Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. November 2005, 20:22

Jahrlich/Jerlich bei Assel (Kehdingen)

Hallo,

ich möchte gerne wissen, wo im Kirchspiel Assel (gehört heute zu Drochtersen im Land Kehdingen/Niederelbe) der Ortsteil Jahrlich (auch Jerlich oder Im Jahrlich genannt) liegt. Diese Bezeichnung tritt nur bis Mitte 18. Jhdt. auf, danach nicht mehr. Ich habe Einheimische gefragt, die kennen diesen Ortsteil nicht.

Es könnte sein, dass der Ortsteil damals nach einer der Sturmfluten aufgegeben worden ist, auch darüber habe ich in der Literatur jedoch nichts gefunden.

Vielleicht weiß jemand von Euch etwas? :help:

  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:28

RE: Jahrlich/Jerlich bei Assel (Kehdingen)

Inzwischen habe ich es gefunden: Jahrlich (bzw. Jarliche oder Yerlike) „ist eine heute untergegangene Ortsbezeichnung in Barnkrug am Deich, Richtung Groverort.”

Quelle: Allgemeiner Haushaltungs-Kalender, 158. Jahrgang (2006), Zeitungsverlag Krause GmbH & Co. KG, Stade/Elbe