Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. September 2017, 15:34

Ort aus Kirchenbucheintrag entziffern

Hallo,

ich hätte bitte eine Lesehilfe um einen Ortsnamen zu entziffern.
Ich habe mal ein rotes Rechteck um den betreffenden Eintrag gemacht.

Ich lese da ...bründorf oder so.

Kann das jemand lesen?

Gruß
Ronald
»Websnake75« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt-6.jpg (22,47 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. September 2017, 21:58)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Websnake75« (6. September 2017, 16:37)


Ahrweiler

Mitglied

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. September 2017, 15:44

Hallo Roland
Ich habe da Steinbründorf gelesen.Habe bei Wiki nachgesehen und Wiki hat mich auf Valdorf verwiesen.Valdorf ist der südlichste Stadtteil der ostwestfälischen Stadt Vlohtho im Kreis Herford.
Liebe Grüße
Franz Josef

3

Mittwoch, 6. September 2017, 16:12

Hallo Ronald,

bei solchen Fragen ist es immer hilfreich für die Helfenden zu wissen, aus welchem Kirchenbuch / Ort der Eintrag stammt. Dann kann man immer mithilfe einer Suchmaschine überprüfen, ob das, was man zu erkennen meint, plausibel ist.

Ansonsten schließe ich mich Franz Josef an.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

4

Mittwoch, 6. September 2017, 16:31

Ich danke Euch. Mit Valdorf liegt Franz Josef goldrichtig.