Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dangela

Mitglied

  • »Dangela« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Vereine: Verein für Computergenealogie, VWBKWB

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Oktober 2017, 20:55

Zwei neue Adressbücher in der Erfassung mit dem DES

Hallo,

Heute wird für zwei Adressbücher aus dem Gebiet der früheren Habsburgermonarchie die öffentliche Erfassung mit dem DES gestartet.
Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Familia Austria.
Die Betreuung der beiden Erfassungsprojekte erfolgt durch Elisabeth Brunner (Familia Austria) und Susanne Nicola (CompGen)

Beide Adressbücher unterscheiden sich - auf sehr unterschiedliche Weise - von den bisher mit dem DES bearbeiten Adressbüchern, deshalb möchten wir in diesen Fällen ganz besonders auf die Projektbeschreibungsseiten mit den spezifischen Erfassungsrichtlinien hinweisen.

Es handelt sich um die Adressbücher

Bezirk Budweis Adressbuch 1901

und

Neutitschein Adressbuch 1880


Beim Adressbuch für den Bezirk Budweis suchen wir gleichzeitig nach Helfern, die uns dabei unterstützen können, eine Gegenüberstellung der deutschen und der tschechischen Ortsnamen zu erstellen, damit eine klare Zuordnung der zahlreichen hier enthaltenen Orte im Geschichtlichen Ortsverzeichnis (GOV) gewährleistet werden kann. Wer hier mithelfen kann, wird gebeten, sich für weitergehende Informationen mit den Betreuern unter der E-Mail-Adresse DES@genealogy.net in Verbindung setzen.

Herzliche Grüße,

Susanne (Nicola)