Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fiete2014

Mitglied

  • »Fiete2014« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 13:39

Joensson - Swensson

Hallo liebe Schweden,

ich habe unter meinen Vorfahren bzw. Verwandten :danke: folgende gefunden:

SVENSSON,Jöns, Bauer in Ljunga, Kronoberg Län, Schweden
oo
JÖNSDOTTER, Brita? Lena
Kinder:
JÖNSSON, Johannes, Arbeitsmann in Ratekau bei Lübeck
* 08.11.1844 in ?
oo
STEENBECK, Anna Catharina Maria
* 03.06.1851 in Hemmelsdorf - Taufe: 13.06.1851
Vater: STEENBECK, Jochim Hinrich Friedrich, Arbeitsmann in Hemmelsdorf
Mutter: STÖLTING, Christina Maria Magdalena

Hat jemand nähere Angaben über die oben genannten für mich?

Liebe Grüße an mein geliebtes Schweden!

Petra

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. November 2017, 15:46

hallo Fiete2014,
schau mal nach meinem Forenbeitrag == SCHWEDEN == nach, vielleicht kannst du da etwas von ableiten
wenn du beim riksarkivet nafrägst, lohnt es sich bis Januar zu warten, denn ab da soll das archiv kostenneutral sein, wie ein voriger Eintrag geschrieben wurde
hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans.Grunwald« (18. November 2017, 15:49) aus folgendem Grund: riksarkivet


3

Montag, 27. November 2017, 21:36

Hallo Fiete 2014,

ich habe genau die gleichen Vorfahren ! Johannes Jönsson wurde in Vislanda in Schweden geboren. Ich würde mich freuen, mehr von Ihnen zu erfahren.
da ich wirklich überrascht war Ihre Angaben zu lesen. Ich habe noch zwei Schwestern und wir sind zw.55 und 65 Jahre alt.
Also hoffentlich bis bald.
Grüße
Bettina

Fiete2014

Mitglied

  • »Fiete2014« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. November 2017, 14:52

Hallo Bettina

Ich habe gerade deine Zeilen gelesen und mich gefreut. Das mit den Jönsson habe ich nur per Zufall gefunden,
leider ist mein Rechner defekt und kommt erst in der nächster Woche zurück, da habe ich eigentlich alles drauf bzw.
auf einer Festplatte die nur an dem Rechner funktioniert, komisch, ist aber leider so.

Ich bin auch schon 65 Jahre alt und habe mit dem Tod meiner Mutter begonnen nach den Vorfahren zu suchen.
Meine Mutter hat sehr viel über die Vorfahren gewußt, aber leider kam bei mir erst das interesse als sie verstorben war.
Leider viel zu früh und ich glaube sie hätte sich sehr gefreut zu sehen was ich alles über ihre Vorfahren gefunden habe.

Lebt ihr in Schweden? Mein Mann und ich haben, als die Kinder noch klein waren, häufig Urlaub in Schweden gemacht,
es waren immer sehr schöne Urlaube. In Vislanda sind wir auch einmal gewesen ohne zu wissen welche Beziehungen es
dort zu der Familie meiner Mutter gibt.

Vielleicht könnt ihr ja meine E-Mail-Adresse benutzen oder ihr schickt mir eine private Nachricht?
Was genau möchtet ihr gerne wissen?

LG von Petra (Fiete )

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. November 2017, 13:44

Svenska Kyrka

Hallo
ich bin mal in den Friedhoflisten mal suchen gegangen, den Zugung zu dieser schwedischen Seite ist etwas um die Ecke gedacht

hier mein Weg ; Kyrkogårdsförwaltningar i Göteborg-Svenska Kyrka, siehe Gravar och gravplatser, siehe war finns gravor, siehe sök på Svensk gravar -

Bei einem Treffer wird Name Lebenszeit und Beerdigung und Friedhof genannt, sowie eine Karte dazu,also die Stammdaten des Verstorbenen, bei einer Nachbelegung ebenfalls die Toten, die Seite ist mit einem gut sichtbaren Eintragsfeld gekennzeichet.
Göteborg Zentralfriedhof =Kviberg= unfaßt ca 11 Ha und ca 250000 Verstorbenen, sowie einer deutschen und Britischen Abteilung
wenn nur die SVENSKA KYRKA aufruft, dann ist das Suchen etwas schwieriger
Ich hoffe es hilft
hans

Fiete2014

Mitglied

  • »Fiete2014« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Dezember 2017, 11:09

Hallo Hans!

Vielen dank für die ganzen Hinweise! Deine Angaben funktionieren bestens,
allerdings bin ich nicht fündig geworden.

Ich suche den Namen Carl Christian Lämmer (Lemmer) um 1790 in Schweden?

Die Heirat habe in Hannover, Elbingerode, Kr. Ilfeld gefunden.

Bisher habe ich leider nichts gefunden, meine Mutter war immer der Meinung das diese aus Schweden stammten,
und ab ? in Stade (Niedersachsen) gelebt haben, muss aber nicht stimmen.

Vielleicht liest es jemand aus Schweden und kann sich erinnern??

Lg
Petra

PS. meine Enkelkinder heißen auch Grunwald und leben in München!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiete2014« (1. Dezember 2017, 11:12)


Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Dezember 2017, 11:27

@Fiete
hallo Fiete,
denk bitte daran, daß Skåne, zu deutsch SCHONEN zu Dänemark gehörte, dies ändertre sich erst nach dem größen Nordischen Krieg, danach war auch der Südzipfel zu Schweden gehörig. Als auch ein Teil von Schleswig war dänisch
Vielleicht gib da das Staatsarchiv in Kopenhagen mehr auskunft.
Auf der seite www.ahnenforschung in schweden , die in deutsch gestaltet ist, gibt es auch einen historischen Abriß, wann die Grenzen sich verändert haben
betreffend Lemmer : wurde ich im Jahr 2018 10 Euro investieren, um an einem schwedischen Ahnenportal teilzunehmen, släktdata
das ArkivDigital würd ich auch nehmen, es soll von schwedischen Königshaus gesponsert werden, und somit kostenneutral ab 2018 sein
hans

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hans.Grunwald« (1. Dezember 2017, 11:36) aus folgendem Grund: Lemmer, DK


Fiete2014

Mitglied

  • »Fiete2014« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Dezember 2017, 17:48

Hallo Hans!

Ich hatte völlig vergessen das Skane mal dänisch gewesen ist. Somit könnte ich ja tatsächlich auch in Dänemark
fündig werden.
Vielen Dank für die Informationen zum Ahnenportal in Schweden, hört sich gut an, sind die 10 Euro für das ganze Jahr?



Gruß
Petra

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:14

Släktdata

Hallo Petra,
bei Släktdata gilt der Preis von 100 SKr für ein Jahr ( bei einem Umrechnungskurs 10:1 sind es ca 10 Euro,, wie ich es verstanden habe ab dem 1.1.d.j-31.12.d.J.
es gibt aber nboch eine kostenfreie Seite von Släktdata
SLÄKTDATA aufrufen und im schwarzen Balken den letzten aufrufen. Ich hab es noicht ausprobiert, aber in Borås gibt es eine kostenfreie Version
Viel Glück
hans

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Dezember 2017, 11:06

Stade

Hallo Fiete,
du liegst nicht schlecht daran, mal im geschichtsbuch nachzusehen,
bei <bremen gab es auch eine schwedischen Enklave, in wie weit die bis zu Stade gehörter, dazu sind die Karten zu ungenau
Frohes Fest
hans