Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. Juli 2017, 18:23

[Info] Vermeidung der Berufsbezeichnung "Schweizer"

Auszug aus dem Goldaper Kreisblatt, vom 14.2.1929:

Betrifft: Vermeidung der Berufsbezeichnung "Schweizer"

Die Schweizerische Regeirung hat den Wunsch zu erkennen gegeben, daß zwecks Vermeidung von Irrefürhungen landwirtschaftliche Angestellte, wie Melker, Viehpfleger usw. nicht, wie es in Deutschland vielfach geschieht, in amtlichen Urkunden als "Schweizer" bezeichnet werden möchten. Ich weise deshalb die Quittungskartenausgabestellen der Invalidenversicherung hiermit an, die Bezeichnung "Schweizer" nicht mehr zu führen und statt dessen geeignetsten Ersatz die Ausdrücke "Kuhmeister, "Kuhwärter", "Melker", "Stallgehilfe" zu verwenden.

Goldap, den 1. Februar 1929
Der Landrat
Suche Informationen zu den Familien Gawlik/Gawlick aus Dimmernwolka/Kleindimmern und Pfaffendorf, Skrotzki, Soyka in Kobulten/Pfaffendorf und Gorski in Kornau/Olschöwken

AhnenMJ

Mitglied

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Juli 2017, 23:34

Vermeidung nicht vorgedrungen       

Die Vermeidung ist bis zu mir nicht vorgedrungen, meiner einer sagt auch noch Schweitzer.
Das habe ich von meinem Vater und er wurde 1928 geboren ;)
LG Ahnenmj