Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Juli 2017, 11:49

Karel / Karl August Knappe ein Gemisch aus tschechisch und deutschem in alter Schrift von 1892

Hallo :-)

kann jemand diese Zeilen Übersetzen?
Vieles ist recht schön zu entziffern, aber gerade das kleine kann sehr wichtig sein.

Danke und beste Grüße
»Andy92659386« hat folgende Datei angehängt:

2

Mittwoch, 5. Juli 2017, 06:45

Wirklich keiner da der hier helfen kann?

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juli 2017, 08:20

Natürlich wirkt das gut "lesbar", aber jeder weiß, welche unfreiwilligen Ulkigkeiten entstehen, wenn man Wörter aus einer Sprache "abschreibt", die man gar nicht kennt.
Vielleicht ist deine Anfrage besser bei "Übersetzungen" aufgehoben?
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de