Kirchlicher Suchdienst

  • Hallo Leute,


    bin gestern auf den Kirchlichen Suchdienst gestoßen, der sich vorallem mit Personen aus dem Vertreibungsgebieten beschäftigt.


    Nun hab ich sie mal wegen meinem Urgroßonkel zwecks Heimatanschrift und Geburtsort angeschrieben, dort gibt es ja die Heimatortskartei (HOK)


    Nun wollte ich mal fragen ob Ihr schon Erfahrungen mit dem Suchdienst gemacht habt.


    Vielleicht kann ja auch jemand der schon mit dem Suchdienst Erfahrungen gemacht hat, sein Suchergebniss hier vorstellen.


    Würde mich nämlich interessieren wie die Ergebnisse so ausgefallen sind.


    Danke schonmal


    Gruß Alex

  • Hallo,


    sicher haben es schon einige mitbekommen:


    Quote

    Nach Entscheidung des Bundesministeriums des Innern (BMI) muss die Caritas den Kirchlichen Suchdienst (KSD) aufgeben

    - Presseerklärung Diözesan-Caritasverband Passau (03.02.2015)


    Zukünftig sollen die Daten des Suchdienstes über das Bundesarchiv, Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth, verfügbar sein.


    Ich selbst bin dem Suchdienst sehr dankbar für seine Recherchen in meinem Familienumfeld! Gerade gestern habe ich einen neuen, wenn auch negativen, Bescheid erhalten. Besonders hervorheben möchte ich den überaus freundlichen und verständnisvollen Umgang welche ich durch die Mitarbeiter des Kirchlichen Suchdienstes erfahren durfte.


    MfG Watf

  • Als Ergänzung ein paar Informationen von der Webseite des Bundesarchivs:

    Die Geschichte des Kirchlichen Suchdienstes und ihr Abbild im Bundesarchiv


    Mit dem kirchlichen Suchdienst ist auch die Heimatortkartei in das Bundesarchiv übernommen worden:

    Die Nutzung der Heimatortskarteien des Kirchlichen Suchdienstes in der Genealogie

    Freundliche Grüße
    Jörg


    Aktuelle Jagdreviere:
    Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
    Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)