Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Weidi

Mitglied, Neu im Forum

  • »Weidi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. März 2018, 11:37

Krause aus Erpel

Guten Tag an alle im Forum.

Ich suche die Familie Krause,Martin, geb. 1850 ? mit Ehefrau Elisabeth geb. Müller aus Erpel.
Häusler August Krause gest.am 21.09.1875 sowie Ehefrau Henriette Krause,geborene Wutke geb. am 20.10.1827 in Erpel,gestorben am 21.11.1890 Brodden.
Martin ist ein Sohn von August und Henriette.
Des weiter habe ich noch folgende Daten.
Friedrich, Krause geb am 18.01.1857 in Brodden;gestorben 02.08.1918 in Brodden, Ehefrau Auguste Krause geborene Marx ,geb. am 25.10.1851 in Zelgniewo, gesto. 18.09.1921 in Brodden.
Opa Hermann Anton Krause, geb.am 07.01.1881 in Brodden; gest.am 24.09.1955 in Ladeburg.
Ich habe noch einige Bücher, wonach 1595, 5 Familien Namens Krause aus Märkisch Friedland nach Osten zogen und an einer Mühle den Ort Erpel mit begründeten. In diesem Buch sind auch einige Bilder von einem Chor, wo viele Krause bezeichnet wurden.
Bis zu August Krause weiß ich schon einiges.Mir geht es um die Frühere Zeit. Für Fragen von Euch, stehe ich gerne zur Verfügung.

MfG Krause.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Weidi« (4. März 2018, 17:11)


Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. März 2018, 13:44

Hallo Weidi,

zuerst einmal recht herzlich willkommen hier bei uns im Forum. :)

So ganz ohne Jahresangabe ist es für Mitglieder schwierig zu helfen. Wenn Dir mehr Angaben
bekannt sein sollten, wäre es gut, dies noch in Deinem Beitrag zu ergänzen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche.
Viele Grüße
Henriette :)

Wohnort: Kreis Steinburg

Vereine: AGoFF, AGGM (Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg), GGHH, AKVZ Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2018, 17:56

Hallo Weidi,

Erpel Kr. Kolmar i. Pos. Welche Konfession ? Evangelische aus Erpel gehörten u. U. nach Brostowo, was schon Kr. Wirsitz wäre ....
Wenn katholisch, dann waren Personen aus Brodden und Selgenau nach Schmilau eingepfarrt.
Gruss

Hedwig-Pauline

Dauersuche:

FENNER in Tlukawy/Hermstal/Wischin (Posen)

STIEWITZ aus "Strelen" in der "Niederlauselitz" (17. Jht.)

SCHÖNBORN aus "Rotenburg"/Neisse (18. Jht)

EICHEL aus Rostock (17. Jht.)

OSTERKAMP aus Hausbergen/Minden (17. Jht)