Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hans.Grunwald« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:40

Brittische Internierungslisten in Süd-West Afrika

Hallo und guten Tag,
ich suche nach den brittischen Internierungslisten der deutschen, die vor dem 1 WK in Deutsch-Süd-West gesiedelt hatten Der Stammbaum Suedwest geht leider nur bis 1915 da aber die Familie Grünewald dort noch länger blieb, also auch noch nach dem 1.WK kann es sein, daß diese später brittisch interniert wurden, es geht hierbei um die Familie GRÜNEWALD aus Okahanndja , brittisch wird sie dann wohl GRUNEWALD geshrieben worden sein, gibt es darauf einen Reim Aus Schiffsreisedokumenten(Listen) gehr bis 1915 hervor, daß die Familie weiterhin in Deutsch Süd West blieb

danke fürs nachschlagen
hans

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 16:49

Hallo Hans

Wie hiessen denn diese Grunewalds mit Vornamen?

Ich habe mal im Onlinearchiv des IKRK in Genf nachgeschaut, da gibt es unter Civilians nur einen Grunewald in Südafrika.
https://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search

War jemand aus der Familie Soldat im 1. Weltkrieg?

Dann solltest du mal in den Verlustlisten nachschauen und auch im obigen Link des IKRK falls er in Kriegsgefangenschaft geriet.
http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search

http://des.genealogy.net/pnschutzgebiete/search/index


Hier sind noch einige Hintergrund-Informationen zur damaligen Situation in Südafrika und Deutsch-Südwest-Afrika.

Prisoners of War and Internees (Union of South Africa)
https://encyclopedia.1914-1918-online.ne…of_south_africa

South African Invasion of German South West Africa (Union of South Africa)
https://encyclopedia.1914-1918-online.ne…of_south_africa

Jetzt habe ich noch eine Liste mit Männern gefunden, die im Fort Napier interniert waren (1914-1919)
https://www.geni.com/projects/Fort-Napie…rld-War-I/15993

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

  • »Hans.Grunwald« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bocholt

Vereine: ancestry.de , MFP

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:49

Hallo Svenja,,
Johannes Karl Adolf Christian, Diakon und Archidiakonus auch Pfarrer zu Greiz, geb zu Frankfurt den 28.04.1854 (er verstarb 10.01.1925 in Löwenberg Niederschlesien) oo in Büdingen mit Louise Bertha Elisabeth Grünewald den 12.10.1860 zu Frankfurt/Main und verstarb 25.06.1927 in Okahandja, Otjozondjupa Namibia, aus der Ehe gingen hervor und sind in Greiz bzw Möschlitz geboren:

1)August Georg Otto Grünewald geb 13.05.1884 Studienrat
2)Georg Adolf Bernhard Grünewald geb 19.08.1885 Möschlitz gest 24.05.1886 Frankfurt
3)Paul Ludwig Adolf Grünewald geb 02.09.1886 in Möschlitz auswanderung 18.02.1909 in HH , Kriegsteilnehmer in DSW 1914-1915, erneute Einreise 03.04.1923 von HH gest in Otjika Namibia // hatte Kinder Hans Joachim geb 1915, Jutta Margarethe geb 1918 und Erika Magdalene Irmgard 1924
4)Johannes Bernhard Gotthold geb 30.10.1887 Möschlitz, Farmer in Otutundu oo mit Irmgard Maria Anthes in Swakopmund 28.01.1889 Möschlitz, Auswanderung 1909 über HH
5)Margarethe Louise Elisabeth Grünewald geb 28.01.1889 Möschlitz Auswanderung 1909 über HH nach Namibia Heirat jedoch 13.03.1921 in Greiz mit Gerhard Johannes Otto Schenderlein, war Gewerbelehrerin in Berlin,
6)Elisabeth Marie Magdalene geb 18.02.1893 gest 07.04.1894 Möschlitz
7)Emma RosaAnna Grünewald geb 26.09.1896 gest 11.12.1936 Dresden.

Die in Namibia gewesenen und Farmer sind also Kinder nr 3 und deren Kinder nr 4 und kd nr 5
beim IRK hab ich nichts gefunden

hans