vermutl. Milit. Dienstgrade, wer kann mit puzzlen

  • Ich habe hier ein Foto eines zerbröselten Grabmahls, einige Steinchen habe ich vor dem Fotografieren wieder reingesetzt, der Rest war nicht mehr aufzufinden.
    Kann sich jemand vorstellen was das heißen könnte ?


    Das Grabmahl steht auf einem Aachener Freidhof.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Moin moin,


    weil der Platz für den Steinmetzen sehr eng bemessen war, mußte hier wohl kräftig abgekürzt werden.


    Es könnte (unabgekürzt) etwa so heißen :


    Fr(au) Frz.(Franziska) L(auffs) g(eb) The_____afen *18.12.(8)3 +23.2.48
    Sohn Hptm (Hauptmann) Dr. Peter L(auffs) *22.01.1900 vrm (vermißt) RBI (?) 1943


    Es müßten die Frau und der vermisste Sohn (vom Josef oder vom Franz - das bleibt ein Geheimnis ) sein, für die diese nachträgliche Platte gefertigt wurde.


    Hab mir zuerst auch überlegt, ob in der oberen Zeile "gefallen Theoderichshafen" heißen könnte. Aber das macht keinen Sinn, dort ist 1948 keiner mehr gefallen. Und wer um die Zeit noch in Russland festgehalten wurde, war eher in Sibirien aber nicht auf der Krim.
    Es dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um keinen Mann sondern die Ehefrau und ihren Mädchennamen handeln.


    Gruss

  • Hallo Werner,


    also mit dem Namen komm ich auch nicht weiter aber der Sohn ist in RßL (Rußland) vermisst. Ich lese da ein ß statt ein B und ein L statt ein I.


    Gruß


    Manuela

  • Zum Namen der Frau könnte es auch heissen:


    Fr(au) Frz (Franz) L(auffs) g(eb.) The... ...afen (z.b. Thea Grafen o. ä.).
    Dann wäre sie also die Ehefrau des Franz Lauffs gewesen. ?(
    Diese Bezeichnung war im Ruhrgebiet (und vermutl. auch im Rheinland) in den 50er Jahren durchaus üblich.
    Auf dem Grabstein meiner Oma (gest. 1947) steht auch "Fr. Franz Lange, geb. Emmi Graf"...


    Ist aber nur eine Theorie ... ;)


    Als Geburtsdatum entziffere ich auch den 18.12.83 und "Rßl" für Russland kann ich auch lesen.

  • Ich habe mal beim Volksbund abgefragt...


    Ich würde sagen Volltreffer :D


    Nachname: Dr. Lauffs
    Vorname: Peter
    Dienstgrad: Hauptmann
    Geburtsdatum: 22.01.1900
    Geburtsort: Aachen
    Todes-/Vermisstendatum: 03.1943
    Todesort: Kgf.Lg. Dubowka/Wolga


    Peter Dr. Lauffs ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Rossoschka-Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden.


    Demnach könnte er bei der Schlacht um Stalingrad dabei gewesen sein.


    Link (wenn er geht)

  • Ihr seid einfach alle genial.


    Vielen Dank.


    Mit welchem Suchkriterium hast Du beim Volksbund gesucht ?


    Bei mir kommt nix raus.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.