benötige Hilfe zur franz. Übersetzung

  • Guten Abend,


    isch hätt' da gärrn mol ä broblehm , wie der Hesse zu sagen pflegt.


    Ich war mal wieder im Archiv und habe letzten Dienstag die Urkunden bekommen. Eine ist ein hartnäckiger Fall in französsicher Sprache, was der Bürgermeister sich beim Erstellen damals dabei gedacht hat weiß ich auch nicht.
    Des meiste kann ich übersetzen, aber es wird mehrmals ein Datum in Textformat geschrieben und ich kann seinen Gedankengang einfach nicht nachvollziehen. Um die Bedeutung dieser Passagen zu verstehen, benötige ich Eure Hilfe.
    Ich schreibe die Urkunde nachfolgend ab, die rot gefärbten Passagen sind das Problem:


    A C T E D E M A R I A G E
    Departement de la Roer
    No. 18 M A I R I E de Borcette Canton idem
    ARRONDISSEMENT Communal d' Aix la Chapelle
    Du neusième jour du mais de Juillet an de la République Francaise.
    Mil huit cent six à trois heures de alexie
    ACTE DE MARIAGE de Martin Lauffs
    agé de vingt trois ans, né à Borcette Département de la Roer le dix sept du mois de
    Juin Mil sept an cent quatre vingt trois
    profession de Drapierdemeurant à Borcette Département de la Roer
    fils majeure de Jean Guilleaume Lauffs décedé à Saalfeld
    les six Janvier, mil sept cent quatre vingt onze
    comme il conote par l'Octe de dècés delivrée par le vicaire de Saalfeld
    vingt Juin mil
    de sept cent quatre vingt quatorze,


    et d'Anne Catherine Lemmens, dècèdèe á Borcette le neuf Messidor an douze commet.
    Et de Marie Catherine Heiligers ágée devingt sept ans,
    née à Borcette Département de la Roer
    fille majeure de Chretien Heiligers dècèdè à Linogich le dix sept nivose an neuf, comme il conote par leptrait delivee a Linnich le
    vingt six Juin, mil huit cent six,
    et d'Eve Winands dècèdèe á Borcette le six aout
    mil sept quatre vingt deux, comme il conote pax le register de ...etès.

    Les actes préliminaires sont extraits des registres des publications de mariage faites à Borcette le vingt neuf Juin, et six Juillet


    Borcette = Burtscheid (Aachen)
    Drapier = Tuchscherer
    neuf Messidor an douze = 28.06.1804
    dix sept nivose an neuf = 07.01.1801
    Welches Saalfeld das ist, muss ich noch herausfinden, möglicherweise war es eine Kampfhandlung um Zuge irgendeines Krieges, vielleicht mit Napoleon.


    Vielen Dank.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

    Edited 2 times, last by Michael Lauffs ().

  • Hallo MiLau01.
    Ich habe da auch ein Problem, ich sehe nicht rot, sondern nur Fettdruck und Kursivdruck.


    Fett ist jour du mais de
    Kursiv ist neusieme.
    Was ist bei Dir rot ? - Wahrrscheinlich der Fettdruck , oder?


    Erklärs mir und ich versuche mich mal an der Übersetzung, obwohl mein letzter Französischunterricht so an die 25 ´Jahre zurück liegt.

  • Guten Morgen,


    merkwürdig, dass Kursiv und fett angezeigt wird, die Farbe aber nicht, mein Browser zeigt alles korrekt an.
    Kursiv sind die handschriftlichen Einträge in der Heiratsurkunde. Davon sind welche rot markiert.
    Fettdruck und nicht kursiv sind die Wörter, die auch in der Urkunde nicht handschriftlich sondern gedruckt sind.


    Die relevanten Passagen sind nur im kursiven Teil, diese werde ich jetzt auch fett markieren, scheint mir am sinnvollsten.


    - so, erledigt, ich habe auch nochmal versucht den Text übersichtlicher zu gliedern.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

    Edited once, last by Michael Lauffs ().

  • Also: Der französiche Revolutionskalender galt zumindest teilweise, denn der endete am 31.12.1805.


    Neusieme könnte neufsieme heißen = der neunte.
    Mil huit cent six à trois heures de alexie = 1806 um 3 Uhr ( de alexie? )
    vingt trois = 23
    dix sept = 17
    majeure de Jean Guilleaume Lauffs décedé à Saalfeld= ehelicher Sohn des Jean Guilleaume Lauffs, wohnhaft in Saalfeld
    et d'Anne Catherine Lemmens, dècèdèe á Borcette le neuf Messidor an douze commet= und der Anne Cahterine Lemmens, wohnhaft in Borcette, 28.061804 (commet?)
    majeure de Chretien Heiligers dècèdè à Linogich le dix sept nivose an neuf, comme il conote par leptrait delivee a Linnich le = eheliche Tochter des Chretien Heiligers, wohnhaft in Linogich, 07.01.1801, wie er (conote?) für .......?
    et d'Eve Winands dècèdèe á Borcette le six aout= und der Eve Winands, wohnhaft in Borcette den 6. August
    Borcette le vingt neuf Juin, et six Juillet= Borcette den 29.06 und den 06. 07.


    Mehr war leider nicht drin. Sollte ich aufgrund einer "Falschanzeige" meines Bildschirms das übersetzt haben, was Du ohnehin schon übersetzt hast, dann machs doch einfach so: Markier nur das, was du nicht übersetzen kannst fett und lass den Rest einfach ganz normal.
    Okay?

    Edited once, last by Armin F. ().

  • Hallo


    ..eigentlich steht da in Französich nur dass, was auch in den Zivilstandsregistern zur Preußenzeit geschrieben wurde. Ich kenne franz. Register nur von Hugenotten meiner Frau aber: decdée le neuf Messidor an douze.. heißt: Verstarb am 9. Messidor im Jahre 12.
    Kleiner Tipp am Rande: Der Tuchscherer war der, der nach dem Walken mit einer großen Schere die Fussel vom fertigen Tuch zu entfernen hatte. Er hat nicht das Tuch durchgeschnitten, das ist nämlich Aufgabe des Schneiders.

  • Ja, schade dass die Anzeigen nicht so einheitlich funktionieren.
    In der Tat sind noch ein paar Sätze offen, Du hast sauber drum herum übersetzt. *grins*.
    Das habe ich nun davon, wenn man alle möglichen HTML Formatierungen verwendet, ich beschränke mich jetzt nur noch darauf die Zeilen fett gedruckt anzuzeigen.


    Juin Mil sept an cent quatre vingt trois


    Ich übersetze das etwa so:
    Juni 1000 7, Jahr 10, 10 4 20 3
    das ergibt irgendwie keinen Sinn.
    Es ist vermutlich in 1700 aber hinten dran die Zahlen... , ich weiß nicht.



    ...les six Janvier, mil sept cent quatre vingt onze
    der 6. Januar, 1000 7 10 4 20 11


    Wäre das vielleicht 1724 ? Was bedeutet dann die 11 ?
    D.h. der Vater hätte in Sallfeld 1724 das Zeitliche gesegnet, biologisch nicht möglich. Der Sohn will mit 23 Jahren im Jahre 1806 heiraten.


    ... Saalfeld vingt Juin mil de sept cent quatre vingt quatorze
    auch so ein Datum.


    Der Vicar von Saalfeld muss so eine Art Bestätigung geschrieben haben. Viermutlich über den Tod des Jean Guilleaume Lauffs.
    Das spannende daran ist, wenn man dem unten gezeigten Ursprungstext das Geburtsdatum des Jean Guileaume Lauffs entlocken könnte, kann ich diese Familie zuordnen.


    Teile des Textes sind auf der Fotokopie nicht zu entziffern. Folgende Worte habe ich versucht mit Hilfe des Langenscheidts zu finden bzw. zu entziffern:


    conote, nicht zu finden
    commet , nicht zu finden, soll vielleicht comme oder commens sein
    Linogich, könnte Longerich sein, nur total falsch geschrieben. Spielt zur Zeit
    aber keine Rolle
    pax, könnte par sein
    leptrait, nicht zu finden

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Hallo


    Ich kan kein Französisch aber: Quatre vingt once ist 91.
    4 mal zwanzig und 14. Also der 6.01.1791 ist gefragt.
    Der vingt Juin Mile sept centre quatre vingt quatorze ist der 20.06.1794.
    das andere Datum ist Juni 1783. Sowas hat man auch bei den Hugenotten bis weit ins 19. Jahrhundert hinein; Alterangaben in franz Sprache ausgeschrieben.

  • Na Klasse !
    Egal. Schlupf hat mit seiner Übersetzung recht, deshalb mache ich damit weiter.
    Cent heißt übrigens 100.


    vingt Juin Mil sept an cent quatre vingt trois = 20. Juni 1783
    les six Janvier, mil sept cent quatre vingt onze = 6. Januar 1791
    Saalfeld vingt Juin mil de sept cent quatre vingt quatorze= Saalfeld 20. Juni 1794.


    Commet = begeht


    Den Rest kenn und finde ich auch nicht. Könnte pax nicht einfach das lateinische Wort für Friede sein?

  • Hallo Leute,


    bevor ich ins Bett gehe wollte ich mich noch bedanken und euch schreiben was ich so heraus gefunden habe.


    Mit eurer Hilfe steht auf der Urkunde frei übersetzt:


    ....Sohn des Jean Guileaume Lauffs, verstorben in Saalfeld am 06. Januar 1791, Bestätigung ausgefertigt durch den Vikar von Saalfeld am 20.06.1794. Geboren am 20.06.1783, und der Anne Catherine Lemmers.


    In meiner Datenbank habe ich einen
    Johann Wilhelm Lauffs * 15.02.1744,
    und bisher keine Ehefrau und keine Nachkommen von ihm. Er könnte es sein, wäre derzeit reine Spekulation.


    In meinen Notizen von den Archivbesuchen habe ich folgendes gefunden:


    Wilhelm Lauffs, viduus
    Anna Catharina Lemmers
    oo 17.09.1782
    susp.: Petro Breuer, Anna Maria Strang


    Quelle: Kirchenbuch Burtscheid, Ehen 1752 bis 1786, St. Michael


    Dieser Eintrag ist es auf jeden Fall der richtige
    Da er schon Witwer war müsste ich noch einen Heiratseintrag auftreiben können. Nur die Frage wo ? Er könnte nach dem Tode seiner ersten Frau abgewandert sein, und wenn es auch nur drei Ortschaften weiter ist.


    Zu seinen Todesumständen werde ich mal den Weg von Napoleons Armee nachschlagen müssen. Dieses Jahr sah ich einen mehrteiligen Fernsehbericht über Napoleon und ich meine mich zu erinnern, dass die dort irgendwo durch marschiert sind.


    Also, vielen Dank nochmal.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

    Edited once, last by Michael Lauffs ().