Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. August 2017, 12:57

Deutungs- und Lesehilfe gesucht: Drei kleine Kreuzchen bei Index-Eintrag und Text von Sterbeeintrag?

Hallo liebe Genealogie-Gemeinde,

ich bin bei Nachforschungen über meine böhmischen Ahnen auf einen Karl (Carolus) Holzinger in Oberplan (Horni Plana) gestoßen. In einem Matrikeln-Index-Eintrag ist sein Name mit drei kleine Kreuzchen markiert.
Siehe Martrikeln-Index-Eintrag: Karl Holzinger (+1789).
Es gibt in dem Buch vereinzelt noch andere Namen die auch mit drei solchen Kreuzchen gekennzeichnet sind. Andere Namen sind höchstens mit einem vorangestellten Kreuzchen markiert.
Hat jemand eine Ahnung, was es damit auf sich haben könnte?

Der Sterbeeintrag von Karl Holzinger selbst hat mich nicht recht weitergebracht. Ich kann allerdings nicht alles transkribieren. Unterstützung wäre hier sehr willkommen.

Zitat

27. July
86. ... ...
Karl Holzinger Bürger(?) und .... ... ... ruhe in Frieden.
64.
...

"64" war sein Alter.
Aus der Zahl 86 in der zweiten Zeile/Spalte werde ich allerdings auch nicht schlau. Diese Spalte ist in dem Buch mit "Haus Numer" beschriftet. Mir ist dann auch aufgefallen, dass Karl Holzinger in dieser Spalte des öfteren eingetragen ist, auch auf vorherigen Seiten. Auf den nachfolgenden Seiten nicht mehr. Bedeutet das vielleicht, dass er "Herr eines Hauses"(?) war und vielleicht daher dann mit drei Kreuzchen markiert wurde?

Noch eine kleine Anmerkung: Karls Vater war Martin Holzinger. Er wird in Matrikeln-Einträgen als "Primas" oder auch "Primator" bezeichnet. Was das allerdings zu Bedeuten hat ist mir nicht klar.
Der Vollständigkeit halber hier noch der Tauf-Eintrag von Karl Holzinger (Carolus).

Es würde mich sehr freuen, wenn jemand etwas Licht in das Dunkel bringen könnte.

Beste Wünsche
Alex

2

Freitag, 25. August 2017, 16:54

Hallo Alex,
Karl Holzinger Bürger und Beck.
Seine Seele ruhe im Frieden.
MfG, J. Steffen

3

Freitag, 25. August 2017, 17:34

Hallo Alex,

dat Kreuz ist das genealogische Symbol für "gestorben". Das dreifache Kreuz ist möglicherweise eine Kennzeichnung, dass hier noch der Geburtsjahrgang einzutragen ist, der nciht belegt zu sein scheint.
Der Herr Dechant (sieh: https://de.wikipedia.org/wiki/Dekan_(Kirche) war Eigentümer des Hauses Nr 86, in dem Karl Holzinger am 27.07.1789 in seinem 64sten Lebensjahr an Abzehrung starb. Rechnerisch wurde er also nicht in 1725, sondern "um 1725" geboren. Die unpräzise Angabe "im 64sten Lebensjahr" schließt die Möglichkeit ein, dass er auch in 1724 oder 1726 geboren worden sein kann.
Auch Holzingers besaßen verschiedene Häuser; siehe die zugehörigen Hausnummern.
Der verstorbene Holzinger war Bürger und [von Beruf] Beck[er]. "Seine Seele ruhe in Frieden".

Gruß
Detlef

4

Dienstag, 12. September 2017, 16:39

Lesehilfe für Taufeintrag (lateinisch)

Vielen lieben Dank für die hilfreichen Antworten. :danke:

Jetzt bin ich schon ein gutes Stück besser aufgeklärt. :thumbsup:

Nur die Markierung mit drei Kreuzen scheint mir noch nicht ganz plausibel :huh:, da auch bei anderen ohne drei Kreuze Geburtsdaten fehlen.

:?: Völlig im Unklaren bin ich noch beim Thema "Primas" bzw. "Primator". Karls Vater Martin Holzinger wird in Matrikeln-Einträgen als "Primas/Primatis" bezeichnet.
Siehe Tauf-Eintrag von Karl Holzinger (Carolus). Meine Internet-Recherchen dazu haben mir leider keinen Erkenntnis-Gewinn gebracht.
Auch die Transkription dieses Taufeintrags – der lateinisch zu sein scheint – kann ich mit meinen bisherigen Kenntnissen nicht vollständig bewältigen.

Zitat


Lateinischer Eintrag
Carolus hujas
Die 5ta 9bris ... Carolu filium Martini Holzinger Primatis hujatis et Maria uxoris ... ... ... Richardis(?) ... Civis hujas et Senator(?) ... ... uxor ... ... .............

Übersetzung
Karl hiesig
Tag 5. November ... Karl Sohn Martin Holzinger ... hiesig und Maria Ehefrau ... ... ... Richard ... Bürger hiesig und ... ... ... Ehefrau ... ... ............


Ich würde mich sehr freuen, falls sich hierzu noch jemand helfend äußern könnte.

Beste Wünsche
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul1631« (12. September 2017, 16:42)


5

Dienstag, 12. September 2017, 18:51

Hallo Alex,

(Erste Spalte: ) Carolus hujus +

(Zweite Spalte: ) Mense Novembri (das ist eigentlich die Überschrift für die nachfolgenden Einträge)
Die 5ta 9bris (= septima Novermbris) Carolus filium Martini Holzinger Primatis hujatis et Mariæ uxoris suo levans fuit Richardus Dix (?) Civis hujus et Senator testis Lucia uxor levantis, P. Georgius Pankner p.t.C. (?)

Im Monat November
Karl hier gestorben

Am Tage des 5. November wurde Karl[,] Sohn des hiesigen hochvornehmen Martin Holzinger und seiner Ehefrau Maria
getauft. Der ihn aus der Taufe hob war Richard Dix (?) hiesiger Bürger und Senator[,] Paten waren Lucia , die Ehefrau des aus der Taufe hebenden und P. Georgius Pankner p.t.C. (?)

Gruß - Detlef

PS: Mariæ ist der Genitiv von Maria (sog. ae-Ligatur)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Detlef05« (12. September 2017, 18:53)


6

Dienstag, 12. September 2017, 19:07

Nur die Markierung mit drei Kreuzen scheint mir noch nicht ganz plausibel
Eine Überlegung, seine Familie war auch schon verstorben.
Viele Grüße :) Ursula