Suche im Forum



Unsere Magazine

[gelöst] Kirchenbuch 1696

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. Januar 2018, 23:14

Kirchenbuch 1696

Hallo,

stehe hier irgendwie auf dem Schlauch. Der Auszug ist aus einem Kirchenbuch Taufen 1696. Ich lese

Eberhard Schröders des [...] zu Mu[...]
Sohn Cort Iohan.

[...]fried Dieckmeyers des [...] in [...]
ehl. Tochter Margareta Ilsabein.

Kann mir jemand bei den übrigen Stellen helfen?

Vielen Dank!

Paul
»PChekov« hat folgende Datei angehängt:
  • 1696.jpg (80,9 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Januar 2018, 09:02)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PChekov« (23. Januar 2018, 20:15)


Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Januar 2018, 23:45

Hallo Paul,

aus welchem KB stammt der Eintrag? Evtl. lassen sich dann die Orte besser zuordnen.
Viele Grüße
Henriette :)

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 02:59

Hallo,
ein bisschen konnte ich lesen:

...richters
Gottfried
Schulmeisters in Ahle

Die Orto mpüssten sich doch lokalisieren lassen (Mub... und Ahle (Bünde??)

Gruß
Joachim

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:49

Guten Morgen,

auch wenn es ein bisschen holperig aussieht, ich lese Bau(w)errichters.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:24

Guten Morgen,

auch wenn es ein bisschen holperig aussieht, ich lese Bau(w)errichters.


Zweifellos richtig!

https://books.google.de/books?id=xnNCAAA…richter&f=false
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 16:42

Hallo Henry,

http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw…rm=bauerrichter

Der Bauerrichter war nicht das Problem, sondern die Schreibweise „uw“.
Aber es gibt den "Bauwern" zahlreich bei google-books, u.a. auch hier:

https://books.google.de/books?id=Tzw7AAA…0bauwer&f=false
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:41

Bauwer = Bauer
Damals wurde nicht immer zwischen u, w oder uw unterschieden. So ist z.B. mein Familienname (Plawer) Ende des 17. Jhdts. aus Blauer (Berufsbezeichnung für den Blaufärber) über Blawer entstanden.

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:14

Der Bauerrichter war nicht das Problem, sondern die Schreibweise „uw“.
Aber es gibt den "Bauwern" zahlreich bei google-books, u.a. auch hier:


Weiß ich doch. :rolleyes:
Und Jens sagt es auch.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

9

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:15

Hallo,

ja, Ahle in Bünde ich richtig. Vielen Dank für die Hinweise!

Paul