Leipzig-Probshheida

  • Hello !
    I'm looking for any information about my uncle Bronislaw Kurka. He was born in Posen (Poznań) on 17 of August 1925. I know that he died on 23 of July 1945. His last address was Durchgangslager Leipzig-Probsheiada. The reason of his death is alkoholvergiftung (alcohol poisoning). He was buried on Ostfriedhof in Leipzig X. Abt. 10.Gruppe Grab L1. http://www.weltkriegsopfer.de/…rka_Soldaten_0_48041.html This is all I know about him. I have a few questions:
    1. Where can I found more information about Durchgangslager Leipzig-Probsheiada?
    2. Are there any documents of this Durchgangslager?
    3. Is it possible to find some police documentation of this accident?


    Thank you in advance
    Tomasz Budzisz
    POLAND

  • I wonder if there are any police documents from this time. In July 1945 Dresden was a devastet town. It will be difficult to find out more about your uncle's death.

  • Sorry, of course Renate is right. Nevertheless I guess it could be difficult with Leipzig as well, but I have no clue where to start.

  • i am right not in the mood to write a long english text, so please someone translate it. sorry...



    wichtiges buch zum thema: "Fremd- und Zwangsarbeit im Raum Leipzig 1939-1945"


    die russen verlangten, dass meldenachweise, sog. "ausländerkarteien" angefertigt wurden. diese wurden dann an die sowjetische militärkommandatur übergeben.


    im stadtarchiv leipzig sind nur noch akten über die medizinische behandlung von kriegsgefangenen und ausländern verblieben. außerdem gibt es eine lückenhafte patientenkartei des krankenhauses st. jakob in dösen. dort gab es eine "ausländerabteilung". dösen ist um die ecke von probstheida.


    sterbefälle wurden ganz gewöhnlich vom standesamt erfasst. ebenso wurden personenbezogenen angaben in den akten des grünflächenamtes, abteilung friedhöfe festgehalten.


    das wären schon einmal drei anhaltspunkte, die man abklappern könnte.


    allgemein lohnt eine anfrage an das stadtarchiv.
    http://www.leipzig.de/wirtscha…-und-archive/stadtarchiv/

    Ich suche alles über die Familien
    Sporn
    (Vogtland), Porembski (Leipzig und Schlesien), Kaatz (Leipzig und Posen), Baumgarten (Leipzig und Chemnitz), Heinze (Leipzig), Gablenz (Leipzig), Horn (Leipzig, Gera, Plauen, Tharandt), Risch (Zeitz)

  • Thanks to all of you for help.
    I hope that I can find some documents because my uncle died after the end of II world war, so there is no reason why documents should be destroyed.
    For better understanding of my problem, I have prepared my post in German version



    Ich suche fur jede Information uber meinen Onkel Bronislaw Kurka. Er ist
    in Posen (Poznan) am 17. August 1925 geboren. Ich weiss dass er am 23.
    Juli 1945 gestorben ist.
    Seine letzte Adresse war Durchgangslager
    Leipzig-Probsheiada. Er wurde am Ostfriedhof in Leipzig X. Abt begraben.
    10.Gruppe Zupacken L1. http://www.weltkriegsopfer.de/Kriegsopfer-Bronislaws-Kurka_Soldaten_0_48041.html


    Ich habe die Fragen:
    1. Wo kann ich weitere Informationen uber Durchgangslager Leipzig-Probsheiada finden?
    2. Gibt es andere Dokumenten uber diese Durchgangslager?
    3. Ist es moglich, einige Polizisten Dokumentation dieses Unfalls zu finden?
    4. Fur wer (welche Person / Staatsangehorigkeit) war diese lager?
    5. War Leipzig-ProbsheiadaIst Durchgangslager die sowjetische lager für deutschen soldaten?