Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

C.Fröhlich

Unregistered

21

Monday, July 4th 2005, 3:16pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Marlies,

Ich hätte an dieser Liste auf jeden Fall Interesse, da mir "Biedenkopf" ja vor wenigen Tagen eröffnet hat, dass einige meiner Anverwandten Bürgermeister von Biedenkopf gewesen sind. Da wollte ich dann doch gerne mal genauer nachsehen...

Gruß
Carsten

Marlies

Unregistered

22

Monday, July 4th 2005, 3:41pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Carsten,

kannst Du Dich bis zum Wochenene gedulden? Es ist nämlich eine ellenlange Liste, die abzuschreiben wäre. Ich würde sie am Wochenende einscannen und Dir dann zukommen lassen. Und einscannen ist bei mir immer mit Aufwand verbunden.

Gruß Marlies

C.Fröhlich

Unregistered

23

Monday, July 4th 2005, 3:50pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

klar, kein Problem...
Es reicht auch in 3 Wochen, da ich ab Donnerstag erst mal in Urlaub bin und dort eher mal die Finger vom Stammbaum lassen werde...
Aber du kannst es mir ja trotzdem zukommen lassen, sobald du es fertig hast, es kommt im Postfach ja nicht weg. Aber hetze dich nicht.

Danke schonmal im Vorraus.

Gruß
Carsten

Marlies

Unregistered

24

Monday, July 4th 2005, 3:54pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Achim, hallo Carsten,

zu den Quellen für Biedenkopf habe ich folgendes gefunden:

Es ist bedauerlich, das die Hauptquelle familiengeschichtlicher Forschung, die Kirchenbücher erst 1717 beginnen. Die älteren Bücher sind durch einen Brand vernichtet. Man entbehrt sie schmerzlich, da eine starke Versippung zwischen den Städten Biedenkopf, Marburg Wetter und Battenberg im 16. und 17. Jahrhundert bestand, außerdem , weil eine ganze Reihe bedeutender Geschlechter erwähnt sind: Gumpel (ursprünglich v.Moroldihusen) Walther (auch Bodenbender) Jeude, Kleinhenn, Dexbach, Unkel und Plitt.

Bis zu einem großen Grad ausgeglichen wird es durch das überdurchschnittliche Vorhandensein städtischer und kirchlicher Archivalien.

Gruß Marlies

Biedenkopf

Unregistered

25

Monday, July 4th 2005, 4:57pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Quoted

Original von Marlies
Hallo Achim,

soeben gefunden: Eine Auflistung ALLER Bürgermeister von Biedenkopf 1564-1800. Falls Interesse besteht, melde Dich bitte.

Ausserdem gefunden: Die Optikerfamilie Unkel in Marburg, bei Interesse ebenfalls melden.

Gruß Marlies


Hallo Marlies,

Um welche Liste handelt es sich denn, ist es die Liste der Bürgermeister aus dem Buch von Karl Huth "Burg und Stadt im Wandel der Jahrhunderte"?
Also dieses Buch habe ich auch, da beginnen aber die ersten Bürgermeister im Jahre 1310, ich weiss ja nicht ob das noch aktuell ist, denn das Buch ist ja bereits im Jahre 1977 erschienen, vielleicht hast du ja eine neuere Liste?

Also das mit dem Optiker in Marburg interessiert mich doch sehr, ich habe mir da vor Jahren mal ein Brille machen lassen, aufgrund meines Namens wurde ich gleich gefragt, ob ich einmal Familienforschung betrieben habe.

Also die Linie nach Marburg würde mich sehr interessieren, wenn du da was hast, zumal es ja auch mal in Marburg eine Metzgerei Unkel gegeben hat.

Gruß
Achim

Biedenkopf

Unregistered

26

Monday, July 4th 2005, 5:01pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Quoted

Original von C.Fröhlich
Hallo Marlies,

Ich hätte an dieser Liste auf jeden Fall Interesse, da mir "Biedenkopf" ja vor wenigen Tagen eröffnet hat, dass einige meiner Anverwandten Bürgermeister von Biedenkopf gewesen sind. Da wollte ich dann doch gerne mal genauer nachsehen...

Gruß
Carsten


Hallo Carsten,
ich habe dir soeben ein Worddokument zugesendet, auf dem die Ehrenbürger der Stadt Biedenkopf mit Foto drauf zu sehen sind, unter anderem auch ein Bild von Theodor Ludwig Werner.

MfG
Achim

Marlies

Unregistered

27

Monday, July 4th 2005, 6:21pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Achim,

meine gefundene Bürgermeister-Liste stammt von Günther Plitt und muß so Anfang der 60er zusammengestellt worden sein. Aber nachdem ich sie am Wochenende eh einscannen will, kann ich sie Dir ja auch zuschicken.
Zur Optikerfamilie: auch das werde ich am Wochenende einscannen (es sind gute 2 Din-A 4 Seiten, also zuviel zum abschreiben)und Dir schicken, aber soviel vorab: Fast gleichzeitig erscheinen um die Wende zum 17. Jahrhundert 3 verschiedene Familien Unkel in Marburg, von denen 2 bis zum heutigen Tag dort seßhaft geblieben sind. Von ihnen stammen 2 aus Biedenkopf: eine Metzgersippe, die heute noch in Marburg blüht, und eine Bäckersippe, die in Marburg abgestorben ist.
Die dritte Familie kam aus Lich in Oberhessen; ihre Angehörigen waren zunächst auch Metzger, seit 1818 ist die Mehrzahl Optiker. Diese Unkel sind eine der ersten Familien in ganz Deutschland, die den Optikerberuf auf wissentschaftlicher Basis betrieb.

Gruß Marlies

Marlies

Unregistered

28

Monday, July 4th 2005, 6:35pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Weitere Funde zur Quellenlage:

I. Depositum der Stadt Biedenkopf im Staatsarchiv Marburg:

1. Stadtrechnungen ab 1573 (fast lückenlos) ergänzt durch Weinrechnungen ab 1568

2. Gotteskastenrechnungen ab 1573 sowie Hospitalrechnungen ab 1541, mit einigen Lücken

3. Ratsprotokolle ab 1679 und Stadtprotokolle ab 1646

4. Gerichtsbuch (Gedenkbuch) ab 1507 bis etwa 1670 sowie Gerichtsbücher ab 1598 bis nach 1800

5. Einzelne Steuerrechnungen und Bedeverzeichnisse aus 16. u. 17 Jh.

6. Städtische Schuldverschreibungen und Schuldforderungen

Gruß Marlies

Marlies

Unregistered

29

Monday, July 4th 2005, 6:40pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Weiter gehts:

II. Biedenkopfer Archivalien des Staatsarchivs Marburg:

1. Amtsrechnungen ab 1458 ff. ab 1577 lückenlos

2. Forstrechnungen ab 1583

3. Ortsresopitur Biedenkopf, eine Sammlung von Archivalien, die sich auf Biedenkopf bezieht

4. Hofgerichtsakten

5. Einzelakten in den anderen Beständen.

Auch in den Kirchenbüchern von Marburg, Wetter, Battenberg und Frankenberg ist für die Zeit des 17. jahrhunderts einiges zu finden.

Gruß Marlies

Biedenkopf

Unregistered

30

Monday, July 4th 2005, 9:37pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Marlies,
da hast du aber sehr viel geforscht, ich freue mich schon auf das Wochenende, wenn du mir die informationen schicken wirst, mal sehen wie es am kommenden We mit meiner Zeit wird, denn da muss ich wieder arbeiten, jetzt habe ich ja noch Urlaub.
Ich bedanke mich schonmal im voraus ganz herzlich bei dir, ich weiss ja nicht, ob du den anderen Thread von mir einmal gelesen hast, da habe ich ja geschrieben, das fast alle meine Urahnen als Metzger eingetragen sind.
Neu ist mir aber das es auch Unkels gab, die das Bäckerhandwerk ausgeübt haben, aufjedenfall werde ich ja mit deinen informationen wieder ein Stück weiter kommen.
Was das Marburger Staatsarchiv angeht, da wollte ich ja schon immer mal hin, aber ehrlich gesagt, weiss ich im moment nicht, wonach ich da suchen sollte?

So ich wünsche dir noch einen schönen Abend und wenn ich dir bei etwas helfen kann, dann frage mich doch einfach mal.

Gruß
Achim

Marlies

Unregistered

31

Tuesday, July 5th 2005, 5:31am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Achim,

nein, ich habe nicht selbst geforscht, ich habe abgeschrieben :D :D und zwar aus den Blättern der Hessischen Familienkunde, da habe ich das alles gefunden.

Forschen könntest Du noch in der Handwerksrolle bzw. bei den Innungen, als Metzger oder Bäcker mußte man ja eingetragen sein.

Was alles noch im Stadtarchiv Marburg liegt, kannst Du hier erfragen:

http://www.marburg.de/sixcms/detail.php?id=20616

Das Staatsarchiv ist hier zu erreichen:

http://staatsarchiv.digam.net/index.php?act=Kontakt

Gruß Marlies

C.Fröhlich

Unregistered

32

Tuesday, July 5th 2005, 7:31am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Marlies, Hallo Achim,

Erst mal vielen Dank an dich, Achim, für die Bilder, 2 oder 3 davon kann ich, denke ich, jetzt schon einbinden in meinen Stammbaum... Vielleicht werden es ja noch mehr, da man ja, wenn man eine Familie aus Biedenkopf im Stammbaum hat, eigentlich auch mit allen anderen irgendwie verwandt ist...

Und dann die Frage an dich, Marlies. Wieso war die Familie Plitt in Biedenkopf denn so bedeutetend?? Ich meine, du hast diese Familie ja unter den Wichtigen von Biedenkopf aufgeführt. Diese Familie ist nämlich einer der Hauptzweige meiner Sippe in Biedenkopf!!

Das die Kirchenbücher 1717 verbrannt sind ist wirklich ärgerlich, an dieser Hürde bin ich auch schon so manches Mal hängen geblieben!!

Übrigens, Achim, die URL zu den Seiten der Forscherin aus Amerika auf rootsweb.com sind wirklich klasse!! Da habe ich gestern meinen Stammbaum schon um 110 Personen erweitern können und musste dann aufhören, weil ich keine Zeit mehr hatte, aber ich habe mir einen Überblick über die Fülle von Informationen machen können, die dort noch zu holen ist. Ich habe gestern in meinem Stammbaum die magische Grenze von 3000 Personen überschritten und ich denke, mit den Informationen auf dieser Seite kann ich mindestens noch die 4000er-Grenze überschreiten... Hab Dank dafür...

Gruß
Carsten

Marlies

Unregistered

33

Tuesday, July 5th 2005, 8:14am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Carsten,

.....weil eine Reihe bedeutender und über die hessischen Grenzen hinaus bekannter Beamten- und Gelehrtenfamilien aus Biedenkopf kam.

Und unter diesen ist auch "Plitt"

Gruß Marlies

Marlies

Unregistered

34

Tuesday, July 5th 2005, 8:50am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Carsten,

soeben in den familienkundlichen Blättern entdeckt:

Inschriften in der Stiftskirche in Wetter:

im Chor rechts am Pfarrtürchen:

Epitaphium der beiden christlichen Eheleute Johann Conrad Plitt, Bürger und Handeslmann zu Wetter und dessen Ehefrau Anna Maria, gebohrene Meyin welche 45 Jahre in einem von Gott und elf Kindern gesegneten Ehestand gelebt haben. Die drey Aeltesten Söhne und 3 jüngste Töchter sind noch am Leben. Drey Söhne und 2 Töchter sind in ihren jungen Jahren vorher auf dieser mühsamen Welt erlöst worden. Der erstgebohrene Sohn Johann Jakob war erstl. Magister legens zu Marburg, hernach Prediger bey der Ev. Lutherischen Gemeinde zu Cassel, darauf Doctor und Professsor Theoligiae ord. wie auch Pastor Prim zu Rindeln. Seit 1762 Senior des Evangelsichen Ministerii und Consistorial Rath zu Francfurt am Mayin. Der zweyte Sohn Philipp, Bürger und Kaufmann zu Hamburg, der dritte SohnJohann Herbold war erstlich Prediger zu Altona bey Hamburg, hernach 1759 zu Neunkirchen im Mecklenburgischen Prediger geworden. Die drei Töchter Anna Catharina, Anna Elisabeth, Anna Maria, sind in Wetter verheiratet. Diese Eltern haben ihre Kinder nicht vor die Erde sondern vor den Himmel erzogen. Ihr beständiger Wunsch war, daß sie vor dem Throne Gottes möchten sagen können. Siehe, hier sind wir und die Kinder, die uns der Herr gegeben hat.
Ihren am 23. August 1725 mit Gott angefangenen Ehestand habe sie unter seinem Segen bis auf den seligen Tod der Mutter, den 2. November 1770 fortgesetzt. Der Vater hat das Jahr darauf im 75. seines Lebens dieses Epitaphium setzen lassen. Er wartet nun täglich auf den gnädigen Befehl seines Heilands, welches im Anno 1776 Jahre, den 23. Febr. vollendet war und hat gelebt auf dieser Welt 80 Jahre und 3 Tage.

Auf dem Fußsockel: Ey du frommer und getreuer Knecht, du bist mir über wenigem getreu gewesen, ich will dich über viel setzen. Gehe ein, zu deines Herrn Freude. Sein Wunsch wurde erfüllt am ....Tage des Monats... im Jahre

Marlies

Unregistered

35

Tuesday, July 5th 2005, 8:56am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Achim,

wenn Du mir ein paar Namen nennst, die für Dich von besonderem Interesse sind, kann ich gezielt suchen.

Gruß Marlies

Marlies

Unregistered

36

Tuesday, July 5th 2005, 9:14am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Achim, hallo Carsten,

seid Ihr an Gise und Pintzier (Pincier) aus Biedenkopf interessiert?

Gruß Marlies

Marlies

Unregistered

37

Tuesday, July 5th 2005, 11:03am

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Eine weitere Inschrift in der Stiftskirche zu Wetter (unter der Orgelempore:

Hier ruhet der weyl. wohl und Ehren. v.H.Joh. Jac Plitt, Rathsverwandt. und ällerbins in Wetter. Gebohren in Biedenkopf 1674, den 26.Apr. Herr Joh. Plitt u. Anna Barbara Ehel., ist 1692 den 26. Apr. in Wetter mit Anna Eliab. weyl. Joh.Georg Dexbachs ehel. Tochter, Consul und in 38 jähr. Ehe erziehlet 12 Kjnder: 1744 12. May im H. seel. entschlafen. Demnach erlebt 70 jahr 16 Tage.

Hier ruhet die viel Ehr und tugendsame Frau Anna Elisabetha Plittin, gebohrene Dexbachin, Herrn Jakob Pitt wohl meriteirten Bürgermeister und raths Schöffen allhier zu Wetter liebgewesene Eheliebste, mit welcher er in 38 jähriger friedl. Ehe 8 Söhne und 4 töchte erzeuchet. Ano 1730, den 17. Juli ist sie abends um 10 Uhr selig entschlafen. Ihres Alters 56 Jahre und 6 Tage.

C.Fröhlich

Unregistered

38

Tuesday, July 5th 2005, 2:03pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Hallo Marlies,

Ist ja enorm, wo man alles etwas über seine Familie finden kann...
Sogar auf Inschriften in der Kirche!! Wenn du noch mehr solche Schriften oder so etwas findest, kannst du es mir gerne zuschicken, auch wenn ich sie zur Zeit noch nicht einsortieren kann...
Die Namen Gise und Pintzier (Pincier) sind mir für meinen Stammbaum noch überhaupt nicht unter die Augen gekommen...
Sollte es etwa tatsächlich einen Zweig geben, der nie in den meinen eingeheiratet hat?! In Biedenkopf war doch damals jeder mit jedem irgendwie verwandt...

Gruß
Carsten

Marlies

Unregistered

39

Tuesday, July 5th 2005, 6:19pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Quoted

Original von C.Fröhlich
Hallo Marlies,

Sogar auf Inschriften in der Kirche!!

Gruß
Carsten


Hallo Carsten,

was wohl bedeutet, dass sie schon etwas "besonders" waren, Otto Normalverbraucher wurde nicht so "geehrt".

Gruß Marlies

Biedenkopf

Unregistered

40

Tuesday, July 5th 2005, 9:15pm

RE: Suche Familien aus Biedenkopf

Quoted

Original von Marlies
Hallo Achim,

wenn Du mir ein paar Namen nennst, die für Dich von besonderem Interesse sind, kann ich gezielt suchen.

Gruß Marlies


Hallo Marlies,
in meiner Familie kommt auch noch der Name Walther vor..........aber im moment erforsche ich ja sowieso ganz Biedenkopf, nur im moment habe ich Probleme das passende Ahnenprogramm zu finden, ich habe bisher immer mit MeinStammbaun deluxe gearbeitet, aber dieses Programm hat Fehler wenn ich es hier auf diesem PC laufen lasse, auf meinem anderen PC der leider zur Zeit defekt ist läuft das Programm einwandfrei.
Und so kommt es das ich zur Zeit eben auf ein Ersatzteil warte und in der Zeit neue Programme hier auf dem PC mit meinen vorhandenen Gedcom Dateien ausprobiere, Gottseidank hatte ich meinen alten PC aufgehoben, auf dem sich auch noch diese Dateien befinden,

Ich hätte ja die Zeit auch einmal nutzen können und in die Pfarrämter Hatzfeld und Wallau fahren können, wobei ich hier in einem Thread ja bereits gelesen habe, das die Kirchenbücher von Hatzfeld nicht mehr im Pfarramt einsehbar sind.
Von Hatzfeld kommt meine Uroma Luise Schneider geb. Schmidt (Schwiegermutter von Karoline Schneider) 23.7.1855 in Hatzfeld und aus Wallau kommt meine Oma Karoline Schneider geb 13.11.1892

Gruß
Achim