Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, May 15th 2019, 5:29pm

Vorfahren der Großeltern aus Mährisch-Ostrau

Hi, dies hier wird etwas knifflig. Ich versuche momentan einen Stammbaum zu erstellen. Ein Teil Großeltern von mir stammen aus Mährisch-Ostrau und wurden dann vertrieben. Hiervon die Vorfahren zu finden ist aber gar nicht so einfach, da nur noch meine Oma am Leben ist und selbst sie nicht (mehr) alles weiß. Am kniffligsten wird es bei meinem Opa, da selbst er nicht wusste wer sein Vater ist. Aber da wird es doch irgendwo Geburtsurkunden geben, oder?
Mutter meines Großvaters war Emilie Scholz, geboren Oktober 1899 (vermute dann wohl auch in Mährisch-Ostrau). Mehr weiß ich nicht.
Bei meiner Oma bin ich zumindest schon bei den Ur-Urgroßeltern. Ein Josef Gröger (weitere Angaben fehlen mir), verheiratet mit einer Marie Gröger (Geburtsname und weitere Angaben fehlen mir).
Wie komme ich denn da an weitere Daten? Das scheint mir recht knifflig, zumal ich recht unerfahren mit Genealogie bin. Danke!

Torre

Trainee

Location: Friedrichshafen/Bodensee

Societies: Verein für Computergenealogie

  • Send private message

2

Saturday, May 18th 2019, 1:29pm

Hallo ShortKatz,

eigentlich sind die Voraussetzungen für Familien- und Ahnenforschungen in der heutigen Tschechischen Republik ideal, da die landesweit erhaltenen historischen Kirchenbücher als Digitalisate nahezu vollständig über diverse Internetportale kostenfrei eingesehen werden können. So auch für Mährisch Ostrau, dessen Kirchenbücher im Landesarchiv Opava archiviert sind und via http://digi.archives.cz/da/ recherchiert werden können. Deine Angaben sind allerdings sehr unvollständig bzw. ungenau und basieren teilweise zudem auf Vermutungen. So funktioniert das leider nicht, denn Ahnenforschung heißt: Recherche von Fakten, die man durch Dokumente (z.B. Geburtsurkunde, Stammbuch, Ahnenpass) und/oder eindeutige Einträge in Kirchenbüchern und/oder Standesunterlagen belegen kann. Es ist deshalb schwierig Dir zu helfen.

Zu Deinen Fragen ein paar konkretere Informationen:
  • Ich habe das Jahr 1899 in den online einsehbaren Geburts-Indizes zu den katholischen und evangelischen Kirchenbüchern von Mährisch Ostrau sowie den Oktober 1899 im betreffenden katholischen Taufbuch durchgesehen. Eine Emilie Scholz ist leider nirgends verzeichnet. D.h. entweder stimmt das Datum nicht oder die Mutter Deines Opas ist woanders geboren (z.B. in eiem anderen Pfarrgebiet der näheren Umgebung, was nicht ungewöhnlich wäre).
  • Wenn Dein Opa nicht wusste, wer sein Vater ist, dürfte das sehr wahrscheinlich darauf zurückzuführen sein, dass er ein uneheliches Kind war und seine Mutter keine Angaben zu seinem Erzeuger gemacht hat. In so einem Fall sind dann - von Ausnahmen abgesehen - auch in Geburtsurkunden oder Taufbüchern keine weiteren Informationen zu finden.
  • Dein Opa dürfte leider so spät geboren sein, dass man seinen Taufeintrag mit den darin enthaltenen Angaben zu seinen Eltern (bzw. wahrscheinlich nur seiner Mutter) noch nicht online wird finden können. Grund: Jüngere Taufbücher, die Geburtszeiträume von Personen umfassen, die noch leben könnten (d.h. Einträge von Personen, die ab ca. 1915 geboren sind), unterliegen dem Datenschutz. Sie sind deshalb noch nicht allgemein zugänglich.
  • Mit den Angaben, die Du zu Deinen Ur-Ur-Großeltern gemacht hast, lässt sich leider gar nichts anfangen. Du müsstest ja aber eigentlich über Informationen zum Namen, Geburtsdatum und Geburtsort eines Kindes dieses Paares verfügen, da es sich bei diesem Kind um einen Ur-Großelternteil von Dir handelt. Magst Du uns diese Informationen verraten? Dann könnte man tatsächlich zielführende Hilfestellungen geben.

Viele Grüße
Uwe
Forschungsschwerpunkte:
Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

3

Saturday, May 18th 2019, 3:33pm

Hallo Uwe,

danke für deine ausführliche Antwort. Das mit dem Landesarchiv ist eine super Sache. Auf Vermutungen passieren meine Angaben zum Glück nicht, alles was ich bisher an Informationen habe stammt aus sicherer Quelle. Und ja, du hast recht, mein Opa war ein uneheliches Kind. Das ist natürlich schade, dass man dann nicht mehr findet. Hatte gehofft endlich mal Licht ins Dunkle ringen zu können. Mein Opa wurde am 1929 geboren, das ist dann wohl leider nach 1915.

Bei den Ur-Ur-Großeltern kann ich insofern weitere Angaben machen. Josef Gröger mit Marie Gröger (geb. ?) -> Tochter: Hedwig Preisner (geb. Gröger), geboren 01.12.1909 in ?, gestorben 22.01.1994, verheiratet mit Josef Preisner (geb 07.09.1887). Die Kinder der beiden sind alle in Mährisch Ostrau geboren. Hilft das weiter?

Torre

Trainee

Location: Friedrichshafen/Bodensee

Societies: Verein für Computergenealogie

  • Send private message

4

Sunday, May 19th 2019, 6:30pm

Hallo ShortKatz,

das hilft leider nicht weiter. Ich habe jetzt nicht mit allerletzter Gründlichkeit gesucht, aber im Heiratsindex 1925-1940 von Mährisch Ostrau (http://digi.archives.cz/da/permalink?xid…61387f2e0:-7fbf) ist keine Hochzeit Josef Preisner oo Hedwig Gröger verzeichnet. Natürlich kann man auch nicht ausschließen, dass die Heirat erst nach 1940 erfolgte.

Auch zu den genannten Geburtsdaten der beiden konnte ich keine passenden Taufeinträge in den Matriken von Mährisch Ostrau finden. Ohne Kenntnis der Geburtsorte bzw. des Heiratsortes ist die weitere Suche ein mühsames Herumgestochere im Nebel. In der Hoffnung, dass die beiden aus der näheren Umgebung stammten, könnte man zunächst die Matriken der Nachbarpfarreien nach der Hochzeit systematisch absuchen. Allerdings ist es höchst fraglich, ob die online einsehbaren Heiratsbücher den in Frage kommenden Zeitraum überall abdecken. Du solltest daher erst einmal versuchen, ein Dokument in Deiner Familie zu finden, aus dem die fehlenden Angaben vielleicht ersichtlich sind.

Viele Grüße
Uwe
Forschungsschwerpunkte:
Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar