Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 2. Juni 2018, 11:15

herzlichen Dank.

wieder was dazugelernt.
Diese, meine Vorfahren stammen allerdings aus dem Saarland. Da gabs dann sowas also auch.

Danke

22

Samstag, 10. November 2018, 19:40

Ein Hallo an die Erfahrenen,

Frage: gibt man Orte im zeitlichen Kontext an oder nenn man den Ort, wie er heute heißt.

Bsp. Salzungen, Herzogtum Sachsen-Meiningen, Deutsches Reich
oder BAD Salzungen, Thüringen, Deutschland


und dann such ich noch: Die Eltern von Johann Peter Lucas und Andreas Braun


Dies fand ich:

"Johann Conrad Lucas, geboren am 1. Januar 1815 als Sohn des Amtswundarztes in Fulda und Eiterfeld Johann Peter Lucas und der Elisabeth Schmitt, war der letzte Fuldaer Vertreter des Scharfrichteramtes, das er von 1848 bis 1856 ausübte. Die letzte öffentliche Hinrichtung in Fulda wurde am 21. November 1856 an dem des Mordes beschuldigten Keuloser Schmied Blößer durch Enthauptung vollzogen. Die Wasenmeisterei versah Johann Conrad Lucas bis zum Jahre 1876.
Nachdem man in Kurhessen seit der Mitte des Jahrhunderts immer mehr von der Todesstrafe abrückte, übten manche vormalige Scharfrichter, so auch Lucas, den Beruf eines Wundarztes aus.
Johann Conrad war seit 1848 mit Walburga Braun (1817–1905), der Tochter des Scharfrichters Andreas Braun, verheiratet. Aus der Ehe gingen neun Kinder hervor. Nach dem Tode ihres Mannes betrieb Walburga Braun die Wasenmeisterei fort."

Herzlich Dank