Goerlich/Görlich und Könder/Könner aus Gröbnig und Warmunthau / Krse. Leobschütz und Cosel/OS

  • Liebe Forscherkollegen



    ob mir jemand bei Datenlücken in Gröbnig und Warmunthau (Oberschlesien) um 1830/1850 weiterhelfen kann? Es geht da um die Ehepartner meines Urgroßvaters Peter Kalabis (später auch Kallabis), der ab ca. 1850 in Warmunthau (O/S) als Häusler lebte und dreimal verheiratet war.


    Zu seiner zweiten Ehe mit Maria Thekla Goerlich/Görlich (* 22.4. 1831in Gröbnig) sind die meisten Daten bekannt.


    Für seine erste Frau Henrietta Goerlich/Görlich allerdings fehlen exakte Daten völlig, weder Heirat noch Geburt konnte ich finden - die Mormonenfilme zu KK Gröbnig oder Warmunthau / KK Rzetzitz, oder auch das OFB Gröbnig enthalten keine Hinweise! Nach Mitteilung meines (+) Vaters waren beide Frauen nicht miteinander verwandt, eine dieser beiden Ehefrauen war evangelisch (eher selten im meist katholischen O/S!) - da Maria Thekla Goerlich im Taufbuch der kath. Kirche (KK) Gröbnig erscheint, müsste das wohl Henrietta (1. Ehe) gewesen sein.


    Ob da jemand zufällig Angaben hat? Bei welcher Kirche dort könnten evangelische Taufen oder Heiraten gesucht werden? Nahe bei Warmunthau liegt Gnadenfeld - eine Herrnhuther Gründung - ist etwas über dortige Kirchenbücher bekannt?`- Noch etwas: Die vorgenannten Orte liegen in den Kreisen Leobschütz oder Cosel in O/S.


    Bei seiner dritten Ehe mit Eleonore Könder/Könner (evtl. auch Kinner o.ä.), * 25.1.1832 in Gröbnig, ist wiederum die Heirat (um 1865) nicht zu finden.


    Falls jemand dazu etwas weiß, würde ich mich sehr freuen, und danke schon mal für eventuelle Hinweise.

    Mit freundlichen Grüßen


    :) Fafofan ;)

  • Danke für die Hinweise - hört sich sehr interessant an.
    Werde es mir nach den Feiertagen genauer ansehen!


    Gruß
    Fafofan

    Mit freundlichen Grüßen


    :) Fafofan ;)