Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, May 7th 2005, 11:15am

Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,an Michi,Marlies,Dieter und alle anderen Ahnenforscher !
Ich frage mich schon lange,wie lange existiert die Familie Schorowski schon? Und wie lange ist ihr Bestehen in Ostpreußen dokumentiert ? Älteste Nennung unseres Familiennamens ect...? Ich würde mich sehr über Informationen jeder Art zu diesem Thema freuen. Vielen Dank !
Gruß Ilva

Michaela Ellguth

Unregistered

2

Saturday, May 7th 2005, 12:16pm

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,

diese Frage läßt sich meist nur bei adligen Familien mit Aufzeichnungen beantworten. Du mußtest eben sehen, wie weit Du in den Kirchenbüchern, usw. kommst.

Gruß
Michi

3

Saturday, May 7th 2005, 12:31pm

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,Michi !
Danke für die Antwort. Freue mich über alle anderen Antworten und Hinweise zum Familiennamen Schorowski. Gruß Ilva

This post has been edited 2 times, last edit by "Schorow" (Apr 28th 2009, 4:36pm)


Maternus

Moderatorin

Location: Berlin

  • Send private message

4

Saturday, May 7th 2005, 10:49pm

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo Schorow,
ich habe nur eine kleinigkeit zu deinem Namen. Also ski heißt übersetzt von (ohne Adelstitel) und "ow" heißt soviel wie "der" also ist der Name ins deutsche übersetzt" der von Schorow", wobei ich nicht den Ort Schorow kenne, aber ich kenne die Geschichte mit den" skis`". (Es muß natürlich kein Ort sein)

Grüße von Maternus :computer:
"Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

Michaela Ellguth

Unregistered

5

Sunday, May 8th 2005, 6:03am

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,

Du mußtest mal nachforschen, ob es für Schorow eine Übersetzung aus dem Polnischen gibt.
Es gab dieses Thema schon mal in einer Liste. Es gab in Polen einen "Stammesadel". Jede Person konnte einem bestimmten Stamm zugeordnet werden ( vergleichbar mit den 12 Stämmen Israels).
In der Liste ( leider weis ich nicht mehr welche), wurde auch ein "ski" Name übersetzt und war es war nichts weiter als die Übersetzung für " aus dem Stamm des ....... " bzw. " von dem Stamme des .... ".

Gruß
Michi

Location: Curdestorp

  • Send private message

6

Sunday, May 8th 2005, 11:53am

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,

wie Maternus schon sagte, weißt das SKI im Namen auf polnischen Adel hin, wobei man den polnischen Adel nicht mit dem deutschen Adel vergleichen kann. Auch gabe es im polnischen Adel nur sehr wenige, die einen "Richtigen" Titel hatten, dieser war meistens vom Amt abhängig - also meinetwegen Mundschenk. Auch war der meiste polnische Adel bitter arm und mußte auf seinen Feldern selbst schufften.
Die Adelstämme waren auch in Wappenstämme verbunden und man kann diese wohl zu Teil bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen.

Der Adel in Polen war organisiert in der SZLACHTA.

Suche mal im Internet nach dem Polnischen Adelsverband oder der SZLACHTA.


Gruß Gordon
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

7

Sunday, May 8th 2005, 12:39pm

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,Michi !
Vielen Dank für die Hinweise und Antworten zu meiner Frage.
Gruß Ilva

8

Sunday, May 8th 2005, 12:45pm

RE: Seit wann existiert die Familie Schorowski...Älteste Nennung unseres Familiennamens...

Hallo,Maternus und Gordon !
Auch Euch ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Hinweise und Antworten.Ich habe schon in Erfahrung bringen können,nur Leute die früher ein -ski im Namen trugen,diese durften als einzige in Polen die großen Güter bewirtschaften. Vielen Dank ! Gruß Ilva

Maternus

Moderatorin

Location: Berlin

  • Send private message

9

Sunday, May 8th 2005, 3:50pm

Hallo Schorow,

das Wort Schorow existiert im polnischen nicht, es gibt dort kein "Sch"
aber ich habe einen Ort gefunden der so ausgesprochen wird:
CZLUCHOW = Schlochau. Schlochau hieß diese Stadt oder Ort als er zu
Deutschen Reich also West-und Ostpreussen usw. gehörte.
Vielleicht kannst du damit etwas anfangen.

Grüße von Maternus

PS. im polnischen spricht man das L nicht als L, sonder man spricht ein w
als ausgesprochen heißt die polnische Stadt "Schwuchow".
"Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

10

Sunday, May 8th 2005, 5:09pm

Hallo,Maternus !
Vielen Dank für die Infomationen.Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Nun noch eine Frage: Existiert fur Schlochau ein Sippenbuch,in dem alle Familien aufgeführt sind ? 2.Frage: Ist dort dann eventuell auch ein Familienwappen zu finden?! 3.Frage. Gibt es eine deutschsprachige Chronik des Ortes ? Vielen Dank !!!!! Gruß Ilva

Maternus

Moderatorin

Location: Berlin

  • Send private message

11

Sunday, May 8th 2005, 5:25pm

Hallo Ilva,
gehe mal auf Google und gib den Namen Schlochau ein :D

Grüße von Maternus
"Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

Location: Curdestorp

  • Send private message

12

Sunday, May 8th 2005, 6:29pm

Hallo,

nur in seltenen Fällen kam beim polnischen Adel der Name von einem Beruf oder als Ableitung von anderen Namen. I.d.R. leiteten sich diese Namen von den jeweiligen Orten der Herkunft ab. Im Lateinischen nannte man sie " de ..... " aus Vereinfachungen kam es dann später dazu, dass am Namensende das SKI dazugefügt wurde.

Für jeden Namen gab es wohl ein Wappen, d.h. dass es für 200 Leute die z.B. den Namen Jablonski trugen nur ein Wappen gab.

Wenn Du Glück hast findest Du ein Wappen für Deinen gesuchten Namen im Siebmacher, den es ja auch für die ehemaligen deutschen Ostgebiete gibt und zum Teil auch für Russland.

Hier noch zwei Links:


1. der polnische Adelsverband:

www.szlachta.org


2. Info-Seite, auf der Du mein oben geschriebenes nochmals nachlesen kannst:

http://infos.aus-germanien.de/Adel



Viel Glück

Gordon


P.S. Falls Du auf irgendeine Art Erfolg haben solltest, würde ich mich über eine Info freuen, da ich unter meinen Vorfahren auch einige JABLONSKI habe.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

13

Sunday, May 8th 2005, 8:13pm

Hallo,Gordon !'
Vielen Dank für die sehr informativen Texte zu meinem Nachnamen.
Ich wede es versuchen mit den beiden Internetseiten bzw. war schon kurz da.Wenn ich die Muße habe,muß ich mal länger darin "stöbern".
Im Siebmacher hat Claus schon für mich nachgesehen -zu meinem Nachnamen leiider ohne Erfolg.Gruß Ilva

This post has been edited 1 times, last edit by "Schorow" (May 10th 2005, 11:44am)


14

Monday, May 9th 2005, 9:35am

Familie Jablonski

Hallo,Gordon !
Bei www.familysearch.org habe ich gerade nachgesehen,dort finden sich über 200 Menschen die den Namen Jablonski tragen.Aus Ostpreußen,Polen,U.S.A und sogar Schweden.Schau doch da mal `rein.
Gruß Ilva

ManfredSchulz

Unregistered

15

Monday, May 9th 2005, 12:57pm

Seit wann?

Familiennamen waren zwar in Europa schon in der Antike bekannt (Man denke an Gaius Julius Caesar, aus der Familie der Julier), gingen aber in der Zeit der Völkerwanderung ab dem 5. Jahrhundert weitgehend verloren. Die Germanen und Slawen kannten grundsätzlich nur Vornamen, die allerdings, wenn es zur Unterscheidung von anderen gleichnamigen Personen nötig war, mit Zusätzen versehen wurden: Nils, Holgers Sohn oder Karl der Kahle. Erst das Aufblühen der Städte und das Anwachsen ihrer Bevölkerung ab ca. 1000 machte die begrenzte Zahl an Vornamen zu einem Problem.

In Italien, wo sich die Stadtkultur bereits früh wieder entwickelte und die Erinnerung an das antik-römische Namenswesen noch lebendig war, fanden sich vereinzelte Familiennamen schon im 8. Jahrhundert. Über die Provence und Frankreich breitete sich diese neue Mode aus und erreichte im 12. Jahrhundert schließlich Deutschland. und Polen.

Bei der Übernahme von Familiennamen ging offenbar der Adel voran, wobei die Adelsfamilien sich oft nach ihrem „Stammsitz“ nannten (Hohenzollern, Habsburg).

In den Städten bedienten sich zunächst die Mitglieder der im Rat vertretenen Führungsschicht der neuen Namentypen, während die unteren Schichten noch lange die bisherige Tradition fortsetzten. Das geschah zwar nicht in allen Gegenden Europas gleich schnell; mancherorts kam die Entwicklung erst gegen 1600 zum Abschluss. (Entlang der Nordseeküste zwang erst Napoleon gegen 1811 den Friesen einen Familiennamen auf.)

Viel Erfolg weiterhin,
Manfred

16

Monday, May 9th 2005, 2:22pm

RE: Seit wann?

Hallo,Manfred !
Vielen Dank für diesen Ausflug in die Geschichte der Nachnamen.Es ist sehr informativ. Gruß Ilva