Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vialmo45

Mitglied

  • »vialmo45« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 89250 Senden

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Januar 2019, 18:53

Unbekannte Frau (Illeb Melledin 1903-1945)

Hallo
Habe auf unseren Friedhof ein Grab von einer unbekannten Frau entdeckt.
Vielleicht kennt jemand den Namen.
mfg
vialmo45


Wohnort: Handewitt-Ellund

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:38

Hallo "vialmo45",

wo liegt denn "unser Friedhof"? Das ist glaube ich doch sehr von Interesse bei einer Zuordnung.

Schöne Grüße
Egon Ossowski
Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
Hilsen fra Sydslesvig

Wohnort: LOS

Vereine: keine

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:19

Hallo Ossowski,
Siehe den grauen Streifen links:
Dort steht Wohnort Senden.
Dürfte demnach der dortige Friedhof sein.
Gruß Ahensucher39

Wohnort: Handewitt-Ellund

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:37

Hast Recht Ahnensucher! :thumbup: Manchmal lohnt sich ein Blick über den Bildrand hinaus! 8o
Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
Hilsen fra Sydslesvig

5

Sonntag, 13. Januar 2019, 22:19

Hallo zusammen,

ich habe mal für das Grabsteinprojekt die Kriegsgräber auf den hiesigen Friedhöfen fotografiert und dokumentiert. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hatte diese Gräber - einschließlich der ausländischen Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter - auch mit Namen und Daten erfasst. Von dort erhielt ich entsprechende Excel-Tabellen, die mir das Entziffern der Namen etwas erleichtert haben.

Um auf die ursprüngliche Frage zurück zu kommen: Wenn der Namen zum Zeitpunkt der Bestattung nicht bekannt war, wie soll er irgendwo verzeichnet worden sein? Wahrscheinlich wurde die Person als vermisst gemeldet. Aber dass man deren Grablage später noch zuordnen konnte, halte ich für wenig wahrscheinlich.

Vielleicht fragst Du mal im Stadtarchiv an, ob von den als "unbekannt" bestatteten Personen später noch welche identifiziert werden konnten. Evtl. finden sich im Archiv oder in der Bibliothek auch Infos zu Zwangsarbeitern (das ist meine Vermutung) in Deiner Stadt allgemein.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.