Search Forum



Our Magazines

hkhnling

Trainee

  • "hkhnling" started this thread

Location: 67269

Societies: Pfälz.-Rheinische Familienkunde Ludwigshafen e.V., Verein f. Computer Genealogie,

  • Send private message

1

Wednesday, June 27th 2007, 12:12pm

2 Urkunden - Latein übersetzen

Liebe Forenmitglieder-innen,

wieder habe ich 2 Urkunden die ich nicht lesen bzw. verstehen kann, würde mich freuen wenn ihr mir wieder behilflich seit. :help:

Ich verstehe nicht, warum konnten die Pfarrer nicht "pälzisch" schreiben ? :]

Im Voraus besten Dank,

Hans (Kühnling)

Hier ist die Kopie auch nochmals ein zusehen.

http://img443.imageshack.us/img443/6383/…lojet001sr8.jpg

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

2

Wednesday, June 27th 2007, 2:35pm

Entzifferung und Übersetzung des 2. Eintrages:

1773 Lojet
Anno Domini 1773 die 4ta January pie in Domino
obyt Claudius Lojet Lignorum distributor … … …
… prope Lambsheim aetatis 63 annory; Sacramentis
Panitentia Eucharistia et Extrema Unctionis ritectmature
munitus, et die 6ta ejusdem Monsis et Anni a me infra scripto
Parocho Sepultus est in cemeterio Lambsheimensis.
Fridericus Bossart, Parochus

1773 Lojet
Im Jahr 1773 am 4. Tag des Januars starb Claudius Lojet, Holzverkäufer
in Lambsheim im Alter von 63 Jahren. Er war mit den Sakramenten versehen.
Und am 6. Tag des gleichen Monats und Jahres in der erwähnten
Pfarrei begraben/beerdigt worden auf dem Friedhof von Lambsheim.
Friedrich Bossart, Pfarrer
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

This post has been edited 2 times, last edit by "Svenja" (Jun 27th 2007, 2:37pm)


Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

3

Wednesday, June 27th 2007, 3:06pm

Heiratseintrag

Anno Domini 1771 die 24ta Septembris post trinas/timas juxta sacrum
Consilium Tridentinum proscriptos denuntiationes in …
Eclesia Matrimonium contraxerunt honestus viduus Claudius
Lojet, habitans vulgo … … Philippus Staller Salineo Holtzfort?
Et ibisem lignorum distributor, et honesta vidua Eva Elisa
Betha Grimmin, Joannes Grimm p.m. civis quondam
Et Molitory in Franckenthal relicta conjux. Absistentibus
Testibus Francino Armbrust cive et Chyrurgos Lambheimensis
Et Joanne Metzinger Cive ex Rugheim.
Benedixit qui hoc attestatus et subscribit.
Fridericus Bossart?, p.t. Parochus

Im Jahre 1771 am 24 Tag des Septembers wurden gemäss den Regeln
Des Tridentinischen Konzils nach der vorgeschriebenen Verkündigung
Die Kirchliche Heirat abgehalten zwischen dem ehrenhaften Witwer
Claudius Lojet, Einwohner … … … Philipp Staller Salzer in Holtzfort?
Und hiesiger Holzverkäufer, und der ehrenhaften Witwe Eva
Elisabetha Grimm, des Johannes Grimm, Bürger …
und Müller in Franckenthal verlassener Ehemann.
Zeugen: Franz Armbrust Bürger und Chirurg von Lambheim.
Und Johanne Metzinger Bürgerin von Rugheim.
Gutgeheissen, bezeugt und unterschrieben
Friedrich Bossart? p.t. Pfarrer
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

krüll

1936 - 2014 †

Location: Raum Düsseldorf

Societies: D´dorfer Verein f. Familienkunde

  • Send private message

4

Sunday, July 1st 2007, 12:10pm

zum Heiratseintrag:
Die Witwe Eva Elisabeth Grimm ist des Johannes Grimm "hinterlassene Gattin"
Gruß Krüll

hkhnling

Trainee

  • "hkhnling" started this thread

Location: 67269

Societies: Pfälz.-Rheinische Familienkunde Ludwigshafen e.V., Verein f. Computer Genealogie,

  • Send private message

5

Friday, July 13th 2007, 9:51pm

Hallo,

nach dem Urlaub möchte ich mich bei euch allen bedanken für eure Mühe, hat ja wieder super geklappt.

Gruß

Hans

Fraino

Unregistered

6

Saturday, October 6th 2007, 3:31pm

Claudiua Lojet

Anno Domini 1771 die 24ta Septembr. post trinas juxta sacrum concilium Tridentinum praescriptas denuntiationes in facie ecclesiae matrimonium contraxerunt honestus viduus Claudius Lojet, habitans vulgo auf dem Philipps Haller Saliner Holtzhoff et ibidem lignorum distributor, et honesta vidua Eva Elisabetha Grimmin, Joannis Grimm p[ost] m[ortem] civis quondam et molitoris in Franckenthal relicta conjux, assistentibus testibus Francino Armbrust cive et chyrurgo Lambsheimensi et Joanne Meßinger cive ex Rugheim. Benedixit qui hoc attestatur et subscribit Fridericus Boßart p[raesentis] t[emporis] parochus.

Im Jahr des Herrn 1771 am 24 September haben nach den drei gemäß dem heiligen Tridentinischen Konzil vorgeschriebenen Verkündigungen im Angesicht der Kirche die Ehe geschlossen der ehrenwerte Witwer Claudius Lojet, wohnhaft - wie der Volksmund es nennt - auf dem Philippshaller Salinen Holzhof und dort Holzwart (wörtlich: Holzverteiler), und die ehrenwerte Witwe Eva Elisabeth Grimm, des verstorbenen Johannes Grimm, einstmals Bürgers und Müllers in Frankenthal, hinterlassenes Eheweib. Als Zeugen haben assistiert Franz Armbrust, Lambsheimer Bürger und Chirurg, und Johannes Meßinger, Bürger aus Ruchheim. Gesegnet (d. h. den Trausegen gegeben) hat der, welcher es bestätigt und unterschreibt: Friedrich Boßart, derzeit Pfarrer.

Anno Domini 1773 die 4ta Januarij pie in Domino obijt Claudius Lojet, lignorum dstributor auf dem Holtzhoff prope Lambsheim, aetatis 63 annor[um], sacramentis poenitentiae, eucharistiae et extremae unctionis rite et mature munitus, et die 6ta ejusdem mensis et anni a me infra scripto parocho sepultus est in coemeterio Lambsheimensi. Ita testor Fridericus Boßart parochus.

Im Jahr des Herrn 1773 am 4. Januar starb gottergeben im Herrn Claudius Lojet, Holzwart auf dem Holzhof nahe Lambsheim, seines Alters 63 Jahrem mit den Sakramenten der Buße, der Eucharistie und der letzten Ölung recht und zeitig versehen, und ist am 6. des gleichen Monats und Jahres von mir, dem unten angegebenen Pfarrer begraben worden auf dem Lambsheimer Friedhof. So bestätige ich es: Friedrich Boßart, Pfarrer.

Mit freundlichen Grüßen

Fraino