwo etwas von Archivrecht gelesen, finde es allerdings nicht mehr.

Wahrscheinlich ist diese Frage an euch etwas ziemlich banales, ich hoffe deshalb, ihr nehmt es mir nicht übel.

Liebe Grüße!

2

Samstag, 25. März 2017, 01:00

Hallo ,
bei den Standesämtern wirst Du nicht selbst suchen dürfen, da die Register dort noch nach dem Personenstandgesetz geschützt sind und noch nicht dem Archivrecht unterliegen.
Nach dem Personenstandsgesetz gibt es Schutzfristen.
Geburtsregister 110 Jahre
Heiratsregister 80 Jahre
Sterberegister 30 Jahre
Nach Ablauf der Frist wird das Register an das zuständige Archiv abgegeben, wo Du selbst suchen kannst. Das kann ein Stadt-, Kreis-oder Landesarchiv sein.Das Standesamt kann Dir da Auskunft geben.
Vor Ablauf der Frist kannst Du lediglich Urkunden beim Standesamt anfordern, wenn Du ein Nachkomme, Ehepartner oder Bruder/Schwester der Person bist

3

Samstag, 25. März 2017, 01:25

Diese Frist ist aber auf alle Fälle schon erreicht. Dürfte ich im entsprechenden Archiv dann selbständig die Dokumente durchgehen? Ich glaube aber, dass die trotz überschrittener Frist noch beim Standesamt in Langquaid liegen.

4

Samstag, 25. März 2017, 01:34

Im Archiv kann man die Dokumente selbst durchgehen. Manchmal gibt es einen Namensindex, der die Suche erleichtert. Am besten fragst Du beim Standesamt nach, wo die Register liegen

5

Samstag, 25. März 2017, 01:42

Danke schonmal für die nette Info :)

Und diese Fristen gelten dann für alle Bundesländer?

EDIT: Wenn mir die Standesbeamtin dann das eigenständige Durchblättern verbieten würde (In Passau ist das Usus wie ich hörte), dann sollte ich am besten ne Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen, oder?

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. März 2017, 07:39

Na, wenn Du so kommst wirst Du gleich auf Granit stoßen und dich recht unbeliebt machen.
Was man hört ist nicht maßgebend, selber anrufen und freundlich anfragen, das hilft immer
besser wie jede Mutmaßung.
Es gibt ein Sprichwort: Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.
Ich wünsche Dir trotzdem viel Erfolg bei der Familienforschung, einem schönen Hobby
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

A Be

Mitglied

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. März 2017, 08:03

Hallo Kangoo,

ich sehe es wie Harald,
frag freundlich, dann wirst Du eine freundliche Antwort bekommen

kläre erst mal wo die Personenstandsregister nach Ablauf der Schutzfristen aufbewahrt werden im Standesamt oder Archiv ?

Zitat

Nach Ablauf der Frist wird das Register an das zuständige Archiv abgegeben
das ist nicht immer und überall so, manche Standesämter behalten die Register im Standesamt

Zitat

Wenn mir die Standesbeamtin dann das eigenständige Durchblättern verbieten würde
im Standesamt hast Du kein Recht selber zu suchen, eigene Recherche ist nur in Archiven möglich

Gruß JoAchim

8

Samstag, 25. März 2017, 09:21

Danke für die vielen Antworten. Das mit der Beschwerde hätte ich als allerletzten Ausweg angesehen, wenn es sich wirklich bewahrheiten würde. Also wenn die Dokumente nach Ablauf der Archivfrist immer noch im Standesamt aufbewahrt würden, dann dürfte ich das alles nicht selbständig durchsuchen?

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. März 2017, 10:05

Kangoo,

warum tust Du dich so schwer. Frag doch ersteinmal im Standesamt an. Das wird auch von den StÄ./Archiven unterschiedlich gehandhabt.
Ich betreibe seit 30 Jahren Familenforschung und habe das immer so gehalten, Anrufen und fragen wie das dort läuft, dann hat man schon einmal
den Kontakt hergestellt und das ist in vielen Fällen die halbe Miete.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

10

Samstag, 25. März 2017, 20:58

Alles klar, dann werde ich es so machen. Wenn was sein sollte, dann melde ich mich wieder.

11

Mittwoch, 19. April 2017, 14:28

Ich habe mich zwar noch nicht an das Standesamt Langquaid gewendet, aber stehe momentan vor einem anderen Problem beim Standesamt eines anderen Ortes:

Ich weiß dass jemand in diesem Ort geheiratet hat, allerdings nur die Namen der Eheleute, nicht aber das genau Datum. Im Amt wurde ich mit: 'Das haben wir ja ganz gerne, da können wir dann nichts machen' abgefertigt.


Hat jemand Erfahrungen, wie man eventuell doch noch rankommt an die Dokumente. Das ganze ist schon so lange her, dass Archivrecht gilt.

12

Mittwoch, 19. April 2017, 14:43

Einsicht in Bücher beim Standesamt

Hallo Kangoo.
Fragen Sie doch nicht so allgemein.
Stellen Sie "hier" konkret eine Frage nach den Personen die Sie suchen und was Sie schon an Daten haben.
Vielleicht hat schon jemand die Daten oder kennt einen Weg an die Daten zu kommen.
Außerdem gibt es nicht nur das Standesamt, sondern auch noch Kirchenbücher und andere Quellen.
Was Sie suchen ist doch nicht mehr Gesperrt.
Grüße
Gildemeister

13

Mittwoch, 19. April 2017, 14:47

Vielen Dank, dann werde ich das so machen.
Aber es wird wohl das beste sein, wenn ich dann in einer ruhigen Minute einen neuen thread im unterforum der richtigen region aufmache, oder? :)