Kühlewein-Forschung

  • Weitere Aufklärung bringt Herr v. Roy :


    Die Genealogie der aus Roßleben an der Unstrut stammenden Familie VON KÜHLEWEIN (Russischer Adelsstand um 1820, Aufnahme in den preußischen Adel d.d. Berlin 11.3.1895; Wappen: in Rot ein flaches goldenes Kühlgefäß, in welchem zwei silberne Krüge stehen) wurde abgedruckt in den „Gothaischen Genealogischen Taschenbüchern der Briefadeligen Häuser“, Gotha 1907 (Stammreihe) bis 1937.


    Die Genealogie der aus Tauer in der Neumark stammenden Familie KUHLWEIN VON RATHENOW (Preußischer Adelsstand d.d. Baden-Baden 30.8.1865; Wappen: Von Silber und Rot geviert, über den Feldern 1 und 3 eine grüne Rebe mit zwei Blättern, im Felde 2 eine goldene Weintraube mit zwei grünen Blättern, im Felde 4 zwei goldene Weintrauben mit je zwei grünen Blättern nebeneinander) wurde abgedruckt in den „Gothaischen Genealogischen Taschenbüchern der Briefadeligen Häuser“, Gotha 1915 bis 1940.

    Die Genealogie der aus Tauer in der Neumark stammenden Familie KUHLWEIN (und die Genealogie der Nebenlinie KUHLWEIN VON RATHENOW) wurde abgedruckt im „Deutschen Geschlechterbuch“, Band 45, Görlitz 1924 (hier die Stammreihe und die ältere Genealogie des Geschlechts).


    MfG

    Wappen-Billet.de
    M.d.WL.
    M.d.HGW.
    M.d.IDW.
    M.d.MWH.
    M.d.H.