Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Januar 2018, 18:59

Schmiedefamilie Schwannecke im nördlichen Harzvorland

Hallo allerseits,

nachdem ich gerade wieder neue Orte mit Mitgliedern meiner Schmiedefamilie Schwannecke gefunden habe, bin ich sehr an weiteren Informationen zu Schmieden dieses Namens und deren sicheren Nachfahren interessiert.

Meine bisherigen Fundorte:

- Dingelstedt (Verwandtschaft unklar)
- Dreileben (wahrscheinlich enge Verwandtschaft, aber bisher noch nicht beforscht)
- Eilenstedt (hier bin ich mir aber unsicher, ob das wirklich Schmiede waren)
- Pabstorf (meine Vorfahren)
- Schermcke (enge Verwandtschaft)
- Schlanstedt (meine Vorfahren)
- Ummendorf (enge Verwandtschaft)
- Unseburg (enge Verwandtschaft)
- Warsleben (meine Vorfahren)

!!! Achtung: es geht mir NICHT um BELIEBIGE Familien dieses Namens (da kenne ich noch eine ganze Reihe weiterer Vorkommen), sondern AUSSCHLIESSLICH um SCHMIEDEFAMILIEN dieses Namens und deren sichere Nachkommen !!!


Ich freue mich auf eure SACHDIENLICHEN Rückmeldungen!
IRGENDWIE sind wir doch ALLE miteinander verwandt... ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sbriglione« (7. Januar 2018, 00:55)


louisa

Mitglied

Wohnort: NRW

Vereine: AGGM

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 10:51

Guren Morgen!
Franz Jacob Schwanecke *2 Nov. 1766 Dreileben, + 13 März 1848 Dönstedt, Huf u. Waffenschmied
oo 14 Jan. 1796 Dreileben mit Blandina Elisabeth "Troch" Trog * 1 Sep. 1772 Dreileben, * 10 Dez. 1847 Dreileben. (mit ihr bin ich evtl./bestimmt verwandt). Meine Trog/Troch stammen aus Dreibeben. Den Zusammenhang muss ich noch suchen. Nachfahren schicke ich per Mail.
Viele Grüße
louisa

Joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2018, 16:01

Hallo Giacomo,

im FB Unseburg findet sich ein

Schwannecke, Johann Ephraim, † am 2.10.1789 in Unseburg, Huf- und Waffenschmied aus Warsleben

Wenn das für dich interessant ist, kann ich dir einen scan der beiden Einträge schicken, brauche dazu aber deine Mail-Adresse (am besten per PN).
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

4

Sonntag, 7. Januar 2018, 00:22

Hallo Jörg,

mir war im Nachhinein auch noch etwas im Zusammenhang mit Unseburg aufgefallen und ich bin gerade eigentlich nur online gegangen, um das zu ergänzen (da passte es um so besser, das Du diesen Schwannecke vor mir gefunden und hier erwähnt hast) :) :

Johann Eprahim Schwannecke war tatsächlich ein Bruder meines Schlanstedter Schwannecke-Vorfahren, wie auch der ersten Schmiede dieser Sippe in Schermcke, Ummendorf und wohl auch des ersten Schwannecke-Schmiedes in Dreileben (anscheinend allesamt Söhne des Warslebener Huf- und Waffenschmieds Andreas Schwannecke aus erster Ehe).

Übrigens ist mir gerade eben aufgefallen, dass ich vor Jahren bei der Rückrechnung des Geburtsdatums meines frühesten Warslebener Schwanneckes einen Fehler gemacht habe (aufgrund dessen ich die schon früher mal angenommene Verknüpfung mit der Pabstorfer Sippe wieder abgetrennt hatte): die Verbindung zwischen Pabstorf und Warsleben wäre somit gesichert!

Bleibt noch die Frage nach der Anbindung der Dingelstedter Schwanneckes an den Rest und die letzte Absicherung der Dreilebener Anbindung (für die ich immerhin aufgrund von Patenschaften starke Indizien hatte, ohne bisher schon in Dreileben forschen zu können). Und natürlich die Suche nach weiteren Ablegern der Sippe...

Freundliche Grüße
Giacomo 8o
IRGENDWIE sind wir doch ALLE miteinander verwandt... ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sbriglione« (7. Januar 2018, 00:29)