Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gerharddüs

Mitglied

  • »gerharddüs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Vereine: DVfF

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Dezember 2017, 13:12

Ub-29

UB-29

Im Juni dieses Jahres wurde vor der Küste Flanderns das Wrack des deutschen U-Botes SM UB-29 gefunden.
Das U-Boot wurde seit November 1916 vermisst, und die Besatzung erscheint in den Verlustlisten WK I .
Zur Besatzung gehörte der Leutnant zur See Karl Albert Denzel der 1893 in Düsseldorf geboren war.
In den Standesamtsregistern findet man erst 1924 ! die offizielle Sterbeurkunde.
Ich suche nun die Todesanzeige der Familie in den damaligen Tageszeitungen.
Meine Frage : Ist es sinnvoll ab dem Datum der Sterbeurkunde von 1924 zu suchen, oder waren die Besatzungsmitglieder
bereits vorher für Tot erklärt worden, und damit auch die gesuchte Todesanzeige bereits vorher erschienen ?

Gruß aus Düsseldorf

Gerhard

Minneburg

Mitglied

Wohnort: 74821 Mosbach

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:41

Hallo

Was steht denn in der offiziellen Sterbeurkunde?
Wenn die Besatzung in den Verlustlisten steht dann müsste auch dabeistehen ob gefallen oder vermisst.
Ich glaube nicht das eine Familie eine Todesanzeige in die Zeitung setzt wenn jemand vermisst wird.
Wie sagt man so schön "die Hoffnung stirbt zuletzt"!

Grüße
Bernd
FN Scheuermann,Scheürmann,Scheurmann,Schürmann
http://dieminneburg.blogspot.de/

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Dezember 2017, 17:33

Moin,

am U-Boot-Ehrenmal Möltenort ist die Besatzung von UB 29 mit Todesdatum 13.12.1916 verzeichnet.
http://www.denkmalprojekt.org/u-boote/ub…k1/wk1_ub29.htm
In dem Fall von K. A. Denzel wird es wohl so sein das er im Jahre 1924 "gerichtlich für Tot erklärt" wurde
das Datum gilt dann offiziell als Todesdatum.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

gerharddüs

Mitglied

  • »gerharddüs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Vereine: DVfF

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Dezember 2017, 17:44

UB-29

Hallo

in den Verlustlisten von Anfang 1917 ist er als "vermisst" eingetragen

der Text in der Standesamtsurkunde von 1924 :
"etwa 12 Seemeilen südöstlich von Bishop-Rock-Leuchtturm, Scilli Inseln am 16.Dezember 1916
beim Untergang des durch das englische Kriegsschiff Ariel vernichteten Unterseebootes UB 29 verstorben
"
Von einer gerichtlichen Todeserklärung steht dort nichts.

Gruß
Gerhard
Zur Klärung : Ich habe den Originaltext aus der Sterbeurkunde von 1924 mal in rot geändert !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gerharddüs« (16. Dezember 2017, 22:39)


Minneburg

Mitglied

Wohnort: 74821 Mosbach

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Dezember 2017, 17:53

Hallo
In dem Fall von K. A. Denzel wird es wohl so sein das er im Jahre 1924 "gerichtlich für Tot erklärt" wurde
das Datum gilt dann offiziell als Todesdatum.

Desshalb meine Frage was in der offiziellen Sterbeurkunde von 1924 drinnen steht.
Ich vermute mal das Er in der Sterbeurkunde rückwirkend zum 13.12.1916 für Tot erklärt wurde.
Das U-Boot-Ehrenmahl wurde ja wesentlich später errichtet (8. Juni 1930) und führt dann den 13.12.1916 als offizielles Sterbedatum.
Trotz allem wird Niemand eine Todesanzeige aufgeben solange jemand nur vermisst wird.

Grüße
Bernd
FN Scheuermann,Scheürmann,Scheurmann,Schürmann
http://dieminneburg.blogspot.de/

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Dezember 2017, 18:03

Moin,

nee, das glaube ich auch nicht das vor einer offiziellen Todeserklärung jemand eine Todesanzeige aufgibt.

@@ In der Ehrenrangliste der Marine von 1930 ist eingetragen: Denzel gef. 26.12.16 Scilly In. mit UB 29
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deisterjäger« (16. Dezember 2017, 18:09)


Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Dezember 2017, 08:33

Moin zusammen,

falls es interessieren sollte hier der Artikel zu dem gefundenen Boot
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc…-a-1168718.html
oder hier
http://www.milex.de/forum/andereShow.php?messageNummer=1011
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deisterjäger« (17. Dezember 2017, 08:36)


gerharddüs

Mitglied

  • »gerharddüs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Vereine: DVfF

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:12

UB29

ich habe mal ca. 6 Wochen vor- und ca 5 Wochen nach dem Datum der Sterbeurkunde (31.7.1924) in den zwei wichtigsten Düsseldorfer Tageszeitungen
nach den Todesanzeigen der Familie gesucht, aber nichts gefunden . ;( ;(
Damit ist das Thema für mich abgeschlossen.

Gerhard

Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Dezember 2017, 15:30

Moin Gerhard,

Schade das du da nicht weitergekommen bist.

Ich wünsche dir schöne Feiertage und für 2018 mehr Erfolg.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald