Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Freitag, 13. November 2009, 12:59

Hallo Silberfischchen,
habe in meinem Stammbaum u.a. meine Urgoßmutter Frieda Malwine Auguste salomon geb. Wedemeyer ( Berlin). Sie hat Erich Salomon geheiratet dessen Eltern Albert(1856) und Anna Emilie Ida Salomon( Geb. Voegler 1863). Albert hat bei der Bahn in Pommern gearbeitet und Anna ist In Kleehoow, Obermühle kreis Greifenhagen zur welt gekommen. Besteht hier eine Verbindung?

Habe von meine Urgr0ßmutter ansonsten keinerlei Hinweise.
Besten Dank im Voraus!
Petra

82

Freitag, 13. November 2009, 13:25

Hallo Petra,

leider keine Verbindung, ich habe da nur ein noch lebendes Einzelstück, vermutlich in Celle.

Lieben Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

83

Freitag, 13. November 2009, 13:55

Danke trotzdem...gehe jetzt die Stecknadel im Heuhaufen suchen- ist einfacher :D
LG
Petra

Helga57

Mitglied

Wohnort: Bonn

Vereine: Heimat- und Geschichtsverein Bonn

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 22. November 2009, 17:51

Hallo Nathalie,

wo kommen den Deine Friedrichs her?

Gruß
Helga57

85

Sonntag, 22. November 2009, 19:18

uiiii, interessante Frage, ich suche da nämlich noch eine Ehe *lach*

Also ich habe einen Ferdinand Friedrichs, geboren vermutlich 1875 in der Gegend Peine/Salzgitter. Für mich insofern sehr interessant, weil es der Halbbruder meines Urgroßvaters war, aber ich die Ehe seines (mir unbekannten) Vaters mit der Mutter meines Urgroßvaters nicht finde.

Ansonsten habe ich noch ein paar einzelne Friedrichs im Bereich Gleidingen, Harsum...also alle in Niedersachsen.

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Rüdiger-DO

unregistriert

86

Montag, 23. November 2009, 17:03

Hallo zusammen,
auch ich habe zur Zeit eine Sackgasse bei den Friedrichs, vielleicht helfen meine....
Jacob Friedrichs geb. ca. 1823 aus Konradsheim, Erftkreis, verheiratet mit
Elisabeth Gens geb. ca. 1825 im Erftkreis Hochzeit vermutlich in Lechenich ca. 1850-54
Tochter Helene Friedrichs geb. 11 Jul 1855 in Lechenich, Erftkreis Ortsteil Ahrem
verheiratet mit Eberhard Stump geb. 20 Dez 1855 Lechenich, Erftkreis,
Hochzeit war am 23 Jan 1875 in Lechenich, Erftkreis.
Bisher waren alle r.k.
Gruß
Rüdiger

Helga57

Mitglied

Wohnort: Bonn

Vereine: Heimat- und Geschichtsverein Bonn

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 29. November 2009, 16:04

Hallo Nathalie,

leider keine Übereinstimmungen. Auch bei Dir leider nicht Rüdiger-DO.

Einen schönen Sonntag
Helga57

Rüdiger-DO

unregistriert

88

Sonntag, 29. November 2009, 17:18

Schade.....
LG Rüdiger

oldpowerboy

Mitglied

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: noch keine

  • Nachricht senden

89

Freitag, 25. Dezember 2009, 22:39

Namensliste von Silberfischchen

Hallo Silberfischchen,

ich wünsche dir frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2010.

Wo kommen denn deine Balkes her? Den FN habe ich auch in meiner Liste.



LG

oldpowerboy

90

Samstag, 26. Dezember 2009, 21:33

Vielen Dank, das wünsche ich dir auch!

Balke ist bei mir ein Einzelstück und lebt noch, daher Details per PN!

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

markantmobil

unregistriert

91

Mittwoch, 19. Januar 2011, 21:28

Hohmann Kuphal

Hallo Silberfischchen,

in meiner Famile gibt es einen direkten Zusammmenhang zwischen Kuphal und Hohmann. Das waren meine Großeltern. Sie stammen aus dem raum quedlinburg/Halberstadt. Gibt es dort Übereinstimmungen mit deinen Vorfahren?
Liebe Grüße
Steffen

92

Samstag, 22. Januar 2011, 14:50

Nein, einen Zusammenhang zwischen Kuphal und Hohmann habe ich nicht. Kuphal gehört bei mir an Hantelmann ran, Kuphal ist gebürtig aus Celle, hat nach Gadenstedt(LK Peine) 1907 geheiratet.

Auch habe ich keine Hohmann in Richtung Halberstadt, auch wenn das von hier nicht allzu weit (100 km) entfernt ist.

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

gabi610

Mitglied

Wohnort: Offenbach/M.

Vereine: bis vor kurzem eigener Verein "Förderkreis für die Geschichte Primkenaus"

  • Nachricht senden

93

Montag, 16. September 2013, 19:21

Hallo, Silberfischchen,
ich hoffe, Du schaust mal wieder hier vorbei?

Ich wüsste gern, wo Deine Fiedlers herkommen.
Meine sind aus Niederschlesien.

94

Dienstag, 17. September 2013, 20:28

Namensliste

Guten Abend!

Ich habe in Ihrer Namensliste die Namen Heller und Hilbig gesehen. Falls diese beiden aus Schlesien kommen, könnten wir nachsehen, ob es Verbindungen gibt.

Viele Grüße von

Hans Holzner

95

Freitag, 20. September 2013, 14:26

Hallo, Silberfischchen,
ich hoffe, Du schaust mal wieder hier vorbei?

Ich wüsste gern, wo Deine Fiedlers herkommen.
Meine sind aus Niederschlesien.


Ja, weil es hier nette Mods gibt, die mich notfalls erinnern ;)

Mein ältster Fiedler ist Jahrgang 1954 und kommt aus Sachsen-Anhalt. Ich glaube mit dem kann ich dir nicht weiterhelfen.

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

96

Freitag, 20. September 2013, 14:30

Guten Abend!

Ich habe in Ihrer Namensliste die Namen Heller und Hilbig gesehen. Falls diese beiden aus Schlesien kommen, könnten wir nachsehen, ob es Verbindungen gibt.

Viele Grüße von

Hans Holzner


Heller und Hilbig sind bei mir beide Gegenwart und Niedersachsen, tut mir leid!

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Schusti

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 18. August 2016, 22:08


ALGERMISSEN in Harsum
BECKER in Harsum
BEHRENS vermutlich Bettrum und Harsum
BORMANN in Harsum
BRUNS in Ottbergen
KÖHLER in Hüddesum und Hasede
KOHNE in Algermissen
MEYBAUM in Harsum
MEYER in Harsum und Osterode/Harz
OPPERMANN in Harsum
WILLE in Harsum

Hallo!
Ich bin neu hier und habe auch gerade erst angefangen nach meinen Verwandten zu forschen, habe aber in deiner Liste bekannte Namen gefunden. Meine Mutter ist eine geborene Meibaum (über die vielen Jahre auch Maibaum, Meybaum und Meibom) und ist wie viele ihrer Vorfahren in Hönnersum bei Harsum geboren. Ein meiner Liste Harsum auch mal aufgetaucht. Ausserdem eine angeheiratete Algemissen (Elisabeth *zw. 1660-1670, gest. 29.01.1694, Ehemann hieß Christian Meybaum, der Sohn Johannes). Die Verwandtschaft wohnt überwiegend in Harsum, Hönnersum, Achtum, Iztum, Hildesheim, auch Familie Bruns kommt bei uns vor. Wir haben ggf. so einige gemeinsame Verwandte, weil die Dörfer um Harsum ja nicht so groß sind/waren. Weitere "eingeheiratete" Namen wären Willefäßer, Helmeken Garbs, Eilers, Becker, Overheide, Käseberg, Oppermann, Engelke. Meibaum habe ich allein 39 x in meiner Liste, vielleicht kommen wir da irgendwo auf eine Linie.
Gruß Janine

98

Freitag, 19. August 2016, 05:11

Meybaum ist bei bei mir nur ein "Einzelstück" in einer Nebenlinie.

Meine Hauptsuchlinie in Harsum sind die Wedig.

Ich schicke dir mal eine Mail!

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

D.Meyer

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

99

Montag, 17. April 2017, 15:19

Nachdem ich nun endlich mal die Unterlagen von meiner schon ganz lang verstorbenen Oma (Mutter meines Vaters) erhalten habe kann ich hier auch einiges beitragen.
Bei uns kommen die Familiennamen

Fritz Otto Meyer *1925

Vaterseite: Mutterzweig
Berta Else Krakow *1891 verh. seid 1923 mit Otto Hermann Gottfried Meyer *1889 in Dähre beide wohnten in Halberstadt.
Krakow, Wilhelm Gustav verh. mit Wilhelmine Dorothea Valeskka Alma geb. Eck aus Halle,

Vaterzweig:
Johann Heinrich Meyer Beruf Zimmermann *1839 in Hohendolsleben wurden verh. mit Marie Sophie geb Lühmann *1856 in Dahrendorf;
Tochter des Johann Joachim Lühmann und seiner Frau Catharina Maria Dorothea geb Hackenholz, wohnhaft Gröningen;
am 21.08.1877 in Dähre
Johann Christoph Meyer verh. 1841 mit Catharina Dorothea geb. Machel. Sohn ist Johann Heinrich Meyer geb. in Hohendolsleben getauft in Dähre 20.10.1839

viell. kann jemand damit was anfangen o. es hat jemand was für mich.

Vg aus Colonia

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »D.Meyer« (19. April 2017, 21:57)


100

Mittwoch, 19. April 2017, 07:24

Nachdem ich nun endlich mal die Unterlagen von meiner schon ganz lang verstorbenen Oma (Mutter meines Vaters) erhalten habe kann ich hier auch einiges beitragen.
Bei uns kommen die Familiennamen Krakow aus Halle,
Meyer,
Catharina Maria Dorothea geb. Hackenholz verh. Lühmann,
Wilhelmine, Valeskka Alma geb.Eck und
Machel vor.
Geb.-Jahre zwischen 1839 und 1891.
Bei Catharina Dorothea Machel müsste das Geb.Datum vor 1839 liegen da sie 1841 geheiratet hat und der Sohn Johann Heinrich Meyer 1839 in Hohendolsleben getauft wurde.

Viele. konnte ich hier jemanden weiterhelfen.

VG



Tut mir leid, ich steige durch dieses Posting nicht richtig durch 8| Einen Familiennamen Krakow habe ich auch gar nicht...

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…