Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Watf

Trainee

  • "Watf" started this thread

Location: Baden-Württemberg

Societies: CompGen e.V

  • Send private message

1

Tuesday, November 12th 2019, 3:02pm

1834 Heirat, mit Lücken

Hallo,

auch nach dem 3. Tag komme ich hier leider nicht weiter und bitte um eure Hilfe.

Im Jahr Christi Achtzehnhundert vier und dreisig, den
acht und zwanzigsten August wurden, nach ordnungsmäßiger
Proclamation in der Pfarrkirche zu Köddingen, mit Einwil=
ligung beiderseitiger Eltern und nach vorgezeigtenden am er=
ten August dieses Jahres zu Alsfeld ???lich ausgestellten Tau=
fschein, und am elften August dieses Jahres zu Alsfeld landgericht=
lich bestättigt??? und ??? , nachdem in den=
selben bescheinigt wurde, daß hinsichtlich dem bürgerlichen
und ??? ???lichen ??? kein Hindernis der Voll=
ziehung dieser Ehe im Wege stehe, und die ???
??? wurden, getraut und ehelich eingesegnet;

index.php?page=Attachment&attachmentID=12017

Den Rest des Eintrages konnte ich erlesen :-)

Danke!

MfG Watf

This post has been edited 1 times, last edit by "Watf" (Nov 13th 2019, 2:11pm) with the following reason: Herzlichen Dank!


Detlef05

Trainee

Location: Hamburg

  • Send private message

2

Tuesday, November 12th 2019, 4:09pm

Hallo Watf,

Alsfeld landrechtlichen..,
bestättigten und gesiegelten...
und privatrechtlichen Verhältnisse kein Hindernis
Beim Rest passe ich.

Gruß - Detlef

sommer

Trainee

Location: NRW

  • Send private message

3

Tuesday, November 12th 2019, 4:37pm

Hallo,
mir fehlt ein Wort.


landrechtlich kann ich nicht so recht nachvollziehen. Da fehlt ein t.

...
ten August dieses Jahres zu Alsfeld ???thlich ausgestellten Trau=
schein, und am elften August dieses Jahres zu Alsfeld landgericht=
lich bestättigten und gesiegelten Ehepacten, nachdem in den=
selben bescheinigt wurde, daß hinsichtlich dem bürgerlichen
und privatrechtlichen Verhältnisse kein Hinderniß der Voll=
ziehung dieser Ehe im Wege stehe, und die canonischen Erfor-
derniße gewahrt wurden, getraut und ehelich eingesegnet;
Viele Grüße :) Ursula

Henriette52

Moderatorin

Location: Im Lauenburgischen

  • Send private message

4

Tuesday, November 12th 2019, 4:39pm

Ich meine, es heißt landrichtlich = landgerichtlich.
Viele Grüße
Henriette :)

sommer

Trainee

Location: NRW

  • Send private message

5

Tuesday, November 12th 2019, 4:57pm

Ja, irgendwie sowas muss es sein. Aber vor dem lich fehlt das t. Vielleicht t und h vertauscht.

ein "den" zuviel:
ligung beiderseitiger Eltern und nach vorgezeigten am er=
Viele Grüße :) Ursula

Location: Weserbergland

  • Send private message

6

Tuesday, November 12th 2019, 8:44pm

Ich meine, es heißt landrichtlich = landgerichtlich.


landrätlich 8-)
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Henriette52

Moderatorin

Location: Im Lauenburgischen

  • Send private message

7

Tuesday, November 12th 2019, 9:06pm

Klasse, Henry :thumbup: Darauf wäre ich so schnell nicht gekommen!
Viele Grüße
Henriette :)

sommer

Trainee

Location: NRW

  • Send private message

8

Tuesday, November 12th 2019, 9:37pm

Ich find das auch toll!

Und spendiere noch ein h dazu.
Viele Grüße :) Ursula

Watf

Trainee

  • "Watf" started this thread

Location: Baden-Württemberg

Societies: CompGen e.V

  • Send private message

9

Wednesday, November 13th 2019, 2:10pm

Danke euch allen! Das passt wunderbar!

MfG Watf