Namensliste von Auswanderern aus der Ober- u. Niederlausitz

  • Hallo Kerstin,


    nach Fritsche ist ja schon gefragt worden. Kannst Du bitte so freundlich sein, auch nach Fritsch und Fritzsche zu gucken?


    Herzlichen Dank


    Marit

  • Edgar Vogel aus Sorau Schlesien ist mein Großvater mütterlicherseits.Er hatte noch drei Geschwister .er war verheiratet mit Margarete geb. Meyer .Sein Vater hieß Paul Vogel.Für mehr Daten können sie mich gern kontaktieren.

  • Hallo,Kerstin


    Ich versuch`s mal auf diesem Wege ein wenig was über mögliche Vorfahren in Erfahrung zu bringen.Mich würde der Name "Braun" interessieren,auch "Kley" wäre von bedeutung.Kannst Du mir bitte mit Deinem Buch etwas helfen?


    Wäre prima


    MfG Mario

  • Bin auf der Suche nach "Julchen" aus der Niederlausitz. Du hast eine ganze Reihe Namen von Auswanderern.Ein wahrscheinlicher Nachfahre eines dieser Auswanderer (ohne Internetzugang !) möchte mit Dir per Post korrespondieren. Ich habe den Nachfahren über die Gruppe Familien und Wappenkunde im Bahn-Sozialwerk kennengelernt und möchte ihm weiterhelfen. Mich findest Du unter der Gruppe Hamburg. Es gibt eben noch Forscherfreunde OHNE Internet. Danke im voraus.


    Viele Grüße


    RainerBr(aunschweig)

  • Hallo, Kerstin,


    meine "zweite Heimat" liegt auch in der Niederlausitz. Die Vorfahren sind aus Friedersdorf an der Queiß gekommen. Gibt es Hinweise auf den Namen Rechenberg?


    Eine Familie fand ich im Adressbuch von Cottbus (1880). Die wanderte im gleichen Jahr in die USA aus (La Porte). Ich kann leider den Vater der Familie - Ernst R. -nirgendwo einordnen (geb. warscheinl. 1840)


    Ansonsten führt der Weg von Friedersdorf über Cottbus , Fürstlich Drehna nach Berlin.


    Vielleicht hast Du einen Tip....?


    Herzliche Grüße


    Joachim

  • Möchtest Du noch Fragen zu den Auswanderern in Deinem Buch beantworten?


    Ich vermisse nämlich die Antworten zu den letzten Anfragen. Wenn Du bereit bist, hätte ich auch mal eine Anfrage, und zwar zu dem FN MROS. Der Name ist nicht soo häufig, aber in Deiner Liste taucht er auf.


    Schöne Grüße aus dem schon fast frühlingshaften Norden


    Anna

  • Hallo Joachim,


    leider keine Rechenberg in diesem Buch wohlmöglich gehörten sie nicht zur wendischen Gemeinde.
    Aber wenn du die Adresse hast, dann läßt sich doch eventuell etwas über die Kirchenbücher erfahren.


    Hallo Anna,


    zum FN Mros nur dürftige Informationen:


    Agnes MROS *? in Jetscheba +? in ? ist mit
    Johann KERK *06.01.1798 in ? +20.09.1879 in ?
    nach Texas ausgewandert.


    Viele Grüße
    Kerstin

  • Hallo Julchen,


    ein herzliches :danke: für Deine Mühe. Die Mros die ich bis jetzt habe enden 1850. Ich habe mir die Agnes aber notiert für einen späteren Zeitpunkt.


    Weiterhin frohes Schaffen


    wünscht Anna

  • Hallo Kerstin,


    ich unterstütze gerade einen brasilianischen Familienforscher. Sein Spitzenahn ist Wilhelm August Hamann, * 1837 in Waltersdorf (Krs. Löwenberg/Schlesien). Dieser Hamann ist dann irgendwann nach Brasilien ausgewandert. Es ist völlig unbekannt, auf welche Art und Weise und über welchen Weg er dorthin gelangte. Vielleicht findest Du ihn ja in Deiner Unterlage üer die Auswanderer aus der Lausitz. Man soll ja jedes Steinchen umdrehen, um sicher zu sein!


    Bist Du so nett und schaust mal nach?

    Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
    Hilsen fra Sydslesvig

  • Hallo Kerstin,
    ich suche für eine Bekannte aus Florida nach ihren Vorfahren STAPKE, Wilhelm aus Preilack, welche 1881 nach Chicago ausgewandert sind. Würdest bitte Du nachschauen?
    Danke im Voraus
    Ute

  • Hallo Julchen,


    in deiner Auzählung ist vom FN "Weise" die Rede.


    Hättest Du da ein paar Informationen für mich?
    Danke und einen lieben Gruß
    Matthias




    Dauersuche: Sawatka (Sarwatka), Trespe, Seliger, Kmitsch (Kmietsch)

  • Hallo Kerstin


    Ich habe hier den Namen 'Klausch' gefunden.


    Wäre toll, wenn du mit die Informationen dazu bereitstellen könntest!


    Vielen Dank im Voraus,


    Norbert (Early Bird)

    "Why stop now - just when I'm hating it" Marvin

  • Hallo Thomas,


    zu den Brüdern Seydler aus Bautzen gibt es keine genauen Angaben. Fr. Gustav Seydler und sein Bruder gehörten zu den Ersten die 1849 auf der Hamburg nach Texas ausgewandert sind. Genaue Details lassen sich wohl nicht rekonstruieren, aber laut Unterlagen aus Austin County haben sie schon im Jahr 1850, 490 ha Land für 1.100$ gekauft. Im späteren Text ist dann noch von Briefen die Rede, welche nach Deutschland gesandt wurden.


    Kannst du damit etwas anfangen?


    Viele Grüße
    Kestin

  • Danke für die Rückantwort, Kerstin!
    Damit kann ich etwas anfangen! Zu den Nachfahren Friedrich Gustav Seydlers gibt es mehrere Links im Netz. Leider fehlt mir noch immer die Verbindung von "meinen" Seydlers mit diesem Baum.
    Viele Grüße aus Dresden
    Thomas

  • Hallo Kerstin,


    mich interessieren die FN DEUTSCHER und ZSCHECH. (auch in der Schreibweise CZECH)
    Außerdem interessiert mich der Familienname SCHMIDT, wenn sich eine Verbindung nach Ohorn ergeben sollte.


    Liebe Grüße und vielen Dank schon einmal
    Max

  • Hallo Max,


    Anna Czech *18.11.1829 in Wawitz *12.09.181 in? Texas
    Andreas Deutscher *27.08.1816 in Sollschwitz +25.02.1897 in Hamilton Australien
    Michael Deutscher *01.05.1811 in Doberschütz +09.08.1864 in Hamilton Australien


    Schmidt´s gibt es einige, aber keinen aus Ohorn oder Umgebung.


    Wenn bei den anderen etwas passt, dann melde dich bitte nochmal, dann suche ich dir noch die Partner dazu.


    Viele Grüße
    Kerstin