Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. August 2017, 18:35

Familie. Gobbin aus Collin/Colin/Kolin Kreis Pyritz

Hallo liebe Forscher,
bin neu hier und sende erstmal freundliche Grüße an Alle.

Leider komme ich mit der Familie meiner Großmutter überhaupt nicht weiter

Wohnort: Berlin

Vereine: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen - vffow - ancestry.de - ancestry.com

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. August 2017, 19:14

Hallo,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Um welchen Zeitraum suchst Du denn?

Grüße aus Bln-Kreuzberg

Renate

Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. August 2017, 07:38

Hallo Renate,
danke für die schnelle Rückmeldung.
Hatte eigentlich die wichtigsten Daten schon mit angegeben, erscheinen aber irgendwie nicht in meinem Beitrag.

Elisabeth Gobbin geb. 1915
Vater wahrscheinlich Otto Gobbin geb. 1892
Mutter Anna Koznick (oder ähnlich) geb. 1893

:danke:

4

Mittwoch, 16. August 2017, 15:07

Hallo,

zuständig ist

Archiwum Panstwowe - Szczecin - Polen

oder Standesamt I Berlin
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

Wohnort: Berlin

Vereine: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen - vffow - ancestry.de - ancestry.com

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. August 2017, 19:00

Hallo Genry,

da Mausi58 erst am Anfang ihrer Recherche steht, wäre es sehr nett von Dir gewesen, wenn Du ihr zumindest für
das Archiwum in Stettin einen link zur Verfügung gestellt hättest.

LG Renate

Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. August 2017, 22:12

Hallo Genry und Renate,
danke für Eure schnellen Antworten. Ich werde morgen mal versuchen, bei beiden Institutionen online weiter zu kommen.
Oder ist eine persönliche Einsichtnahme in die jeweiligen Bücher besser ?
Danke und LG

7

Freitag, 18. August 2017, 07:45

Hallo Mausi58,

bitte um Geduld - ich warte auf die Auskunft aus Archiv Szczecin Polen.
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genry« (18. August 2017, 12:44)


Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. August 2017, 20:06

Hallo,
war jetzt am WE mal wieder im Internet unterwegs, u.a. auch in Szczecin.
Bin aber leider nicht weiter gekommen. Bei mir öffnet sich auch leider die Seite nicht in deutsch.
Na vielleicht findet ja Genry was

Ott

Moderator

Vereine: Pommerscher Greif e.V., Verein für Computergenealogie,

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. August 2017, 23:45

Hallo, Standesamtunterlagen (ab 1874) aus Kollin scheinen wohl Kriegsverlust zu sein, aber es gibt Kirchenbücher bis 1874 https://familysearch.org/pal:/MM9.3.1/TH…59-4?cc=1874205
Freundliche Grüße
Margret Ott

Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. August 2017, 19:08

Danke erst einmal dafür. Das wäre ja wirklich schade, aber es gibt ja auch andere Orte, die dieses Schicksal teilen müssen.
Ich weiß aber auch nicht genau, ob die Geburt meiner Oma beim dortigen Standesamt eingetragen wurde. Wie ich jetzt erfahren habe, wurde sie dort in einem sogenannten Armenhaus geboren. Habe mal ein bisschen geforscht und denke, dass es ein Haus der Johanniter gewesen sein könnte.
Kann das sein ???
Viele Grüße an Alle

Ott

Moderator

Vereine: Pommerscher Greif e.V., Verein für Computergenealogie,

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. August 2017, 20:34

An 1874 musste in Preußen jede Geburt beim Standesamt angemeldet werden..

Freundliche Grüße
Margret Ott

Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. August 2017, 17:07

Hallo,
danke für den Hinweis.
Und weiß vielleicht jemand, was das für Armenhäuser dort waren bzw. zu wem sie gehörten .
Danke

13

Dienstag, 5. September 2017, 16:12

Hallo,

Auskunft O-I-6344.231.2017.
Archiwum Panstwowe Szczecin - keine Urkunden zur Verfügung.

Ortschaft Kollin (Collin), Kreis Pyritz
hatte damals eigene Pfarrei und Standesamt.
In Landesarchiv Greifswald befinden sich Urkunden vom Jahr 1824 - 1874.

Landesarchiv Greifswald
Martin-Andersen-Nexö-Platz 1
17489 Greifswald
Tel.03834 5953 0
E-Mail:poststelle@landesarchiv-greifswald.de

(...)
Pyritz
1) Kreis des Regierungsbezirks Stettin in der preußischen Provinz Pommern, 19,5 QM., 46,000 Ew.; 2) Kreisstadt darin, in einer Ebene (Pyritzer Weizenacker), mit Armenhaus, zwei Spitälern, Gerberei, Wollweberei, Ackerbau, 5400 Ew.

Armenhaus, öffentliches Gebäude, worin Arme Wohnung, Nahrung u. Kleidung unentgeltlich erhalten.

als Hinweis

http://szukajwarchiwach.pl/65/218/0/14.2…=1#tabJednostka
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Genry« (5. September 2017, 16:27)


Mausi58

Mitglied, Neu im Forum

  • »Mausi58« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. September 2017, 13:14

Danke für die Hinweise. Werde ihnen jetzt mal systematisch nachgehen :-)