Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Juli 2018, 14:19

Kursch / Engel in Neustadt

Hallo zusammen,

meine Forschungen haben mich in einem Zweig nach Neustadt geführt, wo ich aber bisher nicht weiterkomme. Vielleicht finde ich ja auf diesem Wege Hinweise oder Informationen, die mir neu sind. Das würde mich sehr freuen!

Mein Vorfahr Carl Joseph ENGEL wird am 20.02.1820 in Oberglogau getauft (unter dem Namen KURSCH). Die Eltern sind Carl Ludwig ENGEL und Charlotte Catharina KURSCH, als Paten sind der Schneider Franz WINKLER und seine Frau Franzisca angegeben. Die Eltern sind zu dem Zeitpunkt nicht miteinander verheiratet. Der Taufeintrag liegt mir vor, inklusive Vermerk, dass das Kind bei der späteren Heirat der Eltern den Namen ENGEL bekam.

Am 13.04.1823 heiraten in Neustadt Carl Ludwig ENGEL und Charlotte Catharina KURSCH. Der Bräutigam ist Regimentsschneider und Unteroffizier im 6. Preussischen Husarenregiment, außerdem Witwer. Sein Alter wird mit 32 angegeben. Die Braut ist Tochter eines Grenzaufsehers und 27 Jahre alt. Der Heiratseintrag liegt mir vor.

Am 16.09.1847 heiratet Carl Joseph ENGEL, nun selbst Unteroffizier, in Burtscheid bei Aachen (Eintrag liegt vor). Seine Mutter lebt zu diesem Zeitpunkt in Neustadt, der Vater war dort bereits verstorben.

Carl Joseph verstarb 1902 in Stolberg bei Aachen. Die Familie war protestantisch.

Leider ist es mir bisher nicht gelungen, weitere Informationen zu dem Eltern Carl Ludwig ENGEL und Charlotte Catharina KURSCH zu finden.

In dem in Erstellung befindlichen OFB zu Oberglogau kommt der Nachname ENGEL zwar mehrfach vor, in der Mitte des 18. Jahrhunderts auch mit Berufsangaben aus dem militärischen Kontext, allerdings gelingt es mir bisher nicht, eine Verbindung zu Carl Ludwig, der ja etwa 1791 geboren sein muss, herzustellen. Der Name KURSCH fehlt dort völlig. Unklar ist ja auch, ob Carl Ludwig überhaupt in Oberglogau geboren wurde, er kann auch ganz woanders herkommen.

Mit Militär ist ja auch eine hohe Mobilität verbunden, was die Sache nicht einfacher macht.

Hilfreich wären an der Stelle die Einträge zum Tod von Carl Ludwig und Charlotte, die ggf. Hinweise auf die Herkunft enthalten. Eventuell findet sich dazu etwas in dem erhaltenen Kirchenbuch der protestantischen Militärgemeinde in Neustadt, dass bei den Mormonen aber leider nicht frei einsehbar ist.

Für jeden Hinweis zu den genannten Personen bin ich dankbar - und falls jemand Zugriff auf das Kirchenbuch bei den Mormonen hat und dort weiterhelfen ganz besonders!

Viele Grüße
Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SteRen1985« (29. Juli 2018, 10:32)


2

Samstag, 28. Juli 2018, 13:49

Hallo Stephan,

der Heiratseintrag von Carl J. ENGEL gibt keinen Hinweis auf seine Eltern? Wenn Carl J. ENGEL wirklich der Vater war - es liegen immerhin 13 Jahre zwischen der Geburt vom Sohn und der Heirat - dann war Carl J. ein junger Vater.

Hast Du schon mal versucht zu klären, wo das Regiment stationiert war? Im Netz gibt es dazu auch Foren. Einfach mal Gockeln.

Viele Grüße

Ursula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »U.Christoph« (28. Juli 2018, 13:53)


3

Samstag, 28. Juli 2018, 15:03

Hallo Ursula,

vielen Dank für deine Ideen! Das Regiment war in Neustadt stationiert. Zu Carl Ludwigs Eltern steht leider nichts im Heiratseintrag. Zu Charlotte nur der Hinweis, dass der Vater Grenzaufseher war.

Viele Grüße
Stephan

4

Samstag, 28. Juli 2018, 15:47

Hallo Stephan,

gibt es im selben KB 1823 auch den + Eintrag der 1. Frau und damit einen Hinweis auf diese 1. Heirat, denn dort wird der Schlüssel für Carl Joseph ENGEL und seine Eltern liegen.

Viel Erfolg und Grüße

Ursula

5

Samstag, 28. Juli 2018, 16:07

Hallo Ursula, den habe ich leider nicht gefunden. Auch die erste Heirat nicht. Nur den Hinweis „Witwer“ bei der Heirat mit Charlotte.

Viele Grüße
Stephan

6

Samstag, 28. Juli 2018, 20:08

Ich vermute, das wird nicht aufzulösen sein, da teilweise selbst Ansätze fehlen.

Lediglich die Herkunft der Charlotte Catharina KURSCH könnte einzugrenzen sein. Wenn ihr Sohn 1810 in Oberglogau getauft wurde, wird sie wahrscheinlich daher stammen und evtl. auch dort geboren sein.

Da bliebe nur die heutigen Quellen zu Oberglogau = Ober Glogau (Glogówek), Kreis Neustadt O/S selbst zu durchforsten und die Mormonenfilme einzusehen:

"Hinweis: Das evg. KB. Ober Glogau 1834-1876 ist als Mormonenfilm verfügbar. Vor 1834 siehe Krappitz...

Krappitz (Krapkowice) Kreis Oppeln:
Evg. KB.: im Staatsarchiv Warschau.
Hinweis: Das evg. KB. 1812-1852 ist als Mormonenfilm verfügbar.
(http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html)

Wenn erst 13 Jahre nach der Taufe geheiratet wurde, kann man ein leibliche Vaterschaft in der Zeit auch weitestgehend ausschließen.

7

Sonntag, 29. Juli 2018, 11:01

Hallo Ken78bln,

vorneweg: In den Ausgangspost hat sich ein Fehler eingeschlichen. Der Sohn wurde 1820 getauft, der Abstand beträgt nur drei Jahre.

Und ein weiterer Punkt ist noch wichtig. Der Sohn wird bei seinem Tod 1902 als protestantisch geführt, auch die Heirat der Eltern 1823. Die Taufe 1820 erfolgte aber katholisch. Deshalb gehe ich davon aus, dass Charlotte aus einer katholischen Familie stammte. Den Nachnamen Kursch habe ich in Oberglogau ansonsten aber bisher nicht gefunden.

Viele Grüße
Stephan