Suche im VFFOW Register erneuert

  • Die Recherche im Register des Schriftwerk des VFFOW und der Kartei Quassowski ist überarbeitet worden:

    • Die einzelnen Fundstellen der Schriften werden nun direkt in den neuen Online-Buchverkauf verlinkt.
    • Die Titel der Schriften werden bei "Mouse-Over" als Tooltip angezeigt.
    • Es gibt neue Übersichtslisten der Schriftreihen, welche im 2.000.000 Einträge umfassenden Register bereits erfasst sind.
    • Ausserdem kann endlich eine kombinierte Suche nach Personen und Ortsnamen durchgeführt werden. Die "gemeinsamen Fundstellen" sind Treffer bei denen Name und Ort auf der selben Seite in einer Schrift genannt werden. Eine wirklich großartige Hilfe bei häufigen "Allerweltsnamen".
    • Der Unterstrich "_" kann neuderings als Platzhalter bei einigen Suchen eingesetzt werden, um Namensvarianten mit einzubeziehen.


    Die neue Adresse der Registersuche lautet: http://register.vffow.de


    Clemens Draschba

  • Hallo Clemens,


    vielen Dank für die Information :danke:


    Natürlich habe ich gleich mal nachgeschaut, wie das jetzt aussieht (und was ich in meiner bisherigen Beschreibung zum Register aktualisieren muss).
    Gefällt mir sehr gut! An die neue, verbesserte Situation wird man sich rasch gewöhnen.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass zwar bei den Listenangaben vieler Fundstellen steht "Variationen in: Medium".
    Wenn man von dort direkt in das Angebot des Buchverkaufs geht, findet man ähnlich: "Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus."
    Auswählen kann man aber nichts, da nur das Buch angeboten wird.
    Sind die bislang angebotenen CD's - ich besitze etliche dieser CDs - nicht mehr verfügbar, oder sind sie nur noch nicht in das neue System integriert?
    Vollends verwirrt mich diese Aussage auf der Startseite des Buchverkaufs: "Zur Zeit sind nur vorrätige, gedruckte Schriften bestellbar. In einem weiteren Schritt ist geplant, die vergriffenen Schriften als Digitalisate anzubieten."


    Weißt du dazu Näheres?

    Freundliche Grüße
    Jörg


    Aktuelle Jagdreviere:
    Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
    Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

  • Hallo Jörg,


    das gesamte Schriftwerk des VFFOW wird aktuell komplett neu digitalisiert. Dieser Vorgang kann sich leicht noch bis zum Jahresende hinziehen. Im neuen Buchverkauf wird es dann möglich sein einzelne Schriften als durchsuchbare PDF's zu erwerben. Nach Kauf und Bezahlung (dann auch per Pay-Pal) erhält man direkt einen Link zum Download der PDF-Datei.
    CD's wird es künftig nicht mehr geben, da der Aufwand mit brennen, bekleben, eintüten und versenden für die derzietigen freiwilligen Mitarbeiter zu zeitaufwändig ist.


    Deshalb stehen heute schon "Variationen" des Produktes im Buchverkauf, die aktuell noch nicht im Verkauf sind.


    Viele Grüße
    Clemens

  • Hallo Clemens,


    das ist eine gut nachvollziehbare Erklärung, auch die Entscheidung zu diesem Vorgehen ist verständlich.


    Ja, dann werde ich mich in den nächsten Tagen mal an die Aktualisierung meines Textes machen.

    Freundliche Grüße
    Jörg


    Aktuelle Jagdreviere:
    Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
    Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)