• Johann Brongkoll ist 1876 Viehhirte in Sokolowo bei Dobrzyn im Dobriner Land (Kreis Rippin).
    1849 lebt er in Schewen bei Schönsee (Kowalewo) im Kreis Briesen in Westpreußen.
    Seine Tochter Anna (Johanna), * 1849 in Schewen, wird 1884 die 3. Ehefrau meines Vorfahren Andreas Treichel. 1894 heiratet sie nach Verwitwung Miichael Brock aus MokrylasKalita bei Gollub im Kreis Briesen.
    Der Name Brongkoll erscheint auch als Bromkoll in den vorliegenden Urkunden.
    Wer hat Hinweise auf BRONGKOLL oder BROMKOLL in Russisch Polen im 19. Jahrhundert?
    Vielen Dank für eine Nachricht!

  • Hallo Willi,


    ich schiebe Deinen Beitrag mal hoch in der Hoffnung das Dir jemand helfen kann.