Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diehl

Mitglied

  • »Diehl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wetzlar

Vereine: CompGen, HAG Braunfels, HKA Solmser Land, HfV Darmstadt, HAG Eckernförde, diverse Mailinglisten

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2018, 21:40

Suche Buchinformation aus dem Buch: Über 400 JahreHufen und Hufner im Amt Bordesholm

Guten Tag in die Regionalforschung Schleswig-Holstein,
hat vielleicht jemand von Ihnen das Buch des Geschichtsverein von Bordesholm: 400 Jahre Hufen und Hufner im Amt Bordesholm?
Das Buch ist vergriffen und eine Neuauflage nach meinem Wissensstand nicht in Sicht.
Die Urgroßmutter meiner Frau war Magd und stammt aus Neumünster-Einfeldt. Sie hat 1896 eine Tochter bekommen. Sie wurde von der Hebamme die Zuständig war für Groß Harrie entbunden. Mich würde interessieren, auf welchem Gutshof sie tätig war. Die Urgroßmutter meiner Frau war die Ida Sophie Auguste Anna Einfeldt, geboren am 03.08.1871 in Neumünster-Einfeld.
Wenn jemand das Buch hat und mal nachschauen könnte ob sich dort in der Gegend etwas finden lässt und mir mitteilen könnte, so wäre ich sehr dankbar für jegliche Information.
Mit den besten Grüßen
Walter (Diehl)

2

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:09

Hallo Walter,

falls sich niemand meldet, hast Du noch zwei Möglichkeiten:

1) über die Fernleihe ausleihen
2) den örtlichen Heimatverein anschreiben. Die haben solche Bücher oft in ihrer kleinen Bibliothek.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Diehl

Mitglied

  • »Diehl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wetzlar

Vereine: CompGen, HAG Braunfels, HKA Solmser Land, HfV Darmstadt, HAG Eckernförde, diverse Mailinglisten

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:54

Hallo Zimba123,
vielen Dank für die Antwort. Ich habe schon den Geschichtsverein (Herausgeber) angemailt, jedoch den Hinweis bekommen das das Buch vergriffen ist und man sich registrieren kann für eine evtl. Neuauflage. Antwort daraus habe ich nicht bekommen. Auch hatte ich gefragt, welche Hufen dort in Frage kommen - leider keine Antwort darauf erhalten.

Dann habe ich noch in der Mailingliste Fam-Nord angefragt und bekam nur den Hinweis - nichts entsprechendes gefunden. Daher dachte ich mir, ich versuche es hier einmal. Mir geht es zunächst mal darum herauszufinden, auf welchem Gutshof sie Dienstmagd war, um dann mit diesem Hinweis weiter recherchieren zu können.
Gibt es denn von den Hebammen soetwas wie geführte Entbindungsbücher? Wenn ja, wie kommt man an soetwas ran, um darin nachzuschauen, ob die Tochter verzeichnet ist und hier evtl. "unter Schmerzen" der Vater genannt wurde.
Im Taufregister ist kein Hinweis auf den Vater ihrer Tochter zu finden. Wenn ich den Gutshof gefunden habe, dann würde mich als nächste interessieren, welche Personen dort verzeichnet sind. Über diese Personen würde ich dann eine Verbindung nach Kupfermühle suchen. Das sind so meine Vorstellungen für die nächsten recherchemöglichkeiten.
Herzlichste Grüße
Walter

4

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:26

Hallo,

wenn das Buch so aufgebaut ist wie die Ergänzung hier https://docplayer.org/78068923-Hufen-und…echelsdorf.html weiß ich nicht so recht, was das in Bezug auf eine Magd bringen soll.
Hinsichtlich Hebammen kann ich nichts sagen.

Frdl. Grüße

Thomas

Diehl

Mitglied

  • »Diehl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wetzlar

Vereine: CompGen, HAG Braunfels, HKA Solmser Land, HfV Darmstadt, HAG Eckernförde, diverse Mailinglisten

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:21

Hallo rotssaki,
soweit mir bekannt ist, ist in dem Buch jeder Gutshof (Hufe und Hufner) verzeichnet und mit allen die dort gearbeitet und gelebt haben.
Gruß Walter

6

Samstag, 14. Juli 2018, 10:51

Hallo Walter, habe das Buch, 396 Seiten, verzeichnet die Geschichte der großen Bauernhöfe und ihre Familien. Angegeben tabellarisch die Besitzerfolgen der Vollhufner und Erbpachtstellen, Amt Bordesholm und seine 14 Dörfer. Amt Bordesholm, Bissee, Bordesholm mit Eiderstede, Brügge, Grevenkrug, Groß Buchwald, Hoffeld, Loop, Mühbrook, Negenharrie mit Fiefharrie, Reesdorf, Schmalstede, Schönbek, Sören und Wattenbek. Keine Angaben von Knechte und Mägde oder Personen welche dort gelebt haben. "Nur" die Besiterfolgen von -bis mit Namen. Beste Grüße Sting
toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
einer der Landkreise der Provinz Pommern
(Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

Diehl

Mitglied

  • »Diehl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wetzlar

Vereine: CompGen, HAG Braunfels, HKA Solmser Land, HfV Darmstadt, HAG Eckernförde, diverse Mailinglisten

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Juli 2018, 16:47

Hallo Sting,
vielen vielen Dank für die Info. Dann hat sich diese Spur schon mal ins "leere entpuppt". Bleibt dann die Frage, ob es irgendwo mögliche Verzeichnisse gibt, um herauszufinden, auf welchem Gutshof sie ihren Dienst verrichtet hat. Sie wohnte bzw. lebte in Einfeldt. Gibt es denn um Einfeldt größere Gutshöfe bzw. in unmittelbarer Umgebung, um die Suche etwas eingrenzen zu können? Später lebte sie in Hoffeld.
Mit besten Grüße
Walter