Search Forum



Our Magazines
  • "Wolfgang Lieske" started this thread

Location: Rhede, NRW

  • Send private message

1

Thursday, August 16th 2007, 8:55pm

Übersetzung Ukrainisch->Deutsch

Hallo,

ich habe heute wieder Post von dem Generalkonsulat der Ukraine erhalten. Leider ist der Brief natürlich auf Ukrainisch. Kann vielleicht jemand im Forum mir diesen Brief bitte übersetzen? Ich habe den Brief eingescannt unter

http://www.optikmode.de/wpriv/konsulat2.jpg

Zum Sachverhalt: Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal eine Benachrichtigung über das Generalkonsulat erhalten, mit der Bitte um Übersendung von 70 Euro. Damals habe ich dafür nur 1 ! Blatt erhalten mit der Angabe, dass die Geburtsurkunden von meiner Großmutter und deren Geschwister vorliegen würden, aber die Kopien selber habe ich nicht erhalten. Nun hatte ich über ein anderes Archiv diese Geburtsurkunden angefordert. Werde ich laut Brief nun diese Urkunden erhalten? Wie ich sehe will das Konsulat auf jeden Fall 70 Euro haben, 45 + 25 Euro für die Beglaubigung, die ich aber gar nicht benötige. Bin also hier für jede Hilfe dankbar. :danke:

Gruß
Wolfgang

Detlef

Unregistered

2

Thursday, October 4th 2007, 9:05am

Übersetzung

Hallo Wolfgang,

habe erst heute zufällig Deinen Beitrag gelesen.

Solltest Du die Übersetzung noch benötigen, könnte ich dies umgehend erledigen.

Also melde Dich einfach.

Mit besten Wünschen

Detlef Haase

Detlef

Unregistered

3

Thursday, October 4th 2007, 10:58am

Übersetzung II

Hallo Wolfgang,

ich habe die Übersetzung fertig, sie liegt vor mir.

Mußte zweimal lesen und bin doch erschüttert. Frau Konsulin Schepelewa will ja 45 EURO je (!) Geburtsurkunde und 25 EURO je Beglaubigung sowie mindestens 3,50 EURO bei postalischer Übersendung.

Da beruflich bis vor kurzem in der ukrainischen Landwirtschaft tätig, weiß ich, dass dies insgesamt gut zwei (!) Monatslöhne eines qualifizierten Traktoristen und Instandhaltungsmechanikers sind...

Mir fehlen die Worte ...

Detlef Haase ?(

  • "Wolfgang Lieske" started this thread

Location: Rhede, NRW

  • Send private message

4

Thursday, October 4th 2007, 1:10pm

Hallo Detlef,

vielen Dank für deine Übersetzung. So etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht nach der letzten Aktion mit dem einzelnen Blatt. In Summe möchte das Generalkonsulat 420 Euro für 6 Kopien haben. Da verzichte ich auf diese Information, auch wenn es ggf. wichtige Daten sein könnten. ?(

Die Ämter dort scheinen die Genealogie als Einnahmequelle entdeckt zu haben.

Gruß Wolfgang