Ahnenblatt neue Version

  • ... wenn ich die aktuelle Version updaten will, installiere ich dann das Programm von der Homepage neu und somit über die vorhandene Versuion ?

    Hallo Holger,
    ich habe es gerade eben durchgezogen (etwas verängstigt wegen möglichem Datenschwung, deshalb hatte ich an anderer Stelle vorher Sicherheitskopien meiner Daten angelegt). Das alte "Ahnenblatt" wurde automatisch übergeschrieben, ohne dass meinen Dateien etwas Schlimmes passiert ist.
    Was auch gut ist: Es gibt eine Version speziell für den USB-Stick zum Übertragen auf einen Zweitcomputer.
    Schönen Abend noch wünscht Agnagha.

  • wenn ich die aktuelle Version updaten will, installiere ich dann das Programm von der Homepage neu und somit über die vorhandene Version ?

    Das alte "Ahnenblatt" wurde automatisch übergeschrieben, ohne dass meinen Dateien etwas Schlimmes passiert ist.


    siehe hierzu auch Wie führe ich ein Update durch? Können dabei Daten verloren gehen? auf der Seite des Programmierers.


    Grüße
    Uwe

    Forschungsschwerpunkte:
    Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
    Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

  • Hallo,


    wieso funktioniert das update 2.56 bei mir nicht? Jedesmal, wenn ich das versuche,
    bekomme ich folgendes: Setup: Create File schlug fehl; Code 5, Zugriff verweigert ,
    mach ich etwas falsch? Wenn ja, was?
    Oder bin ich generell zu blöde dazu? Ich habe die Version 2.51,
    das update von 2.0 auf 2.51 hat doch auch funktioniert.
    Vielleicht hat jemand einen Rat für mich?


    Viele Grüße
    Anne

  • bekomme ich folgendes: Setup: Create File schlug fehl; Code 5, Zugriff verweigert ,

    Hallo Anne,
    welchen Browser benutzt du denn? Ich hatte das auch, als ich es mit Mozilla, den ich normalerweise benutze, versucht habe. Mit Internet Explorer hat es dann funktioniert. Notfalls kannst du auch die für den USB-Stick bestimmte Version runterladen und dann an der gleichen Stelle "ablegen", wo auf deinem Computer das alte "Ahnenblatt" eingeordnet ist, und dann ersetzen. Aber mache lieber vorher eine Kopie von deinen Dateien und "lagere" sie an einem sicheren Ort zwischen. Es steht zwar auf der "Ahnenblatt"-Seite, dass das nicht nötig ist, aber ich bin da lieber doppelt vorsichtig. Wenn die ganze Datei mit all den Einträgen kaputt wäre...
    Viel Glück wünscht Agnagha

  • bekomme ich folgendes: Setup: Create File schlug fehl; Code 5, Zugriff verweigert ,

    Hallo Anne,


    Ich habe mal ins "Ahnenblatt-Forum" reingeschaut und nach deinem Fehler Ausschau gehalten. Ich habe nicht den gleichen, aber eine ähnliche Fehlermeldung (DeleteFile schlug fehl; Code 5. Zugriff verweigert ) gefunden. Hier wurde gefragt, ob beim Update auf 2.56 die alte Version (2.55) geöffnet war?
    Anne, kann es sein, dass du beim Update auf 2.56 die alte Version 2.55 noch geöffnet hattest? Wenn das so gewesen sein sollte, dann probier das Update einfach noch einmal, aber schließe vorher "Ahnenblatt".
    Bei dem Fragesteller im "Ahnenblatt-Forun" soll es funktioniert haben.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Gruss Kurt
    ----------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo Kurt,


    ich hab ja nur die Version 2.51, wenn ich einen Download mache, landet der sowieso
    im Download-Ordner ( Ahnenblatt ist geschlossen und mit Mozilla Firefox ruf ich die
    website auf.) Dann muß ich die exedatei im Ordner öffnen, bei Version 2.51 hat es
    funktioniert, bei der Version 2.56 bekomme ich was gepfiffen.
    Ich frag mal im Ahnenblatt-Forum, danke für den Tipp :danke:
    Liebe Grüße
    Anne

  • Hallo Agnagha,


    ich hab noch nie den Internet Explorer benutzt, aber wenn alle Stricke reißen,
    werd ich es damit probieren.
    Vielen Dank für den Tipp mit der Sicherheitskopie :danke:


    LG
    Anne

  • Hallo Anne,


    ich habe, wie du auch, den Firefox und hatte mit dem Update noch nie Probleme. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Problem mit dem Internet Explorer behoben ist.
    Du ladest die Datei "absetup.exe" von der Ahnenblatt-Homepage auf deine Festplatte. Danach öffnest du diese Datei mit Doppelklick und folgst den Installationsanweisungen.
    So hast du es ja diesmal auch wieder gemacht, wenn ich dich richtig verstanden habe.
    Jetzt kann es vielleicht sein, dass das Update von 2.51 auf 2.56 nicht geht, was ich mir eigentlich nur schwer vorstellen kann.
    Wenn es daran liegen sollte, dann müsstest du von 2.51 auf 2.52, dann auf 2.53 usw. updaten. Vielleicht hast du aber inzwischen im Ahnenblatt-Forum auf deine Frage eine Antwort erhalten.
    Es wäre schön, wenn im Ahnenblatt-Forum auf deine Frage eine Lösung gefunden wird. Wenn ja, würdest du dann das Ergebnis hier im Forum auch reinstellen? Ich glaube, dass ich nicht der Einzige bin, der an der Lösung interessiert ist.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Gruss Kurt
    ----------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo Kurt,


    ich hab mich eben dort angemeldet und meine Frage gestellt. Ich hoffe, daß ich bald eine Antwort bekomme.
    Und natürlich schreibe ich sie hier ins Forum, ist doch klar :D


    Viele Grüße
    Anne

  • Und manchmal sind es auch die Computer, die spinnen! Was heute nicht funktioniert, klappt manchmal am nächsten Tag.
    Viel Glück jedenfalls wünscht nochmal Agnagha :zuck:

  • Hallo Kurt,


    also ich habe folgenden Rat bekommen:


    Setup-Datei löschen, Ahnenblatt neu runterladen, Setup neu starten.
    Das hat für mich bedeutet, alle exe-Dateien, die durch die vergeblichen Versuche
    eines Downloads von Ahnenblatt im Download-Ordner standen, löschen, dann
    Ahnenblatt noch einmal runterladen, Setup neu starten, die Sicherheitsabfrage
    mit "Ausführen" lösen und starten. ( Vista )
    Hat wunderbar geklappt, allerdings habe ich vorher in meinem Ordner
    bei " Freigeben " den Admin auf " Lesen" gestellt.
    Es lag bei mir also daran, daß der Download unvollständig war wegen der exe-Dateien,
    deswegen bekam ich auch diese Meldung.
    Jetzt bin ich stolzer Nutzer von Ahnenblatt 2.56 :thumbsup:


    Viele Grüße
    Anne

  • Jetzt bin ich stolzer Nutzer von Ahnenblatt 2.56

    Hallo Anne,


    freut mich, dass alles geklappt hat.
    Ich arbeite seit 1995 (seit Beginn meiner Ahnenforschung) mit AHNENBLATT, und ich habe durchweg gute Erfahrungen damit gemacht.


    Ich würde in Zukunft immer mal wieder auf der Homepage von AHNENBLATT vorbeischauen, um zu sehen, ob wieder eine neue Version eingestellt wurde.
    Dirk Böttcher stellt immer wieder überarbeitete und verbesserte Versionen ins Netz.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Gruss Kurt
    ----------------------------------------------------------------------------------------

  • Dirk Böttcher stellt immer wieder überarbeitete und verbesserte Versionen ins Netz.


    Richtig! Mittlerweile sind wir schon wieder bei Version 2.59 angelangt.
    Und hier gehts zum Download.


    Grüße
    Uwe

    Forschungsschwerpunkte:
    Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
    Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

  • ... steht seit gestern hier zum Download bereit.


    Grüße
    Uwe

    Forschungsschwerpunkte:
    Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
    Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

  • Und schon ist sie da - die Version 2.60 vom 06.03.2009


    mit der Fehlerbeseitigung usw.


    viele Fehler fallen gar nicht auf beim Arbeiten mit AB, da man ja auch immer eine gewisse Routine beim Erfassen von neuen Daten hat, darum sollte man doch ab und zu mal ins AB-Forum sehen was sich so alles verändert hat und welche Verbessungen eingefügt wurden,


    auch sind ja meist die Veränderungen, Verbessserungen und Fehlerbeseitigungen auf der HP aufgeführt

    mit freundlichen Grüßen


    Klaus-Michael Neumann, MdH

  • Uwe war schneller und hat schon gesendet, während ich noch geschrieben habe

    mit freundlichen Grüßen


    Klaus-Michael Neumann, MdH