Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, December 4th 2019, 7:34am

Kuntz - Kaiserslautern

Hallo lieber Ahnenforscher,

ich habe ein Anliegen und hoffe, es gibt hier jemanden, der mir helfen kann.

Ich setze mich mit meiner Familiengeschichte auseinander. Das ist hochspannend und dauernd tauchen Neuigkeiten auf.
Hier beginnt eines meiner Probleme.

Ich suche Informationen zum Vater/Erzeuger meines Halbbruders. Viel wissen wir nicht, nur Folgendes

Name: xxxxx

Um das Jahr 1959/60 hat er in Groß Zeissig (bei Hoyerswerda in Sachsen) gelebt und dort meinen Halbbruder xxxxx gezeugt. Meine Mutter war damals 16 Jahre alt.
Kann mir jemand weitere Informationen zu Hans Kuntz geben?
Von diesem Mann und meinen Halbbruder habe ich erst im März diesen Jahres erfahren, als ich die Sterbebegleitung meiner Mutter machte. Die Zeit war zu kurz und sehr intensiv. Es war der Wunsch unserer Mutter, dass meine Schwester und ich davon erfahren. Zu Hans Kuntz konnte sie uns aber nicht viel sagen.

Ich bin für jegliche Information dankbar, gern auch per PN.

Danke Moppi74

Namen und Daten der Personen entfernt, da noch im Datenschutz. MfG, Henriette52, Moderatorin

2

Wednesday, December 4th 2019, 7:53am

Guten Morgen,
die genealogischen Unterlagen enden alle um 1800. Aber da Du das genaue *-Datum hast, müsste das StA K'lautern Auskunft geben können.
Gruß Jogy

3

Wednesday, December 4th 2019, 8:26am

Guten Morgen,

danke für den Tipp.

Ich bin mir da nicht ganz sicher. Bekomme ich eine Auskunft? Habe ich ein Auskunftsrecht bzw. berechtigtes Interesse (§ 61 Abs. 1 S. 2 PStG) beim unehelichen Vater des Halbbruder?

Moppi 74

4

Wednesday, December 4th 2019, 9:49am

Das weiß ich auch nicht, aber fragen kostet nichts, erst die beurkundende Auskunft.
Probier es einfach mal.
Gruß Jogy

P.S. ->https://www.service-standesamt.de/?gclid…ASAAEgIidvD_BwE