Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trecin

Mitglied

  • »Trecin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2018, 20:39

Trauung 1766 in Karpfham

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir hier nochmal weiterhelfen. Das meiste kann ich lesen, aber an ein paar Buchstaben bzw. Wörter hänge ich leider ?(

Es geht nur um die "Hauptspalte". Da kann ich bisher folgendes lesen:
Majus
in facie Ecclesia fecit hon[estus] Franciscus Widl vu[lgo] colon
auf dem Weinzierler gütl in Edn cum Sua Sponsa
Catharina sol[uta] fil[ia] leg[itima] Simonis Krems A. zu Reittern
p[iae] m[emoriae] et Maria ux[oris] ejus viv[entis] Ass. P.A.D. Francisco
Kupfmiller Cam[erarius] et Par[ochus] loci
Testes
Andreas Wimmer ?lerd. auf dem Weinzierler gütl in Edn
et Simon Schisler auf dem Kr??p?? gut zu Niderreittern


Und wofür könnte das A. hinter Simonis Krems stehen?


Ich würde mich über eure Hilfe riesig freuen.
»Trecin« hat folgende Datei angehängt:
  • 1.jpg (138,79 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. September 2018, 19:48)
___________________________________________________________
Gruß Robert ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trecin« (11. September 2018, 17:16)


2

Montag, 10. September 2018, 21:50

Gar nicht so einfach.

Alerd…? alere hat was mit Ernährung zu tun. Dann wird das A hinter Krems dieselbe Bedeutung haben.
auf dem Krempen gut
Schisler kann sein, vielleicht mit ß.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. September 2018, 08:45

das A hinter Krems


ist ein R und bedeutet Rustici ("des Bauern").
Es ist ein ebensolches R wie bei "P.R.D. Francisco ..." (Pater Reverendus Dominus)

Das "Alend." ist mir nicht geläufig. Neben "ernähren" gibt es für "alere" auch die Bedeutungen "hegen, pflegen, warten". Dann könnte "Alendus" ein "Wärter" sein. Facility manager? ^^
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrywilhelm« (11. September 2018, 09:01)


4

Dienstag, 11. September 2018, 09:15

Guten Morgen,

an ein R hatte ich auch erst gedacht, aber schnell verworfen, weil ein R im nachfolgenden Reittern anders aussah. Aber gut, bei lat. Schrift, dann ja.
Wird dann wohl so ein Mann für alles auf dem Gut gewesen sein.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. September 2018, 11:19

Aber gut, bei lat. Schrift, dann ja.


Eben, eben. 8-)
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Passauer

Mitglied

Wohnort: Bayern, Kärnten

Vereine: BLF, Computergenealogie

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. September 2018, 15:35

Alend. bedeutet: Alendus = Nahrungsmann und auch Austrägler. In diesem Fall ist der Austrägler = Altbauer gemeint.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Passauer
Suche weltweit nach Trägern des Namen PASSAUER in allen möglichen Schreibweisen.
E-Mail-Adressen und Link's/Url's die für Familienforscher interessant sind, finden Sie in einer Datei, die Sie von mir auf Anforderung kostenlos erhalten. Anforderung bitte über PN mit dem Stichwort: E-Mail-Adressen.

7

Dienstag, 11. September 2018, 15:52

Viele Grüße :) Ursula

Trecin

Mitglied

  • »Trecin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. September 2018, 17:10

Sorry dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber ich hatte heute leider Internetprobleme und bin erst jetzt wieder online X(

Super!! Vielen Dank. :thumbsup: Da wäre ich ja nie draufgekommen!!
___________________________________________________________
Gruß Robert ^^

9

Dienstag, 11. September 2018, 17:20

Hallo,
noch nebenbei:
das vorletzte Wort der 1. Z. sieht mir eher aus wie vid.[uus].
MfG, J. Steffen

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. September 2018, 17:47

Hallo,
noch nebenbei:
das vorletzte Wort der 1. Z. sieht mir eher aus wie vid.[uus].


Aber gewiss. :thumbup:
"vulgo" würde dort auch keinen Sinn machen, denn "Colon" ist ja die Standesbezeichnung und kein Personenname.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Trecin

Mitglied

  • »Trecin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2018, 18:09

Nochmals vielen Dank für die Ergänzung :thumbsup: Da fehlen mir einfach noch die Lateinkenntnisse...

Deckt sich mit den Eintragungen die ich gefunden hab - hatte sich 1764 verlobt und die Frau ist dann 1766 ein paar Monate vor der Hochzeit gestorben.
___________________________________________________________
Gruß Robert ^^

12

Dienstag, 11. September 2018, 18:25

Da fehlen mir einfach noch die Lateinkenntnisse...

Nicht nur Dir :rolleyes:

Aber schön, dass es gemeinsam gelöst wurde.
Viele Grüße :) Ursula