Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. April 2018, 13:21

Entzifferung Sütterlin-Brief

Hallo,

wer kann mir bitte bei der Entzifferung helfen?

Vielen Dank.

Gruß, kitehi
»Kitehi« hat folgende Dateien angehängt:
  • Unbenannt1.JPG (129,82 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. April 2018, 22:06)
  • Unbenannt2.JPG (134,4 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. April 2018, 17:58)
  • unbenannt3.JPG (106,13 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. April 2018, 17:58)
  • Unbenannt4.JPG (88,87 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. April 2018, 11:21)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kitehi« (26. April 2018, 15:19)


hgkoopm

Mitglied

Wohnort: Oldenburger Münsterland

Vereine: Heimatbund OM, OGF

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 13:55

Bei welchen Wörtern/Textstellen gibt's denn Probleme?

Liebe Grüße

Wohnort: Berlin

Vereine: keine

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2018, 16:59

Hallo

Na ich glaube, du willst dir nur Arbeit ersparen. Das meiste ist doch sehr gut zu lesen.

Gruß Gabi
FN Grzegorzewski (die Adligen aus Polen)
FN Gregorovius (Ost-und Westpreußen)
FN Kreutz ( Berlin und ? )
FN Dannehl (Magdeburg und Umgebung, Berlin)
FN Ludwig (Pommern,Osternothafen)
FN Werth (Rheinland,Aachener Umgebung,Berlin)

Wohnort: Berlin

Vereine: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen - vffow - ancestry.de - ancestry.com

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. April 2018, 18:21

Hallo,

ich fasse das einfach nicht; 4 Seiten und Du machst nicht 1X den Effort die Seiten selbst zu entziffern und dann bei den Worten die Du
nicht lesen kannst ein ? zu setzen.

Renate

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. April 2018, 21:02

Nach den Erfahrungen, die ich immer wieder mache, gibt es erstaunlich viele Menschen, die Sütterlin - das für Schriftkundige eine der leichtesten Übungen ist - nur sehr mühsam bis gar nicht lesen können. Wirklich!
Ich schlage deshalb vor, dass hier jemand transkribiert, der Zeit und Lust dazu hat. Solche gibt es immer!
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2018, 21:39

Hallo kitehi,

ich transkribiere Dir mal die erste Seite. Vielleicht kommst Du mit dieser Vorlage dann auch schon alleine soweit, um einen
Lückentext zu erstellen, damit andere nur noch ergänzen brauchen.

Seite 1:

Euren lieben Brief und das große Paket dankend er-
halten. Die Freude war sehr groß über die vielen
Dingen. Aber die Schnur war schon entzwei, aber
es fehlte nichts. Mußte doch erst Rita bescheid geben
das, das Paket bei mir ist. Sie wohnt doch von mir
16 klm fort. Der Mann hat doch Straßendienst, manchmal
muß er schon um 3 Uhr früh bis abends 22 Uhr draußen
sein u die Wege, mit die Arbeiter wo er doch das Auto
führt, draußen sein. Damit der Berufverkehr läuft, wenn
sie alle zur Arbeit müssen. Rita war mit den Kinder
mittag mit den Bus gekommen u. Rudi ihr Mann hat
sie denn mit den Auto geholt. Jetzt war ja das Wetter
schrecklich. ab und zu fielen die Busse aus wegen der
Kälte Glätte. Über die Auto's hat sich Rainer der Junge
sehr gefreut, die sind doch stabiler und das Mädchen geht
doch nun das 2. Jahr zur Schule, hat gleich bei mir an-
gefangen zu zeichnen mit deinen Stiften, kann es
schon gebrauchen. Herzliche Dank dafür u. auch für
die vielen Sachen. Es paßt doch vieles noch. Dann
haben wir auch abenehmer. Trautel, Tochter hat ein
kleinen Jungen wird am 28 Mai ein Jahr. Da hat
schon Rita die ganze kleine Wäsche von Ihr hin-
geschickt. Ich habe mir den Kaffee, Zucker ... u. etwas Gebäck
genommen ab u. zu kann man schon etwas essen.
Vielen Dank dafür, hatten sich schon gewundert, ....... das
ich so ein großes Paket bekomme. Wenn du nochmal
ein Paket machts, so schicke es an Rita, gebe dir
Rita ihre Adresse dir an. Sie kann alles gebrauchen und
dann gibt sie es weg, wenn es Rainer nicht mehr
Viele Grüße
Henriette :)

7

Mittwoch, 25. April 2018, 22:02

Hallo
ich schreibe mal Zeile für Zeile. Dann kannst Du üben.

Bild 2
paßt. Die freuen sich auch sehr darüber, u. es sind doch noch
so schöne u. stabile Sachen. Trautel, Tochter Ursel, sie wohnen
in Jena, muß sich auch alles so mühsam zusammen halten
Jetzt bekommen sie eine Wohnung, sie hatte nur ein Zimmer
Da wird viel gebraucht, nehmen auch Kredit auf. Trautel
Steht doch mit den Kindern allein da,ist doch geschieden,
er hat eine andere. Die Perlonhemden kann Rudi in
der Arbeit nicht gebrauchen. Ich sollte aber mal anfragen,
ob Willi solche Arbeitshemden hat die er nicht mehr
anzieht, es können auch abgetragene sein. Er ist doch
Autoschlosser hat eine Werkstatt und macht dann selbst
die Auto alle heil, damit sie wieder laufen, u. dabei gebrauchte u alte Hemden.Sie
haben doch ein eigenes Geschäft, das gehört dem Vater,
Er (Vater) hat auch ein Auge kaput, beim Holzhacken ist ihm
ein Stk Holz ins Auge gefallen, da ist das Auge
ausgelaufen u. Sieht nur noch auf ein Auge. Aber
deswegen kannst Du die Perlonhemden schicken, da be-
kommt sie Traute für Ihren Sohn u. Schwiegersohn. Du
möchtest doch mal die Größen von allen wissen!
Rudi Ritas Mann hat Gr. 48 Halsweite 39, Rita Gr 44
Regina 128, Rainer 110. Traute hat 42 Größe. So
wenn ihr noch was übrig habt könt Ihr es ruhig
schicken, wir haben schon Abnehmer und die freuen
sich rießig darüber, von den Sachen die Du schon geschickt hast, kann auch Regina
das Mädchen noch was anziehen Pulover tun ihr noch
passen. Bin froh das bei Euch alle soweit gesundheitlich sind
u. auch mit dir liebe Marta geht es so einigermaßen.
Ich hab es sehr in den Füßen u. Beinen u. Knien.Es
sind eben Durchblutungsstörungen, reibe alles tüchtig ein.
Ja, liebe Marta man wird eben alt. Bruder Richard Glauer,
ist jetzt auch Weihnachten nach Nürnberg mit Ida zu
ihrer Tochter, welche Nürnberg Untere Talgasse wohnt


Hier Bild 3

Ganze Familie ein, aber dafür
Sind die Kinder da. Die Zeit
rennt ab ach so, überhaupt
wenn man Älter wird. Mir ist auch
meine Zimmerkoleggin am 1. Jan 77
verstorben, war ja 80 Jahre Sie war sehr gut mit mir muß
mich nun wieder an eine neue
Zimmerkollegin gewöhnen. Es sind
immer wieder andere Charakter.
Wie alt sind eigentlich Eure lieben
Jungen. Geht Gerd noch arbeiten?
Nun habe ich wohl genug berichtet
seit nun Alle recht herzlich ge-
grüße v. Klara, Rita, Rudi, Regina
u. Rainer. Der Rainer hat jetzt die Mandeln
heraus geschnitten, hatte immerzu
Angina, das ist aufs Herz geschlagen,
muß Rita mit Ihm immer in Behandlung
bleiben, er ist halt immer schlapp
Herzliche Grüße v. uns Allen an Euch Sieben.
Rita…(Name nicht erkennbar)



Bild Nr 4

2)

für immer dorthin gezogen (Ida 73 Jahr)

die Schwägerin ist sehr zuckerkrank

kann Ihren Haushalt auch nicht mehr

allein machen. Bruder Richard 72 Jahr hat

alles nur in Berlin noch allein ge-

macht und das war auch zuviel für

Ihn, was sollen Sie auch biede hier

allein, so sind sie bei der Tochter.

Vielleicht seht ihr Euch einmal.

Geht es den Nürnberger noch gut

leben die Eltern auch noch? Gabi

muß doch auch schon ein großes

Mädchen sein? Ich kann mich noch

an vieles erinnern wo ich

mal in Nürnberg war!

Schwester Gertrud lebt auch in Schei-

dung, sie ist bei Ihrem Sohn

Arno, der Schäfer ist in Rehfelde

bei Berlin, der Mann ist so

häßlich zu Ihr gewesen und nun

soll er auch in ein Pflegeheim

Ja liebe Marta überall ist Kummer

Nun sind wir 2 Geschwister nur

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tempelritter« (26. April 2018, 17:22)


Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. April 2018, 22:14

um einen
Lückentext zu erstellen, damit andere nur noch ergänzen brauchen


Gut gemeint, Henriette. Aber darüber könnte man mal grundsätzlich diskutieren.

Ein Lückentext ist oft "schlimmer wie besser", wie man bei uns sagt.
Wenn man nämlich von den vorgegebenen Wörtern auch noch die Hälfte korrigieren muss, ist das ätzend und viel mühsamer als den ganzen Text runter zu schreiben. 8-)

Dann noch dies:

haben wir auch abnehmer. Trautel, Tochter hat ein
kleinen Jungen wird am 28 Mai ein Jahr. Da hat
schon Rita die ganze kleine Wäsche von Ihr hin-
geschickt. Ich habe mir den Kaffee, Zucker __üstoff[Süßstoff] u. etwas Gebäck
genommen ab u. zu kann man schon etwas essen.
Vielen Dank dafür, hatten sich schon gewundert, hier im Heim, das
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrywilhelm« (25. April 2018, 22:23)


Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. April 2018, 22:32

Ein Lückentext ist oft "schlimmer wie besser", wie man bei uns sagt.
Wenn man nämlich von den vorgegebenen Wörtern auch noch die Hälfte korrigieren muss, ist das ätzend und viel mühsamer als den ganzen Text runter zu schreiben
Grundsätzlich gebe ich Dir da recht, Henry. Mir persönlich ist es auch lieber, einen Text gleich selber runter zu tippen. Hier geht es mir
aber auch darum, dem Anfragenden Gelegenheit zum Üben zu geben. ;)
Viele Grüße
Henriette :)

10

Donnerstag, 26. April 2018, 13:28

Hallo,

erst mal ein herzliches :danke: an alle die geholfen haben zu entziffern.
Wer meiner Bitte nicht nachkommen mag - einfach ignorieren - es wird doch letztendlich keiner gezwungen - auch zu antworten. Leider investiert man dann mehr Zeit in irgendwelche Erklärungen, als in die Sache und am Ende wird (will) es doch nur miss(t)verstanden (werden).

Da bei einigen offenbar ein falscher Eindruck entsteht, will ich kurz darauf eingehen:

Na ich glaube, du willst dir nur Arbeit ersparen. Das meiste ist doch sehr gut zu lesen.


Nein.

Hallo,

ich fasse das einfach nicht; 4 Seiten und Du machst nicht 1X den Effort die Seiten selbst zu entziffern und dann bei den Worten die Du
nicht lesen kannst ein ? zu setzen.

Renate


:?: woher willst Du das bitte wissen...

Es ist einfach genauso

Nach den Erfahrungen, die ich immer wieder mache, gibt es erstaunlich viele Menschen, die Sütterlin - das für Schriftkundige eine der leichtesten Übungen ist - nur sehr mühsam bis gar nicht lesen können.


und deswegen hab ich das dann auch gelassen, da ich bei jedem 2-3 Wort ?( :

Ein Lückentext ist oft "schlimmer wie besser", wie man bei uns sagt.
Wenn man nämlich von den vorgegebenen Wörtern auch noch die Hälfte korrigieren muss, ist das ätzend und viel mühsamer als den ganzen Text runter zu schreiben



Gruß, kitehi

Wohnort: Berlin

Vereine: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen - vffow - ancestry.de - ancestry.com

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. April 2018, 15:02

Hallo,

ich stehe zu meinem Eintrag Nr. 4 :!: :!: :!: